Höchste Präzision dank digitaler Technik

Redstick Digital-Wasserwaagen mit aufladbarem Akku und komfortablen Funktionen für mehr Effizienz auf der Baustelle

Hohe Genauigkeit, ein großer Funktionsumfang und ein besonders robustes Design – die neue Redstick Digital-Wasserwaage von Milwaukee leistet genau das, was Anwender im Baustellenalltag von einem solchen Werkzeug erwarten. Präzision spielt bei vielen Arbeiten eine wichtige Rolle, etwa beim Treppen-, Küchen- oder Möbelbau, im Holzbau, auf dem Dach und auch beim Straßen- und Wegebau sowie beim Aufstellen großer Maschinen und Anlagen im Industriebau. Die digitale Wasserwaage bietet die notwendige Präzision, wenn es darauf ankommt. Bei Winkeln von null und 90 Grad misst sie auf 0,03 Grad exakt, ansonsten beträgt die Abweichung maximal 0,1 Grad. Damit ist die Präzision der wiederaufladbaren digitalen Wasserwaage unübertroffen am Markt. 

Eine Novum in dieser Produktkategorie: Die Elektronik der Wasserwaage wird mit einem wiederaufladbaren 4 Volt-Lithium-Ionen-Akku mit 2,5 Ah betrieben. Er ersetzt die sonst üblichen AA-Baterien, die regelmäßig ausgetauscht und recycelt werden müssen.

Komfortabel mit großem Funktionsumfang

Das kontrastreiche, gut ablesbare High-Res-Display ermöglicht eine komfortable Kontrolle. Die PINPOINT-Messtechnik bietet mehrere Informationsebenen für die numerische, grafische, farbige und akustische Signalgebung. Unabhängig vom angelegten Winkel erscheint die Anzeige im  Display stets waagerecht und damit zur normalen Blickrichtung des Anwenders. So fällt das Ablesen leicht. Das Ausrichten eines exakten Winkels ist selbst dann möglich, wenn man nicht auf das Display schauen kann. Ein zusätzliches akustisches Signal, dessen Frequenz sich bei Annäherung an den voreingestellten Zielwert ändert, erlaubt das Anlegen der Wasserwaage auch in verdeckten Bereichen.

Schnelleinstellungen und vereinfachte Steuerungen verbessern die Effizienz beim Einsatz auf der Baustelle. Im Pin-Modus können Messungen im Bereich von 0 bis 360 Grad gespeichert werden. Die Funktion ist hilfreich, um bestimmte Winkel zu finden oder um Referenzmessungen durchzuführen. Bei den Digital-Wasserwaagen von Milwaukee entfällt dank einer neuentwickelten, elektronischen Technik die sonst notwendige Kalibrierung.

Baustellentaugliche Konstruktion und Ausstattung

Die Redstick Digital-Wasserwaagen gibt es in den zwei Längen mit 60 und 120 cm. Dank eines zusätzlich verstärkten Rahmens sind sie sehr robust gebaut. Die Ausführung nach Schutzklasse IP 65 verhindert zuverlässig das Eindringen von Staub und Strahlwasser. Härtesten Einsätzen auf Baustellen steht damit nichts im Weg. Zum Lieferumfang gehört neben dem Akku und einem USB-C-Kabel zum Aufladen auch eine praktische Tasche, die bei Transport und Lagerung vor Schmutz, Staub und Feuchtigkeit schützt.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Fotos: Milwaukee

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Redstick Digital-Wasserwaage
Redstick Digital-Wasserwaagen gibt es in Längen von 60 und 120 Zentimetern.
Redstick Digital-Wasserwaage
Digitale Wasserwaagen von Milwaukee überzeugen mit höchster Präzision, großem Funktionsumfang und besonders robustem Design.
Redstick Digital-Wasserwaage
Robust und widerstandsfähig: Die Ausführung nach Schutzklasse IP 65 verhindert zuverlässig das Eindringen von Staub und Strahlwasser.

