Winterschlaf für Rasenmäher & Co.

Vor dem Winter: Gartengeräte richtig lagern

Die Hecke wurde noch einmal zurückgeschnitten, der Rasen ein letztes Mal gemäht und auch das Laub ist eingesammelt. Nachdem der Garten für den Winter vorbereitet ist, wird es Zeit, sich um die Geräte und Werkzeuge zu kümmern, mit denen in den vergangenen Monaten regelmäßig gearbeitet wurde. Eine gründliche Reinigung und sorgfältige Pflege lassen Rasenmäher und Co. nicht nur gut aussehen, sondern dienen auch dem langfristigen Werterhalt. Schließlich soll alles auch beim Start in die nächste Gartensaison tadellos funktionieren. Bleiben Schmutz und Pflanzenreste am Werkzeug haften, ziehen diese Feuchtigkeit an und fördern die Korrosion von Metalloberflächen. Eine wichtige Rolle spielt auch die Frage, wie die Akkus aus elektrischen Werkzeugen richtig aufbewahrt werden, damit sie problemlos durch die Winterpause kommen.

Metallteile vor Korrosion schützen

Das gilt ganz besonders für die Messer von Hecken- sowie Gras- und Strauchscheren ebenso wie für die Klingen des Rasenmähers oder von Astscheren. Aber auch Spaten, Rechen und Hacken sollten einmal gründlich gesäubert werden. Nach der Reinigung schützt ein leichter Ölfilm die metallischen Teile während der Lagerung im Winter vor Rost.

Hochdruckreiniger entleeren

Hochdruckreiniger und andere Geräte mit Wasserzulauf sollten vor der Einlagerung vollständig entwässert werden. Allerdings ist das Risiko groß, dass doch etwas Restwasser im Gerät zurückbleibt. Deshalb sollten diese Geräte am besten immer vor Frost geschützt gelagert werden, beispielsweise in einem trockenen Kellerraum. Zudem gilt es, die Schläuche komplett zu leeren, zu trocknen und so zu lagern, dass keine Knicke entstehen.

Frostsichere Lagerung für Geräte und Akkus
Die frostsichere Lagerung ist auch für alle anderen elektrischen Gartenhelfer zu empfehlen. Denn bei Frost und Nässe könnte die Elektronik Schaden nehmen. Das gleiche trifft auch auf Akkus und Ladegeräte zu.

Akkus sollten vor der Winterpause zu etwa 75 Prozent aufgeladen werden. Ist der Ladezustand vor der Einlagerung schon sehr niedrig, kann sich der Akku bei längerer Lagerung vollständig entladen. Eine Tiefentladung kann die Akkuzellen so beschädigen, dass der Akku ersetzt werden muss. Verschiedene Hersteller verhindern das mit Hilfe einer Elektronik, die den Akku zum Beispiel mit einem automatischen Lagermodus vor solchen Ausfällen schützt. Im Zweifelsfall wird der Ladezustand gelegentlich überprüft und bei Bedarf nachgeladen. Am besten überwintern Akkus im Haus bei Temperaturen zwischen 10 und 20 °C, während die Geräte auch im Schuppen oder der Garage überwintern können.

Akkus im Winterbetrieb nutzen

Wird ein Akku im Winter benötigt, etwa für die Kettensäge oder den Hochentaster, sollte der Akku vor dem Laden und der Nutzung langsam auf Zimmertemperatur gebracht werden. Ein schnelles Aufwärmen direkt an einer Wärmequelle ist nicht ratsam – neben großer Kälte vertragen Akkus auch keine hohen Temperaturen über 40 °C.

Sicherer Start in die neue Gartensaison

Sauber und trocken eingelagerte Gartengeräte und Akkus sollten die Winterpause ohne Probleme überstehen und sind zum Saisonstart direkt wieder einsatzbereit. Ist es in den ersten Frühlingstagen noch kalt, sollten die Akkus wie im Winter allmählich auf Zimmertemperatur gebracht werden. Ein kurzer Probelauf der Geräte vor dem eigentlichen Beginn der Arbeiten stellt sicher, dass wirklich alles funktioniert.

Weitere Tipps zur Vorbereitung des Gartens auf den Winter bietet Kärcher im Web:

https://www.kaercher.com/de/home-garden/know-how/garten-winterfest-machen.html

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Kärcher

2023_Kaercher_Tipp_Gartengeraete_Winter Kärcher
Gartenwerkzeug und Geräte sollten den Winter über gut gereinigt gelagert werden. Bleiben Schmutz und Pflanzenreste am Werkzeug haften, ziehen diese Feuchtigkeit an und fördern die Korrosion von Metalloberflächen.
2023_Kaercher_Tipp_Gartengeraete_Winter Kärcher
Die frostsichere Lagerung ist für alle elektrischen Gartenhelfer zu empfehlen. Denn bei Frost und Nässe könnte die Elektronik Schaden nehmen.
2023_Kaercher_Tipp_Gartengeraete_Winter Kärcher
Elektrische Geräte werden am besten frostsicher und trocken gelagert. Bei Akkugeräten sollte der Akku entnommen und getrennt gelagert werden.
2023_Kaercher_Tipp_Gartengeraete_Winter Kärcher
Schläuche, die längere Zeit nicht benötigt werden, sollten vor der Lagerung vollständig entleert und anschließend knickfrei aufgerollt werden.