Sicherheit hat höchste Priorität

Stahlwille bietet Fallsicherungen für Werkzeuge – zuverlässiger Schutz vor Beschädigungen und Unfällen

Wuppertal, März 2020 – Der Wuppertaler Werkzeugspezialist Stahlwille – einer der führenden Anbieter von Drehmomentlösungen – hat auch zahlreiche Produkte für die Fallsicherung von Werkzeugen und Kleinteilen im Programm. Montage-, Reparatur- und Wartungsarbeiten, beispielsweise an Windkraftanlagen aber auch auf Leitern und hohen Baugerüsten stellen besondere Anforderungen an die Sicherheit von Anwender und Werkzeug. Denn nur, wenn eingesetztes Personal und mitgeführte Ausrüstungsgegenstände zuverlässig vor einem Sturz geschützt sind, können Arbeiten sicher und effizient ausgeführt werden. Deshalb gibt es bei Stahlwille ein Werkzeugfallsicherungs-Sortiment, das speziell bei solchen Aufgaben zum Einsatz kommen kann.

Zum Programm gehören 14 verschiedene Einzellösungen mit insgesamt 33 Artikeln vom Werkzeugholster über Trigger-Verschlüsse bis hin zu diversen Haltebändern. Bungee-Haltebänder etwa fangen einen Sturz von Werkzeug mit einem Gewicht von bis zu 15,9 kg sanft ab. Spiralhaltebänder bieten hohe Reichweiten bei platzsparendem Design. Kleinteilebeutel mit patentiertem Sicherheitsverschluss sorgen dafür, dass nichts aus Versehen herausfallen kann – bei gleichzeitig einfachem Zugriff.

Auf Kundenwunsch liefert Stahlwille auch Werkzeuge und Werkzeugsätze mit bereits vorkonfektionierter Fallsicherung. Für den Anwender entfällt so der mit der Fixierung verbundene Zeitaufwand. Neben der Fallsicherung leistet die bereits bewährte Stahlwille QuickRelease-Sicherheitsverriegelung an Verlängerungen und Einsteckwerkzeugen einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit.

Außerdem fertigt Stahlwille auf Anfrage individuelle Tool Control System-Sicherheits-Schaumeinlagen als Aufbewahrungssystem. Sie bieten fallgesicherten Werkzeugen passgenauen Schutz und sorgen dank ihrer Werkzeugausschnitte in Signalfarbe dafür, dass fehlendes Werkzeug dem Anwender sofort ins Auge fällt.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

2020_PM_STW_Fallsicherung Stahlwille
Das Stahlwille-Sortiment Werkzeugfallsicherungen beugt mit individuell auf den Anwendungsfall zugeschnittenen Lösungen Unfällen und Beschädigungen vor.
2020_PM_STW_Fallsicherung Stahlwille
Zum Sortiment gehören 14 verschiedene Einzellösungen für die Fallsicherung von Werkzeug und Ausrüstungsgegenständen.
2020_PM_STW_Fallsicherung Stahlwille
Werkzeugfallsicherungen sind auch bei der Arbeit auf Leitern und Gerüsten sinnvoll. Sie vermeiden Unfälle sowie Beschädigungen und ermöglichen einen sicheren und effizientes Einsatz von Werkzeug.

Milwaukee hat den Dreh raus

Digitaler Akku-Drehmomentschlüssel macht Schraubprozesse in Handwerk und Industrie schneller, sicherer und komfortabler

Der kontrollierte Schraubenanzug gewinnt in immer mehr Bereichen an Bedeutung. Anwendungen finden sich beispielsweise bei Montagen von Industrieanlagen oder bei der Installation von Solar- und Windkraftanlagen sowie im Maschinen- und Triebwerksbau und entsprechenden Servicebetrieben. Verschraubungen müssen dabei häufig mit einem exakt definierten Drehmoment angezogen werden und gleichzeitig ist die korrekte Ausführung zu dokumentieren. Der digitale Akku-Drehmomentschlüssel M12 ONEFTR von Milwaukee ermöglicht beides und sorgt für mehr Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit bei anspruchsvollen Montagen.

Das neue Werkzeug ist eine Kombination aus Akku-Ratsche und Drehmomentschlüssel. Damit ist nur ein Werkzeug zum Vorspannen und definierten Anziehen mit Drehmoment nötig. Der gesamte Schraubvorgang wird deutlich verschlankt. Mit der elektrisch betriebenen Ratschenfunktion wird die Schraube vorgespannt. Der Drehmomentsensor stoppt bei einem voreingestellten Wert – ein Überdrehen wird somit ausgeschlossen. Anschließend wird die Verschraubung mit dem Schlüssel wie gewohnt von Hand bis zum erforderlichen Zielwert angezogen. Die Rückmeldung über den korrekten Schraubenanzug erfolgt gleich vierfach: akustisch, mit einem LED-Licht, auf dem numerischen Display und zusätzlich auch mit einer spürbaren Vibration.

Die Genauigkeit des Tools beträgt +/- 2 % und erlaubt auch den Einsatz bei Anwendungen, bei denen höchste Präzision erforderlich ist. Als erstes Werkzeug auf der 12 Volt-Plattform von Milwaukee bietet es mit integrierter Bluetooth-Schnittstelle die volle One-Key-Funktionalität mit Optionen zur Konfiguration, Verwaltung und zum Reporting über eine kostenlose, cloudbasierte Lösung. Die Erstellung einer kompletten Dokumentation – auch über Serienverschraubungen und umfangreiche Projekte – ist praktisch auf Knopfdruck möglich. Das macht die Weitergabe von Berichten an Prüfer und Auftraggeber besonders einfach. Bei aller Präzision ist das Werkzeug sehr robust für den harten Baustellenalltag gebaut. Softgrip-Auflagen auf den Handgriffen bieten sicheren Halt und ermöglichen die exakte Dosierung der Kräfte, die erforderlich ist, um mit der geforderten Genauigkeit arbeiten zu können.

Den digitalen Akku-Drehmomentschlüssel gibt es in zwei Ausführungen. Mit ½“ Vierkant liegt das einstellbare Drehmoment zwischen 16,9 und 203,4 Nm. Bei der Version mit 3/8“ Vierkant sind es 13,6 bis 135,6 Nm. Beide Ausführungen werden sowohl mit einem 2,0 Ah Lithium-Ionen-Akku und Ladegerät als auch als sogenannte Null-Versionen ohne Akku und Ladegerät angeboten.

Mehrwert mit snoopstar

Der Akku-Drehmomentschlüssel ist eines der ersten Produkte von Milwaukee, das auch auf der kostenlosen App snoopstar präsentiert wird. Hier werden zusätzliche Informationen auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets dargestellt – gerade bei erklärungsbedürftigen Produkten ein einzigartiger Vorteil. Snoopstar verleiht Bedienungsanleitungen und Serviceunterlagen eine multimediale Dimension und schafft neue Räume für weiterreichende Angebote bis hin zu Anwendungsvideos und 3D-Animationen.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Technische Daten:

M12 ONEFTR Mit 1/2“ Vierkant Mit 3/8“ Vierkant
Akku 12 V / 2,0 Ah 12 V / 2,0 Ah
Drehmomentbereich 16,9 – 203,4 Nm 13,6 – 135,6 Nm
Gewicht 2,6 kg 2,5 kg
Genauigkeit
Im Uhrzeigersinn
Gegen Uhrzeigersinn
+/- 2 %
+/- 3 %
+/- 2 %
+/- 3 %

Download: Text im Word-Format

Fotos: Milwaukee

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Milwaukee Drehmomentschlüssel M12_ONEFTR12-201C--App
Der digitale Akku-Drehmomentschlüssel M12 ONEFTR sorgt für mehr Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit bei anspruchsvollen Montagen.
Milwaukee Drehmomentschlüssel M12_ONEFTR38-201C--App
Die Rückmeldung über den korrekten Schraubenanzug erfolgt gleich vierfach: akustisch, mit einem LED-Licht, auf dem numerischen Display und zusätzlich auch mit einer spürbaren Vibration.
Milwaukee Drehmomentschlüssel M12_ONEFTR38-201C--App
Der Akku-Drehmomentschlüssel von Milwaukee bietet die volle One-Key-Funktionalität mit Optionen zur Konfiguration, Verwaltung und zum Reporting.

Überzeugende Symbiose aus Form und Funktion

Stahlwille German Design Award

Presse-Information

Stahlwille: Der elektromechanische Drehmomentschraubendreher Torsiotronic ist Gold-Preisträger des German Design Award 2020

Der Torsiotronic, der weltweit erste elektromechanische Drehmomentschraubendreher von Stahlwille, wurde als Gold-Preisträger des German Design Awards 2020 ausgezeichnet. Mit Funktionalität, Ergonomie und einem innovativen Konzept konnte der Torsiotronic in einem Wettbewerb überzeugen, der als richtungsweisend in der internationalen Designlandschaft gilt.