Stahlwille: Sicher arbeiten unter Strom

Drehmomentschlüssel Manoskop 730 – jetzt auch in VDE-Ausführung

Stahlwille hat eine VDE-Zulassung für seinen Drehmomentschlüssel MANOSKOP 730 VDE in zwei Größen erhalten. Es sind die einzigen Modelle am Markt, bei denen das Nachjustieren ohne Demontage möglich ist. Gleiches gilt für den zulassungskonformen Tausch der Einsteckknarre, ohne dass eine erneute Durchschlagsprüfung vorgenommen werden muss. Der Tausch der Knarre in Eigenregie ohne Versand des Werkzeuges für eine erneute VDE-Prüfung sorgt für eine erhebliche Reduzierung des Aufwandes und der Kosten für solche Prüfvorgänge. Die Handhabung der Werkzeuge in der Praxis fällt wesentlich leichter.

VDE-Zulassung für zwei Versionen

Die Zulassung wurde für zwei Versionen mit unterschiedlichen Messbereichen und Baulängen erteilt. Das MANOSKOP 730R/2.5 VDE verfügt über einen Messbereich von 4 bis 25 N.m und hat eine Baulänge von 335,5 mm. Die größere Version, das MANOSKOP 730R/5 VDE, ist für 10 bis 50 N.m bei einer Baulänge von 390,5 mm ausgelegt. Im Griffbereich ist die Kunststoffhülle bei beiden Werkzeugen doppelt isoliert, um VDE-konform unter Spannung bis 1.000 Volt arbeiten zu können. Die Isolierung selbst besteht aus einem sehr griffigen, glasfaserverstärkten Polyamid-Kunststoff. Dieser ist beständig gegenüber häufig in Arbeitsumgebungen vorkommenden Flüssigkeiten wie Laugen, Kraftstoffen und Ölen – ideal für harte Einsatzbedingungen.

Das MANOSKOP 730 VDE ist ein mechanisch auslösender Drehmomentschlüssel. Bei Erreichen des eingestellten Wertes erfolgt ein deutlich spürbares Doppelstopp-Signal. Wie für alle Werkzeuge dieser Baureihe von Stahlwille gilt: Ein Rücksetzen auf „0“ ist nicht erforderlich. Anstelle einer Feder kommt ein verschleißarmes Auslösesystem mit Schaltkante zum Einsatz. Das Messelement wird nur beim Anzug belastet. Eine Weiterbelastung nach dem Auslösen wirkt nicht auf den Auslösemechanismus – Beschädigungen werden auf diese Weise sicher verhindert. Eine Umschaltfunktion zum Lösen bestehender Schraubverbindungen gibt es nicht, somit werden unkalkulierbare Kräfte beim Lösen bestehender Schraubverbindungen ausgeschlossen.

Zur professionellen Ausstattung gehört eine Vierkantaufnahme mit QuickRelease-Sicherheitsverriegelung für die zuverlässige Arretierung der Einsteckwerkzeuge. Die Einstellung von Drehmomenten ist mit der QuickSelect-Schnellverstellung ohne Kraftaufwand möglich. Einfach am Stellkopf ziehen, einstellen und sichern. Die Doppelskala mit farbiger Unterscheidung unterschiedlicher Maßeinheiten lässt sich sehr gut ablesen und ermöglicht eine präzise Feineinstellung.

Umfangreiches VDE-Sortiment

Die beiden Drehmomentschlüssel sind Teil eines umfangreichen VDE-Sortimentes von Stahlwille. Die in Breite und Tiefe mit Blick auf die tägliche Praxis entwickelte Auswahl umfasst mehr als 130 geprüfte VDE-Produkte, die sich durch ergonomisches Design, geringe Toleranzen und lange Standzeiten auszeichnen.

Die VDE-konformen Drehmomentschlüssel, Feinzahnknarren, Maulschlüssel, Schraubendreher und Zangen werden einzeln sowie in anwendungsorientierten Zusammenstellungen angeboten, die sich komfortabel lagern und transportieren lassen. Neben stapelbaren Garniturenkästen sind das Rolltaschen und ein 48-teiliger VDE-Werkzeugsatz im Koffer speziell für Anwendungen im Bereich Elektro-Mobilität. Vervollständigt wird das Sortiment mit Steckschlüssel- und Schrauben­drehereinsätzen, unter anderem für Torx-Antriebe und Innenvielzahlschrauben.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Jetzt mit VDE-Zulassung: Drehmomentschlüssel MANOSKOP 730 VDE.
2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Einzigartig: Das MANOSKOP 730 VDE erlaubt das Nachjustieren und den Knarrenwechsel in Eigenregie – ohne Demontage und Einschicken zwecks erneuter VDE-Prüfung.
2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Arbeiten unter Hochspannung: Das MANOSKOP 730 VDE ist in zwei Baulängen mit unterschiedlichen  Drehmomentbereichen verfügbar und Teil eines umfangreichen VDE-Sortimentes von Stahlwille mit mehr als 130 geprüften VDE-Produkten.

Klein, stark und sehr flexibel im Einsatz

Neue 18 V Brushless Akku-Einhand-Kettensäge von Ryobi
mit 15 cm Schwertlänge

Beim Ausästen von Obstbäumen oder alten, zu groß gewordenen Hecken und Sträuchern kommen Akku-Baumscheren oder handbetriebene Astsägen so manches Mal an ihre Grenzen. Die Alternative ist eine neue, besonders kompakte Akku-Einhand-Kettensäge von Ryobi. Die 18 V ONE+ RY18PSX15A funktioniert wie eine große Kettensäge, ist aber mit einer Schwertlänge von 15 cm deutlich kompakter gebaut.

Mit ihrem leistungsstarken, bürstenlosen Motor und einer Kettengeschwindigkeit von 6 m/s arbeitet die Säge äußerst kraftvoll und schnell bei Durchmessern von bis zu 13 Zentimetern. So ist die Arbeit im Handumdrehen und ohne große Anstrengung erledigt. Die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht machen die kleine Kettensäge zu einem sehr flexibel verwendbaren Werkzeug. Neben dem Ast- und Gehölzschnitt kann sie auch beim Vorbereiten von Kaminholz oder dem Zuschneiden von Bauholz zum Einsatz kommen.

Der im Antivibrations-Handgriff positionierte Ein-/Ausschalter ermöglicht die Bedienung mit der rechten oder linken Hand. Auf der Oberseite der Säge gibt es eine zweite Grifffläche für die bessere Führung bei präzisen Schnitten. Für Sicherheit im Einsatz sorgt eine flexible Schutzhaube auf dem oberen Teil des Schwertes. Die Kette mit ihren scharfkantigen Zähnen läuft hier verdeckt. Damit wird gleichzeitig der Spanauswurf vom Anwender weg gelenkt.

Die Kettenspannung lässt sich einfach werkzeuglos an einer Stellschraube anpassen. Geschmiert wird die Kette manuell vor jedem Einsatz. Eine Flasche Kettenöl wird für die erste Inbetriebnahme mitgeliefert.

Die Akku-Einhand-Kettensäge wird von Ryobi unter der Bezeichnung RY18PSX15A-120 mit einem 18 V / 2,0 Ah-Lithium-Ionen-Akku und Ladegerät angeboten. Eine Solo-Version ohne Akku und Ladegerät steht als RY18PSX15A-0 ebenfalls zur Verfügung. Gerät und Akku sind Teil des 18 V-Akkusystems ONE+ mit über 200 kompatiblen Werkzeugen. Einmal im System, können weitere Geräte auch ohne Akku erworben werden. Das schont die Umwelt und entlastet das Budget.

Ryobi bietet eine erweiterte Herstellergarantie von drei Jahren auf Geräte und Akkus. Voraussetzung ist eine Online-Registrierung.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Walder Straße 53, 40724 Hilden

 18 V ONE+ Brushless Akku-Einhand-Kettensäge RY18PSX15A  
Betriebsspannung / -Kapazität18 V / 2,0 Ah
Schwertlänge180 cm
Kettengeschwindigkeit6 m/s
Max. Schnittstärke13 cm
Gewicht ohne Akku1,19 kg
Gewicht mit Akku1,63 kg
Lieferumfang für RY18PSX15A-1201 x Schwertschutzhülle, 1 x Kettenöl, 1 x Li-Ionen-Akku, Ladegerät RC18115
Unverb. Preisempfehlung (inkl. Mwst.)
·         RY18PSX15A-120
·         RY18PSX15A-0

 
253,09 EUR
189,79 EUR

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

2023_Ryobi_PM_Akku-Einhand-Kettensaege_RY18PSX15A
Klein, stark und sehr flexibel im Einsatz: Die neue 18 V ONE+ Brushless Akku-Einhand-Kettensäge von Ryobi mit 15 cm Schwertlänge
2023_Ryobi_PM_Akku-Einhand-Kettensaege_RY18PSX15A
Antivibrations-Griffflächen mit rutschsicheren Auflagen ermöglichen eine sichere und genaue Führung des Gerätes.
2023_Ryobi_PM_Akku-Einhand-Kettensaege_RY18PSX15A
Die kompakte Akku-Einhand-Kettensäge erweist sich beim Gehölzschnitt als ebenso praktisch wie beim Vorbereiten von Kaminholz oder dem Zuschnitt von Bauholz.
2023_Ryobi_PM_Akku-Einhand-Kettensaege_RY18PSX15A
An einer Stellschraube seitlich am Schwert wird die Kettenspannung einfach und werkzeuglos eingestellt.

Milwaukee BOLT 200 – Kopfschutz-System

Die neue Helm- und Zubehörplattform für mehr Sicherheit und Komfort auf der Baustelle

Mit dem Industrieschutz-Helm BOLT 200 ergänzt Milwaukee sein Sortiment für persönliche Schutzausrüstung um die wichtige Komponente „Kopfschutz“ für Baustellen und Montageeinsätze. Die Eigenentwicklung ist nicht nur Schutzhelm, sondern ein modulares Kopfschutz-System, das vom Anwender nach Bedarf mit verschiedenem Zubehör erweitert werden kann – für sicheres und effizientes Arbeiten unter allen Bedingungen.

Im Bericht der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) wurden im Jahr 2021 über 21.000 meldepflichtige Unfälle durch Gegenstände verursacht, die von oben auf das Unfallopfer gefallen sind. Deshalb setzt Milwaukee bei seiner Neuentwicklung auf eine Helmschale aus Lexan, einem Polycarbonat, das deutlich widerstandsfähiger gegen Schlageinwirkungen ist, als die sonst verwendeten Kunststoffe. Bei Schlageinwirkung versteift die Schauminnenschale schrittweise und verteilt so den Druck gleichmäßig über den ganzen Kopf, unabhängig vom Aufschlagpunkt. Ein atmungsaktives, waschbares und austauschbares Premium-Schweißband verbessert den Tragekomfort.