Die Prämierung mit dem „Gold“-Siegel steht dabei für besonders herausragende Leistungen und wird in jeder Kategorie nur einmal vergeben. „Über den German Design Award 2020 freuen wir uns ganz besonders“, erklärt Stahlwille Geschäftsführer Winfried Czilwa. „Denn das ist einer der wenigen Awards mit echtem Mehrwert, weil die Bewertung durch eine unabhängige Expertenjury erfolgt. Die Auszeichnung unseres Drehmomentschraubendrehers zeigt, dass wir mit dem Design und der Produktsprache auf dem richtigen Weg sind. Dabei stehen für uns stets die Bedürfnisse unserer Kunden im Mittelpunkt. Wir folgen der Idee, Funktionalität und Ergonomie mit ästhetischer Gestaltung zu verbinden.“

Als einziger elektronisch messender Drehmomentschraubendreher verfügt der Torsiotronic über eine patentierte Elektromechanik, die bei Erreichen des eingestellten Zieldrehmoments hör- und fühlbar auslöst. Dabei misst das Werkzeug so präzise, wie es nur ein elektronisches Drehmomentprodukt kann. Anwender profitieren von höherer Prozesssicherheit und Präzision. Die rechts-/links-auslösende Feinzahnknarre mit 80 Zähnen und einem Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad, viele Programmieroptionen und eine Micro-USB-Schnittstelle machen den Torsiotronic zum idealen Werkzeug, wenn eine Dokumentation der Arbeitsschritte gefragt ist, geringe Drehmomente angewendet oder komplexe Schraubablaufpläne befolgt werden müssen.

Über den German Design Award

Der 2012 erstmals ausgelobte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Die Zahl der Anmeldungen überschritt in diesem Jahr die Marke von 5.000. Die große internationale Resonanz wird durch die Teilnehmerzahlen untermauert: Der Anteil internationaler Einreichungen lag bei rund 55 Prozent. Die knapp 40-köpfige Jury des German Design Award 2020 setzte sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Experten auf ihren Gebieten.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Stahlwille German Design Award
Der elektromechanische Drehmomentschraubendreher Torsiotronicwurde als Gold-Preisträger des German Design Awards 2020 ausgezeichnet.
Stahlwille German Design Award
Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen

Hochform auf engstem Raum

Stahlwille Metall-Feinzahnknarre

Presse-Information

Stahlwille: Mini-Feinzahnknarren mit schmalem Stahlgriff funktionieren auch dort, wo für andere kein Platz ist

Mini-Feinzahnknarren mit einem nur neun Zentimeter langen Stahlgriff ergänzen die Familie 80-zahniger Feinzahnknarren bei Stahlwille. Reduziert auf minimalen Platzbedarf ermöglichen sie Schraubarbeiten auch dort, wo ein stärkerer und längerer Handgriff keinen ausreichenden Spielraum mehr hätte. Der ergonomisch gewölbte, besonders schlanke Schaft liegt sicher in der Hand und erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten.

Der geringe Platzbedarf spielt immer dann eine wichtige Rolle, wenn jeder Millimeter zählt. Der Einsatz der handlichen Knarre kann darüber entscheiden, ob Verkleidungen und Bauteile umständlich und zeitraubend demontiert werden müssen oder ob sich der Montagepunkt auch direkt erreichen lässt. Beispiele möglicher Anwendungen finden sich bei Wartungsarbeiten an Flugzeugen, Autos und Motorrädern, in vielen Produktionsprozessen oder auch bei Reparaturarbeiten im Heizungs- und Sanitärbereich.

Wie die bisherigen Feinzahnknarren mit Zwei-Komponenten-Kunststoffgriff bieten die Knarren mit Stahlgriff einen Arbeitswinkel von 4,5 Grad. Dabei greifen stets acht Zähne gleichzeitig ineinander. Das sorgt für große Laufruhe und ermöglicht trotz kompakter Abmaße eine äußerst hohe Kraftübertragung, ohne dabei die Mechanik zu schädigen.

Die Stahlwille Mini-Feinzahnknarren mit Stahlgriff gibt es in zwei Ausführungen. Die 418QR besitzt eine QuickRelease-Sicherheitsverriegelung, die Ein- und Aufsteckwerkzeuge wirkungsvoll verriegelt. Unbeabsichtigtes Lösen während der Arbeit wird verhindert. Gleichzeitig erlaubt das System einen schnellen Werkzeugwechsel. Dank schraubenloser Ausführung ist ein Einsatz auch in sicherheitsrelevanten und FOD (Foreign Object Damage)-sensiblen Bereichen möglich. Die sonst baugleiche Mini-Bitfeinzahnknarre 418B ist für den Einsatz mit Schrauber-Bits gedacht.