Einzigartige Kompatibilität von Helm und Zubehör

Der Plattform-Charakter des BOLT-Systems ermöglicht es, verschiedene Zubehöre am Helm anzubringen und beliebig miteinander zu kombinieren. Das geschieht mit einem einfachen und intuitiven Befestigungssystem. Neben Visieren, Gehör- und UV-Nackenschutz sowie Ausweishalter gibt es auch eine USB-Lampe, die ohne zusätzliches Befestigungsband direkt am Helm aufgesteckt wird. Der Vorteil des Gesamtkonzeptes wird deutlich, wenn die Visiere nach oben geklappt werden und die Lampe dabei sicher an ihrer Position bleibt und nicht demontiert werden muss.

Ein komfortables und einfach einstellbares Radratschen-System ermöglicht es, den Helm für einen Kopfumfang von 52 bis 68 cm anzupassen. Der schwenkbare Nackenriemen kann darüber hinaus optimal an die individuelle Kopfform angepasst werden.

Es gibt den BOLT 200 Schutzhelm in zwei Ausführungen: belüftet und unbelüftet. Der belüftete Helm ist nach EN 12492 für Arbeiten in der Höhe zertifiziert. Durch den einfachen Austausch des Kinnriemens kann der Helm auch für Arbeiten am Boden nach EN 397 genutzt werden. Beide Ausführungen – belüftet und unbelüftet- erfüllen die zusätzlichen Anforderungen für den Schutz bei sehr niedrigen Temperaturen von -40° C und seitlicher Verformung (Lateral Deformation). Die unbelüftete Version erfüllt gemäß EN 397 auch die Anforderungen zur elektrischen Isolierung bis 440 Volt. Verfügbar ist der Helm in acht Farben, unter anderem auch in der Hi-Vis-Ausführung zur besseren Sichtbarkeit.

Online-Konfigurator in Kürze geplant

Ob bei Montagearbeiten auf Baustellen oder für die Baumpflege im kommunalen Bereich – die Einsatzorte für das BOLT 200-System können sehr vielfältig sein. Entsprechend unterschiedlich sind die möglichen Konfigurationen für Zubehöre. Eine passende Auswahl wird ein Online-Konfigurator erlauben, der auf der Website von Milwaukee geplant ist, der auch den Aufdruck eines eigenen Firmenlogos ermöglichen wird.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Fotos: Milwaukee

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_Milwaukee_BOLT200
Mehr als nur ein Arbeitshelm – die Kopfschutz-Plattform BOLT 200 bietet eine einzigartige Kompatibilität mit verschiedenem Zubehör.
2023_PM_Milwaukee_BOLT200
Ob Visier, Gehörschutz, USB-Lampe oder Ausweishalter, sämtliches Zubehör ist miteinander kombinierbar und wird mit einem einfachen Befestigungssystem sicher positioniert.
2023_PM_Milwaukee_BOLT200
Die Außenschale des Helmes besteht aus Lexan, einem Polycarbonat, das extrem widerstandsfähig gegen Schlageinwirkungen ist.
2023_PM_Milwaukee_BOLT200
Mit seinen vielfältigen Konfigurationen ist das Kopfschutz-System BOLT 200 nicht nur für den Einsatz bei Bau- und Montagearbeiten gedacht.

Für Einzug, Umzug und vieles mehr

Do-it-yourself-Grundausstattung mit 18 V Akku-Schlagschrauber von Ryobi

Die erste eigene Wohnung ist immer etwas Besonderes. Oft genug ein Abenteuer, bei dem es so manches zu bohren, zu schrauben und zu montieren gibt. Bis alle Regale hängen oder die neuen Schränke zusammengebaut sind, fließt eine Menge Schweiß. Gut, wenn es Freunde gibt, auf deren Hilfe man sich verlassen kann. Doch was oft fehlt, ist das passende Werkzeug. Dann wird zu Lasten der Sicherheit improvisiert. Die Alternative ist eine Do-it-yourself-Basisausrüstung von Ryobi, wie sie jetzt als Komplett-Set in einer praktischen und stabilen Kunststoff-Box angeboten wird.

Zum Set gehören genau die Werkzeuge, die nicht nur beim Umzug, sondern auch später bei vielen anderen handwerklichen Arbeiten im Haushalt besonders häufig benötigt werden: eine Kneifzange, ein Schraubendreher, der mit magnetischer Bit-Aufnahme mit verschiedenen Schrauber-Bits bestückt werden kann, ein Klauenhammer, eine Wasserwaage, ein Cuttermesser, ein Maßband (5 m) und vor allem ein 18 Volt-Akku-Schlagbohrschrauber.

Der Akku-Schlagbohrschrauber RPD18 bohrt Löcher nicht nur in Holz und Metall, sondern mit Hammerfunktion auch besonders kraftvoll in Mauerwerk und Beton. Eine 24-stufige Drehmomenteinstellung und der umschaltbare Rechts-/Linkslauf ermöglichen auch das sichere und schnelle Ein- und Ausdrehen von Schrauben, beispielsweise beim Zusammenbau von Möbeln. Ein 60-teiliges Set mit verschiedenen Bohrern, allen gängigen Schrauber-Bits und einer Bitverlängerung ist ebenfalls Teil der Grundausstattung von Ryobi – so kann mit der Arbeit direkt losgelegt werden.

Zum Lieferumfang gehören auch ein Ladegerät und zwei 18 V Lithium-Ionen-Akkus mit 2,0 Ah. Diese sind wie auch der Schlagschrauber Teil des Ryobi 18 Volt-Akkusystems ONE+ mit über 200 kompatiblen Werkzeugen – beste Voraussetzung für eine zukünftige Erweiterung der Ausstattung. Ryobi bietet eine erweiterte Herstellergarantie von drei Jahren auf Geräte und Akkus. Voraussetzung ist eine Online-Registrierung.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Walder Straße 53, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

2023_PM_Ryobi_diy-Set
Ryobi bietet eine DIY-Basisausrüstung als Komplett-Set in einer Kunststoff-Box an – ideal für den Einzug in der erste eigene Wohnung.
2023_PM_Ryobi_diy-Set
Macht Schluss mit der üblichen Werkzeugschublade: In der praktischen, stabilen Kunststoff-Box mit Klarsicht-Deckel ist alles stets gut aufgeräumt und sicher verstaut.
2023_PM_Ryobi_diy-Set
Zum Komplett-Set gehört auch der 18 Volt-Akku-Schlagbohrschrauber RPD18 inklusive Ladegerät und zwei 2,0 Ah-Lithium-Ionen-Akkus.
2023_PM_Ryobi_diy-Set
Mit dem handlichen Akku-Schlagbohrschrauber RPD18 ist man fürs Bohren und Schrauben bestens gerüstet.

Lohnt sich eine eigene Kalibrieranlage?

Online-Tool von Stahlwille berechnet Return of Invest in wenigen Schritten

Für die Kalibrierung von Drehmoment- und Drehwinkelwerkzeug gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder werden die Werkzeuge an einen externen Dienstleister bzw. an den Hersteller gesendet, oder es wird in eigenes Equipment für eine normgerechte Kalibrierung investiert. Die Frage, ob und wie schnell sich die Investition in eine eigene Kalibriereinrichtung amortisiert, beantwortet Stahlwille jetzt mit einem Online-Rechner auf einer eigens dafür eingerichteten Landingpage.

Die Ansprüche an professionelle Schraubverbindungen wachsen. Immer häufiger wird gefordert, Drehmoment- und Drehwinkelwerkzeuge für den Schraubenanzug sowie die Qualitätskontrolle einzusetzen und deren Einsatz entsprechend zu dokumentieren. Damit rückt zunehmend auch das Thema Kalibrierung in den Mittelpunkt des Interesses. Schließlich fordert die DIN EN ISO 9001 eine regelmäßige Prüfung und Kalibrierung der Messmittel. Und die DIN EN ISO 6789 empfiehlt ausdrücklich ein Intervall von zwölf Monaten bzw. 5.000 Belastungen.

Schnelle Amortisation

Wie lange es im konkreten Fall dauert, bis sich eine eigene Kalibrieranlage rechnet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört neben der Anzahl der Kalibriervorgänge auch, nach welcher der verschiedenen Normen oder Richtlinien kalibriert wird und ob eine manuelle oder eine motorbetriebene Anlage zum Einsatz kommt. „Mit unserem Online-Tool geben wir Unternehmen eine zuverlässige, abgesicherte Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen“, erklärt Timo Schmidt, Leitung Produktmanagement & Entwicklung Innovative Drehmomenttechnologie beim Wuppertaler Drehmomentspezialisten Stahlwille.

Die Investition in eine Kalibriereinrichtung rechnet sich bei einem entsprechenden Aufkommen schnell. „Bei einem Bedarf von 300 Kalibriervorgängen im Jahr nach VDI 2645-2 dauert das nur 1,1 Jahre. In einem anderen Fall sind es bei 100 Kalibrierungen nach DIN ISO 6789-2 rund 1,5 Jahre“, berichtet Schmidt.

Unternehmen, die täglich Drehmomentwerkzeuge einsetzen, können ihre Kosten mit einer eigenen Kalibrieranlage dauerhaft senken. Sie gewinnen Zeit, reduzieren den administrativen Aufwand und erhöhen die Werkzeugverfügbarkeit. Darüber hinaus sind ohne Zusatzkosten kürzere Kalibrierintervalle möglich, was zur Verbesserung der Prozesssicherheit und Qualität beiträgt – bei maximaler Flexibilität und Verfügbarkeit der Drehmomentwerkzeuge. „Unterm Strich leistet eine Kalibriereinrichtung im Haus einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen effizienter, profitabler und sicherer aufzustellen“, erklärt Schmidt.

Kalibrieranlagen für jeden Anspruch

Als ausgewiesener Drehmoment-Experte bietet Stahlwille Kalibrieranlagen für die unterschiedlichsten Anforderungsprofile. Mit den manuellen und motorbetriebenen Systemen kann schnell und effizient nach den gängigen Industrienormen kalibriert werden. Je nach Modell und Konfiguration ist das Kalibrieren von Drehmoment- und Drehwinkelschlüsseln bis 1.000 Nˑm möglich.

Kalibriereinrichtungen von Stahlwille können nicht nur für die Drehmomentwerkzeuge dieses Herstellers, sondern auch für andere Marken zum Einsatz kommen. Sie bieten eine ideale Ergonomie, eine nahezu intuitive Bedienung und kompromisslose Präzision. Und mit der kostenfreien Software TorkMaster sind Kalibrierscheine in kürzester Zeit ausgestellt. Neben der Kalibrierung gemäß DIN EN ISO 6789 ist mit dieser Software bei Erwerb des entsprechenden Moduls auch eine Maschinenfähigkeitsuntersuchung (MFU) nach VDI 2645-2 möglich.