Beide Mini-Feinzahnknarren werden mit der von Stahlwille bekannten Präzision gefertigt. Der gesenkgeschmiedete Chrom-Vanadium-Schaft ist hoch belastbar und sichert lange Standzeiten. Die feine Mechanik wird durch eine besonders widerstandsfähige Kunststoffplatte zuverlässig vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Technische Daten und UVPs:

Mini-Feinzahnknarre 418QR Mini-Bitfeinzahnknarre 418B
Länge 90 mm 90 mm
Breite am Kopf 22,5 mm 22,5 mm
Schaft-Durchmesser 12,5 mm 11,0 mm
Gewicht 74 g 70 g
UVP 44,90 EUR 49,90 EUR

Downloads: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Mini-Feinzahnknarren mit einem nur neun Zentimeter langen Stahlgriff ermöglichen Schraubarbeiten bei minimalem Platzbedarf.
Stahlwille Metall-Feinzahnknarre
Die 80-zahnigen Knarren mit extra-schlankem Stahlgriff bieten einen Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad – ideal für Arbeiten in engen Zwischenräumen.
Stahlwille Metall-Feinzahnknarre
Die Stahlwille Mini-Feinzahnknarren mit Stahlgriff werden auch in einer Version für den Einsatz mit Schrauber-Bits angeboten.
Stahlwille Metall-Feinzahnknarre
Stahlwille Metall-Feinzahnknarren 418QR (oben) und 418B (unten)
Stahlwille Metall-Feinzahnknarre
Stahlwille Metall-Feinzahnknarre – Hochform auf engstem Raum.

Stahlwille: Auch unter Spannung spitze

Presse-Information

Das VDE-Programm von Stahlwille – professionelle Funktionalität und Präzision bis 1.000 Volt

Das VDE-Werkzeugsortiment des Wuppertaler Werkzeugherstellers und Drehmomentspezialisten Stahlwille erlaubt sicheres Arbeiten an Anlagen und Betriebsmitteln auch unter Spannungen bis 1.000 Volt – so präzise und effizient, wie es die professionellen Anwender der Marke kennen und schätzen. Das in Breite und Tiefe mit Blick auf die tägliche Praxis zusammengestellte VDE-Programm von Stahlwille beinhaltet mehr als 130 geprüfte Produkte, die sich durch ergonomisches Design, geringe Toleranzen und lange Standzeiten auszeichnen.

Die Drehmomentschlüssel, Feinzahnknarren, Maulschlüssel, Schraubendreher und Zangen werden einzeln sowie in anwendungsorientierten Zusammenstellungen angeboten, die sich komfortabel lagern und transportieren lassen. Neben stapelbaren Garniturenkästen sind das Rolltaschen und ein 48-teiliger VDE-Werkzeugsatz im Koffer speziell für Anwendungen im Bereich Elektro-Mobilität. Vervollständigt wird das Sortiment mit Steckschlüssel- und Schrauben­drehereinsätzen, unter anderem für Torx-Antriebe und Innenvielzahlschrauben.

Bewährt, präzise und VDE-geprüft

Highlight des VDE-Sortiments von Stahlwille ist der Drehmomentschlüssel MANOSKOP 730 VDE. Er ist das einzige Modell am Markt, bei dem Anwender die Einsteckknarre selbst tauschen können, ohne dass eine erneute Prüfung der Isolation vorgenommen werden muss. Gleiches gilt für die Nachjustierung, die bei diesem Schlüssel ohne Demontage möglich ist. Das spart Zeit und Kosten. Ein weiterer Vorteil: Das Messelement wird nur beim Anzug belastet, deshalb ist kein Rücksetzen auf „0“ zur Entlastung der Feder erforderlich. Zur professionellen Ausstattung gehört eine QuickRelease-Verriegelung für die zuverlässige Arretierung der Einsteckwerkzeuge.

Die von Anwendern geschätzten Feinzahnknarren werden von Stahlwille VDE-geprüft mit 3/8“ Antrieb angeboten. Mit 80 Zähnen generieren sie einen besonders kleinen Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad. Deshalb ist der Einsatz auch auf engstem Raum möglich. Der spezielle Verriegelungsmechanismus macht diese Knarren besonders sicher: Erst der Druck auf den Quick-Release-Knopf löst das Einsteckwerkzeug, welches dann gewechselt werden kann.

Durchschlagssicher bis 1.000 Volt

Sämtliche VDE-Werkzeuge von Stahlwille sind durchschlagsicher bis 1.000 Volt. Die isolierende Schutzschicht signalisiert mit ihrer roten Farbgebung auch optisch, dass es sich hier um Werkzeug für besondere Einsatzbedingungen handelt.

Die Überprüfung der Vollständigkeit von Werkzeug und Zubehör erleichtern VDE-Sets, die in TCS-Matten angeboten werden. Bei den werkzeugspezifisch ausgeformten Sicherheitseinlagen genügt ein schneller Blick, um zu erkennen, ob etwas fehlt. Das spart Zeit und gibt Sicherheit – nicht nur dort, wo eine Vollzähligkeitsprüfung von Bedeutung ist. Die Matten passen bei Stahlwille im Werkstattwagen ebenso wie im Werkzeugkoffer.

Unverbindliche Preisempfehlungen (Beispiele):

VDE Koffersatz (13300 VDE)    1.668,30 EUR (zzgl. MwSt.)
VDE-Drehmomentschlüssel MANOSKOP® mit Quick Release-Einsteckknarre 3/8“ (730R/5 VDE) 542,20  EUR (zzgl. MwSt.)  

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Downloads: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Stahlwille VDE-Werkzeug
Das VDE-Sortiment von Stahlwille erlaubt sicheres und effizientes Arbeiten unter Spannungen bis 1.000 Volt.
Stahlwille VDE-Werkzeug
Die Drehmomentschlüssel, Feinzahnknarren, Maulschlüssel, Schraubendreher und Zangen aus dem VDE-Programm von Stahlwille zeichnen sich durch ergonomisches Design, geringe Toleranzen und lange Standzeiten aus.
Stahlwille VDE-Werkzeug
Neben stapelbaren Garniturenkästen und Rolltaschen wird auch ein 48-teiliger VDE-Werkzeugsatz im Koffer speziell für Anwendungen im Bereich Elektro-Mobilität angeboten.

Stahlwille: Die Zukunft im Blick

Stahlwille

Stahlwille ist einer der Future Champions im Weltmarktführer-Index. Ein Interview mit Geschäftsführer Winfried Czilwa

Der Mittelstand gilt als Rückgrat und Motor der deutschen Wirtschaft. Und so vielschichtig sich dieser Mittelstand zeigt, so vielfältig sind auch seine Erfolgsgeschichten. Eine davon schreibt das Wuppertaler Unternehmen Stahlwille mit über 700 Mitarbeitern, zehn Niederlassungen weltweit und einem Vertrieb in über 90 Ländern.

Mit hoher Fertigungstiefe produziert das Unternehmen klassisches Werkzeug und gilt als Pionier in der Drehmomenttechnik. Mehr noch: Stahlwille gehört zu einem Kreis von rund 60 deutschen Mittelständlern, die BWL-Professor Christoph Müller von der Universität St. Gallen in seinem Weltmarktführer-Index als „Future Champions“ betrachtet, also als Unternehmen auf dem Sprung zur Marktführerschaft auf ihrem Gebiet. Was ist das Stahlwille-Erfolgsrezept? Was macht der traditionsreiche Werkzeughersteller mit 150-jähriger Geschichte anders als andere? Wir haben mit Geschäftsführer Winfried Czilwa darüber gesprochen.

In der Theorie heißt es, Erfolgreiche definieren ihren Markt, erobern und verteidigen ihn dann. Können Sie das so bestätigen?

Tatsächlich gibt es Parallelen, auch wenn sich Stahlwille als Hersteller von Handwerkzeugen schon sehr lange in seinem Markt bewegt. Aber gerade deshalb blicken wir auch in die Zukunft. Einen Bedarf im Markt zu erkennen, mit Kunden und Anwendern zu sprechen und auf dieser Basis Lösungen für die Fragen der Zeit zu entwickeln, ist seit jeher ein wesentlicher Grund für den Erfolg unseres Unternehmens. Bieten, was kein anderer anbietet, so lässt sich auf den Punkt bringen, wie wir Produkte weiterentwickeln. Details machen den Unterschied, etwa bei Drehmomentschlüsseln, die ohne Druckfeder und damit ohne Rückstellen auf „0“ auskommen. Ein anderes Beispiel sind elektromechanische Drehmomentschlüssel, wie unser MANOSKOP 714, der so „fühlbar“ auslöst wie mechanische Modelle.

Welche Trends sehen Sie aktuell für Ihren Markt?