Fachliche Beratung und Betreuung

Unternehmen, die sich für eine Kalibrieranlage von Stahlwille entscheiden, bekommen ein ganzes Bündel an Unterstützungsmaßnahmen an die Hand, um die Auswahl, Inbetriebnahme und den laufenden Einsatz sicher, komfortabel und vor allem effizient zu gestalten. Stahlwille liefert nicht nur die Technik. „Wir teilen unser Fachwissen aus Theorie und Anwendung mit unseren Handelspartnern und anwendenden Unternehmen“, sagt Schmidt. Stahlwille bietet neben Präsenzschulungen im historischen Kontor am Stammsitz in Wuppertal-Cronenberg auch Webinare zu den Themen Drehmoment- und Kalibriertechnik an.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Die Frage, ob und wie schnell sich die Investition in eine eigene Kalibriereinrichtung amortisiert, beantwortet Stahlwille jetzt mit einem Online-Rechner auf einer eigens dafür eingerichteten Landingpage.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Unternehmen, die täglich Drehmomentwerkzeuge einsetzen, können ihre Kosten mit einer eigenen Kalibrieranlage dauerhaft senken.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Die Investition in eine Kalibriereinrichtung rechnet sich bei einem entsprechenden Aufkommen schnell.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
„Eine Kalibriereinrichtung im Haus leistet einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen effizienter, profitabler und sicherer aufzustellen“, erklärt Timo Schmidt, Leitung Produktmanagement & Entwicklung Innovative Drehmomenttechnologie beim Wuppertaler Drehmomentspezialisten Stahlwille.

Flexibler Transport und sichere Aufbewahrung

Rucksack-Trolley von Stahlwille für Arbeiten an wechselnden Einsatzorten

Mobiles Arbeiten an häufig wechselnden Einsatzorten verlangt nach flexiblen Lösungen für die Aufbewahrung und den Transport des benötigten Werkzeuges. Genau dafür hat Stahlwille einen Rucksack-Trolley neu im Programm, der unter der Bezeichnung MultiUse Werkzeug-Set in drei Varianten angeboten wird: leer, bestückt mit einer Standardauswahl an Werkzeug und mit einer Zusammenstellung speziell für das Elektrohandwerk.

Große Leichtlaufrollen und ein stabiler Teleskopgriff ermöglichen den bequemen Transport als Trolley. Mit eingeschobenem Griff und gepolsterten Gurten verwandelt sich dieser in einen Rucksack. Die Verarbeitung ist hochwertig und passt zum Qualitätsanspruch, den Stahlwille bei seinen Werkzeugen hat. Robuste Textilien, doppelte Nähte und ein mit Kunststoff verstärkter Boden sorgen für Verschleißfestigkeit und Stabilität unter Baustellenbedingungen.

Sichere Werkzeugaufbewahrung

Werkzeug lässt sich dank vieler Schlaufen und Halterungen im Rucksack so aufbewahren, dass nichts lose herumliegt und herausfallen kann. Auf zwei ausklappbaren, stabilen Einlagen, die auch leicht herausgenommen werden können, lässt sich Werkzeug unterbringen, das im Alltag häufig verwendet wird und so stets griffbereit bleiben soll. In einem gepolsterten Fach kann ein Tablet oder ein Notebook (bis 15“) sicher transportiert werden. Außen bieten Netze, eine verschließbare Tasche und Schlaufen zusätzlichen Platz für die Aufnahme von Zubehör oder Dokumenten.

Werkzeugauswahl für sicheres und effizientes Arbeiten

Die bestückte Standardvariante umfasst 105 verschiedene Teile. Dazu gehören eine Bit-Box mit Bits für alle gängigen Schraubenprofile, eine große Bitratsche, Schraubendreher mit verschiedenen Griffgrößen, hoch belastbare, geschmiedete Doppelmaulschlüssel sowie verschiedene Zangen zum Greifen und Schneiden. Komplettiert wird die Ausstattung mit einer 19-teiligen ¼“-Steckschlüsselgarnitur mit QuickRelease-Feinzahnknarre, Verlängerung, Bits und Steckschlüsseleinsätzen im praktischen Softcase.

Die Feinzahnknarre verfügt über einen Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad für Verschraubungen auf engstem Raum. Eine Mechanik mit 80 Zähnen sorgt für maximale Belastbarkeit bei gleichzeitig hoher Langlebigkeit. Die QuickRelease-Technologie der Knarre verhindert ungewolltes Lösen der Einsteckwerkzeuge und erlaubt zudem einen schnellen Werkzeugwechsel. Die HPQ-Steckschlüsseleinsätze (High Performance Quality) sind sehr dünnwandig für Arbeiten auf engstem Raum bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit. Die Stahllegierung ist cadmiumfrei, daher eignen sich die Einsätze auch für die Verwendung an Titan-Elementen, wie sie in der Luftfahrtindustrie vorkommen.

Das spezielle Anti-Slip-Drive-Profil der Stecknüsse ermöglicht zudem hohe Kraftübertragungen auf die Flanken von Schrauben und Muttern, ohne diese zu beschädigen. Schraubendreher besitzen unterschiedlich große, ergonomisch geformte Griffe – exakt abgestimmt auf die zu übertragenden Kräfte. Bei den Maulschlüsseln sorgt ein von Stahlwille entwickeltes Werkzeugdesign für stabilere Belastungszonen. Die Bruchgefahr wird dadurch auf ein Minimum reduziert.

19-teilige Bestückung für Elektrohandwerk verfügbar

Der Rucksack-Trolley wird von Stahlwille auch in einer 19-teiligen Bestückungsvariante für das Elektrohandwerk angeboten. Die Auswahl beinhaltet zahlreiche VDE-Handwerkzeuge, die Anwendern bei den verschiedensten Arbeitssituationen eine größtmögliche Flexibilität und Sicherheit geben.

In beiden Varianten bietet die Werkzeugauswahl eine konstant hohe Qualität und Ausstattungsmerkmale, die jederzeit ein präzises, sicheres und effizientes Arbeiten ermöglichen.