Was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert werden, nicht nur in unserer Branche. Drehmomentwerkzeuge, Mess- und Prüfgeräte werden sich immer stärker in eine digital integrierte Arbeitswelt einfügen und miteinander kommunizieren. Dabei ist es uns wichtig, dass Digitalisierung immer mit einem konkreten Kundennutzen verbunden ist.

Welche aktuellen Produkte gibt es dazu bei Stahlwille?

Wir forcieren sehr stark das Thema der elektronischen Drehmomenttechnik und die Vernetzung mit der digitalen Welt. Der kontrollierte Schraubenanzug und die Integration in IT-Umgebungen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neue Materialien und Montageverfahren erfordern einen exakt dosierten Krafteinsatz. Beispiele finden sich in der Automobilindustrie, beim Bau von Windkraftanlagen oder in der Luftfahrt.

Mit unserem DAPTIQ Portfolio stellen wir die ersten Lösungen vor, die Anwendern die Möglichkeit geben, die Vorzüge der Digitalisierung zu nutzen. Im Drehmomentbereich und für die Vollständigkeitsprüfung bieten wir bereits Produkte und Systeme, mit denen sich die Effizienz und Prozesssicherheit erheblich verbessern lässt.

Wie gelingt es Stahlwille, sich auf künftige Anforderungen einzustellen?

Wir haben bereits vor Jahren begonnen, uns zu fragen, wie wir auch in Zukunft erfolgreich sein können und deshalb die langfristige Unternehmensstrategie „Nordstern“ entwickelt, mit der wir Stahlwille zukunftsfähig machen. In 45 Einzelprojekten haben wir Schwerpunkte, Ziele und konkrete Maßnahmen definiert. Es gibt ein strukturiertes Innovationsmanagement, Prozesse werden kontinuierlich optimiert und in der Produktpolitik haben wir Fokusthemen sowohl beim klassischen Werkzeug als auch bei vernetzten, digitalen Lösungen definiert. Doch das besondere an unserer Strategie ist etwas anderes: Von Anfang an waren unsere Mitarbeiter über die Entwicklung nicht nur informiert, sondern auch beteiligt und haben Entscheidungen mitgetragen. Und auch das hat Tradition im Hause Stahlwille. Bereits unser Firmengründer wusste: Ohne engagierte Mitarbeiter ist das beste Produkt nichts wert.

Die Auswahl der „Future Champions“ ist ein Teil des Weltmarktführer-Index, der seit 2015 unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Christoph Müller an der HBM Unternehmerschule der Universität St. Gallen erstellt wird. Die Auswahlkriterien, die ermittelten Werte und der gesamte Index werden öffentlich zugänglich gemacht.

  • Future Champions müssen ähnlich strenge Kriterien erfüllen wie die amtierenden Spitzenreiter:
  • (Eigentümer-)Führung mit Stammsitz zu mindestens 50 Prozent im DACH-Raum
  • Weltmarkt: Tätigkeit auf mindestens drei Kontinenten mit eigenen Produktions- und/oder Vertriebsgesellschaften bzw. Exporttätigkeit
  • Jahresumsatz in Millionen Euro: mindestens zwischen fünf und 50 Mio. Euro
  • Marktführer: Nr. 1 oder Nr. 2 im relevanten Weltmarkt
  • Exportanteil/Auslandsanteil am Umsatz: mindestens 40 Prozent

Fotos: Stahlwille

Downloads: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Stahlwille
Stahlwille-Geschäftsführer Wilfried Czilwa: Bieten, was kein anderer anbietet, so lässt sich auf den Punkt bringen, wie wir Produkte weiterentwickeln.

Stahlwille
Die Zukunft im Blick: Mit der Verbindung aus Datenbrille und Drehmomenttechnik bietet Stahlwille unter anderem eine innovative Augmented Reality-Lösung für das Industrie 4.0-Zeitalter.

 

Stark, extrem belastbar und langlebig

Stahlwille

Presse-Information

Schraubenschlüssel von Stahlwille machen den Unterschied

Schraubenschlüssel gibt es viele. Aber nur wenige können sich mit denen von Stahlwille messen. Das Wuppertaler Traditionsunternehmen besitzt nicht nur einen Erfahrungsschatz aus über 150 Jahren Werkzeugproduktion, sondern schreibt eine beständige Innovationsgeschichte und setzt zu 100 Prozent auf den Produktionsstandort Deutschland. Nimmt man die Erzeugnisse des Unternehmens genauer unter die Lupe, wird deutlich, dass Stahlwille die Ansprüche seiner Anwender sehr genau kennt und auf dieser Basis Werkzeuge und Lösungen entwickelt, die den Unterschied machen. Und der beginnt bereits beim normalen Schraubenschlüssel.