Unverbindliche Preisempfehlungen (zuzügl. Mwst.)

MultiUse Werkzeug-Set 13215/105 (105-teilig)429,- EUR
MultiUse Werkzeug-Set 13215/19 VDE (19-teilig)634,- EUR
Rucksack Trolley 13215 (ohne Befüllung)139,- EUR

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Der Stahlwille Rucksack-Trolley ist der perfekte Begleiter für häufig wechselnde Einsatzorte. Werkzeug lässt sich dank vieler Schlaufen und Halterungen im Ruck-sack sehr flexibel verstauen.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Der Rucksack-Trolley wird von Stahlwille auch in einer 19-teiligen Bestückungsvariante mit VDE-Werkzeug für das Elektrohandwerk angeboten.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Große Leichtlaufrollen und ein stabiler Teleskopgriff ermöglichen den bequemen Transport als Trolley. Mit eingeschobenem Griff und gepolsterten Gurten verwandelt sich dieser in einen Rucksack.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Ideal für Servicetechniker im mobilen Einsatz: der Rucksack-Trolley von Stahlwille.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Mit dem Rucksack-Trolley kommt das Werkzeug einfach und schnell an den jeweiligen Einsatzort.

Kraftvoll, handlich und sehr flexibel

Milwaukee 18 Volt Akku-Astsäge M18 FHS20 kombiniert Kraft, Ausdauer und Handlichkeit

Leichte, handliche Einhand-Kettensägen erfreuen sich wegen ihrer Manövrierfähigkeit beim Ausästen großer Beliebtheit – auch bei professionellen Anwendern. Milwaukee bietet mit der M18 FHS20 eine Akku-Astsäge mit dieser Bauform in der 18 Volt-Klasse an und kombiniert die überragende Handlichkeit mit einem deutlichen Leistungsplus. Die Schnittgeschwindigkeit ist um 50 Prozent höher als beim baugleichen 12 Volt-Modell. Ein bürstenloser Motor sorgt für hohe Durchzugskraft. Die maximale Schnittstärke in Hartholz beträgt 19 cm. Bis zu 180 Schnitte in 10 x 10 cm Zedernholz sind mit einem vollen M18-Akku mit 5,5 Ah möglich – starke Kennzahlen, die sich sehen lassen können

Die kompakte Bauform der M18 FHS20 und das geringe Gewicht von nur rund 3 kg (mit 5,5 Ah-Akku) ermöglichen eine bessere Manövrierfähigkeit in engen Bereichen und maximale Kontrolle für exakte Schnitte. Damit ist die Astsäge M18 FHS bei vielen Arbeiten eine ebenso kraftvolle wie ausdauernde Alternative zur herkömmlichen Kettensäge. Im GaLaBau, Forst und auch beim schnellen Zuschnitt von Holzbauteilen auf der Baustelle kann die Astsäge schwerere Geräte ersetzen und so den Anwender spürbar entlasten.

Die Akku-Astsäge M18 FHS20 ist Teil der FUEL-Serie auf der M18-Plattform von Milwaukee. Bürstenlose Motoren der neuesten Generation, eine weiterentwickelte Elektronik und eine neue Entwicklungsstufe in der Lithium-Ionen-Akkutechnologie sorgen für hervorragende Leistung, Laufzeit und Haltbarkeit. Auch unter schwerer Last hält die Säge ihre hohe Schnittgeschwindigkeit ohne zu Stocken oder Abzuwürgen.

Professionelle Ausstattung für Effizienz und Sicherheit

Der stufenlose Geschwindigkeitsregler bietet jederzeit die volle Kontrolle über die Leistungsabgabe, sorgt für eine kontrollierte Schnittführung und verhindert Rinden- oder Faserausriss. Der metallischer Krallenanschlag ermöglicht eine verbesserte Hebelwirkung während des Schnittes.  Komfortabel: Die Kettenschmierung erfolgt automatisch. Der durchsichtige Ölbehälter ermöglicht jederzeit eine einfache Füllstandskontrolle. Besonders anwenderfreundlich ist der leicht zugängliche Kettenspanner, der eine schnelle Anpassung der Kettenspannung ermöglicht. Ein breites Schild an der Unterseite und ein zweites vor dem oberen Handknauf schützen die Hände vor Verletzungen bei Arbeiten in dichterem Gehölz. Mitgeliefert wird auch eine Schwertschutzhülle, die für den Transport und die sichere Lagerung am Gehäuse verriegelt werden kann.

Vorteile beim Klettern

Das kompakte Design mit einer Breite von nur 10 cm und das geringe Gewicht der Astsäge verbessern die Mobilität, wenn das Gerät bei Arbeiten in der Höhe am Klettergurt fixiert wird. Die Metallschlaufe für das Sicherungsseil ist so platziert, dass die Astsäge senkrecht am Seil hängen kann, was für eine bessere Balance und Ergonomie sorgt. Der Knöchelschutz an der Vorderseite dient als zweiter Befestigungspunkt. So kann der Anwender die Säge schnell in die gewünschte Arbeitsposition ziehen.

Die FUEL M18 Akku-Astsäge wird von Milwaukee ohne Akkus und Ladegerät als Soloversion angeboten (M18 FHS20-0) – oder als Set mit Ladegerät und zwei 5,5 Ah-High Output-Akkus (M18 FHS20-552). Gerät und Akkus sind vollständig systemkompatibel mit dem M18-Akkuprogramm von Milwaukee, das aktuell über 255 Geräte umfasst.