Das Sortiment in diesem Segment ist bei Stahlwille so umfangreich wie die Vielfalt der Anwendungen, neben metrischen Schraubenschlüsseln werden auch Ausführungen in Zollgrößen angeboten. Doch wesentliche Merkmale sind allen Produkten gemeinsam. In der Summe liefern sie den Grund, warum professionelle Anwender sich bei alltäglichem Werkzeug wie einem Schraubenschlüssel auf Stahlwille verlassen.

Formstabil und ergonomisch

Durchdachte Konstruktionen mit schlanken Bauformen und flach geschliffenen Köpfen bieten mehr Spielraum bei Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen. Dabei sorgt die Ausführung mit Doppel-T-Schaft bei geringem Gewicht für ausgezeichnete Formstabilität und für ergonomische Griffformen. Die markante und zugleich hautsympathische Oberflächenstruktur der Schraubenschlüssel wird durch das Stahlwille Rundfinish erreicht. Die Werkzeuge bleiben auch mit öligen oder verschmutzten Händen stets griffig.

Aufwändige Produktionsverfahren für Qualität und Präzision

Beim Ausgangsmaterial setzt Stahlwille auf Chrome-Vanadium-Stähle, die einer strengen Qualitätskontrolle mit regelmäßiger Chargenüberwachung unterliegen – Voraussetzung für konstante Ergebnisse in der Fertigung. Das aufwändige Produktionsverfahren sorgt für eine hohe Zähigkeit und Belastbarkeit des Materials bei einer Härte, die weit über der von DIN 899 geforderten liegt.

Dank besonders niedriger Fertigungstoleranzen mit reproduzierbarer Maßgenauigkeit gleicht ein Schraubenschlüssel exakt dem anderen. Maul oder Ring sitzen stets sicher auf der Schraube. Wie wichtig das ist, wird klar, wenn in der Praxis andere Schraubenschlüssel abrutschen und nicht greifen.

Eine spezielle Kopf-Schaft-Konstruktion vermeidet Spannungsspitzen unter Belastung und reduziert die Bruchgefahr. Bei den Stahlwille Ringschlüsseln garantiert das AS-Drive-Profil eine bestmögliche Kraftübertragung: Die Kraft wirkt gezielt auf die Flanken von Schrauben und Muttern, ohne diese dabei zu beschädigen.

Schraubenschlüssel in der praktischen Rolltasche

Schraubenschlüssel bietet Stahlwille sowohl einzeln als auch in zahlreichen Sets und mit anderen Werkzeugen an. Praktisch sind Zusammenstellungen in Rolltaschen. Platzsparend, aus robustem Material und mit Fütterung als Schutz gegen Beschädigungen sind die Rolltaschen die ideale Aufbewahrung für Lagerung, Transport und Einsatz. Im ausgerollten Zustand dienen sie als stabile Unterlage, die einen schnellen Zugriff auf das benötigte Werkzeug erlaubt.

Eine Alternative sind Garniturenkästen, die von Stahlwille in zahlreichen Versionen angeboten werden. Die stabilen ABS-Kunststoffboxen mit geformten Schaumstoffeinlagen und Clip-Verschlüssen gibt es nicht nur mit Steckschlüsselsätzen, sondern auch ergänzt um Maul- und Ringschlüssel in verschiedenen Größen.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

STAHLWILLE
Eduard Wille GmbH & Co. KG
Lindenallee 27
42349 Wuppertal

Fotos: Stahlwille

Downloads: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Stahlwille
Niedrige Fertigungstoleranzen mit reproduzierbarer Maßgenauigkeit garantieren einen perfekten Kraftschluss. Maul oder Ring sitzen stets sicher auf der Schraube.

Stahlwille
Schlanke Bauformen und flach geschliffene Köpfe bieten mehr Spielraum, wenn unter beengten Platzverhältnissen gearbeitet werden muss.

Stahlwille
Eine besonders hohe Kraftübertragung wird mit dem AS-Drive-Profil erreicht. Die Kraft wirkt gezielt auf die Flanken von Schrauben und Muttern, ohne diese zu beschädigen.