Milwaukee bietet eine erweiterte Herstellergarantie von drei Jahren auf Geräte und Akkus bei Online-Registrierung.

Technische Daten:

M18 FHS20-552M18 FHS20-0
Spannung (V)1818
Anzahl mitgelieferter Akkus20
Akkukapazität (Ah)5,5Keine Akkus im Lieferumfang enthalten
Gewicht (kg)3,1 (mit Akku M18 HB55)2.4 (ohne Akku)
Kettengeschwindigkeit (m/s)55
Schwertlänge (cm)2020
Nutzbare Schwertlänge (cm)1919

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Fotos: Milwaukee

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_Milwaukee_Akku-Kettensäge M18_FHS20
Die Akku-Astsäge M18 FHS20 kombiniert die überragende Handlichkeit mit starker Leistung und Ausdauer.
2023_PM_Milwaukee_Akku-Kettensäge M18_FHS20
Die kompakte Bauform der M18 FHS20 und das geringe Gewicht von nur rund 3 kg ermöglichen eine bessere Manövrierfähigkeit in engen Bereichen und maximale Kontrolle für exakte Schnitte.
2023_PM_Milwaukee_Akku-Kettensäge M18_FHS20
Zwei Befestigungspunkte für Sicherungstechnik ermöglichen eine ergonomische Fixierung und einen schnellen Zugang zum Werkzeug bei Arbeiten in Baumkronen oder auf Leitern und Gerüsten.

Rasenkanten perfekt schneiden

Kraftvoller 18 V-Akku-Rasentrimmer mit Komfortfunktionen für sicheres und exaktes Arbeiten

Rasenkanten exakt schneiden oder Gras und Wildwuchs in schwer zugänglichen Bereichen kürzen, wo der Rasenmäher nicht eingesetzt werden kann? Der 18 V-Akku-Rasentrimmer RY18LT33A bewältigt beide Aufgaben vorbildlich. Ob an Wegen, Zäunen, rund um Sträucher oder Bäume und selbst in Hanglagen gelingt die Arbeit mit dem neuen Gerät kraftvoll und schnell.

Der Wechsel zwischen den Funktionen Rasentrimmen und Kantenschneiden ist sehr einfach. Ein Druck auf das Fußpedal genügt und schon schwenkt die Schutzhaube mit dem Fadenkopf in die gewünschte Position. Besonders komfortabel: Beim Kantenschneiden kann mit freier Sicht auf die Schnittfläche parallel zur Rasenkante gelaufen werden. Während die Arbeit entlang der Rasenkante mit anderen Trimmern schnell anstrengend und unbequem wird, ist das hier nicht der Fall. Dank Führungsrad muss das Gerät nicht schwebend gehalten werden, was den Anwender entlastet. Das ermöglicht ein akkurates Ergebnis bei gleichzeitig sehr bequemer Handhabung.

Die Schnittbreite beträgt 33 Zentimeter. Der 1,6 mm starke Faden wird beim Start des Trimmers automatisch verlängert. So steht stets die volle Arbeitsbreite zur Verfügung. Ist der Faden verbraucht, lässt sich der Fadenkopf schnell und werkzeuglos wechseln. Ein großer, geschlossener Zweithandgriff, der auf dem Führungsholm in der Höhe angepasst werden kann, ermöglicht bei allen Arbeiten eine kraftsparende, aufrechte Körperhaltung.

Als optionales Zubehör wird ein Kunststoffmesser angeboten, das sich an Stelle des Fadens einsetzen lässt. Damit können auch kleine Abschnitte mit Wildwuchs, beispielsweise Brombeersträucher, sehr kraftvoll und zügig zurückgeschnitten werden. Nicht unwichtig: Alle Teile, die mit Schnittgut in Berührung kommen, lassen sich leicht reinigen, was der Lebensdauer zugutekommt.

Der Akku-Rasentrimmer wird von Ryobi unter der Bezeichnung RY18LT33A-0 als Solo-Version ohne Akku und Ladegerät angeboten. Das Gerät ist Teil des 18 V-Akkusystems ONE+ mit über 200 kompatiblen Werkzeugen und Gartengeräten. Einmal im System, können weitere Geräte auch ohne Akku erworben werden. Das schont die Umwelt und entlastet das Budget. Wer noch keinen passenden Energiespeicher im Haus hat, kann zwischen verschiedenen Startersets wählen, die mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 9,0 Ah erhältlich sind.

Ryobi bietet eine erweiterte Herstellergarantie von drei Jahren auf Geräte und Akkus. Voraussetzung ist eine Online-Registrierung.

Technische Daten:

 18 V ONE+ Akku-Rasentrimmer RY18LT33A-0
Akku-Spannung18 V
Fadenstärke1,6 mm
Schnittbreite33 cm
Gewicht ohne Akku 3,77 kg
LieferumfangFadenspule, Zusatzhandgriff
Unverb. Preisempfehlung126,49 EUR (inkl. Mwst)

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Walder Straße 53, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

2023_Ryobi_Akku-Rasentrimmer_RY18LT33A
Trimmen oder Kantenschneiden – ein Druck auf das Fußpedal und schon schwenkt der Fadenkopf in die gewünschte Position.
2023_Ryobi_Akku-Rasentrimmer_RY18LT33A
Der neue Trimmer ermöglicht paralleles Laufen zur Rasenkante mit Sicht auf die Schnittfläche. Das macht die Pflege von Rasenkanten besonders einfach.
2023_Ryobi_Akku-Rasentrimmer_RY18LT33A
Der in der Höhe verstellbare Zweithandgriff ermöglicht bei allen Arbeiten eine komfortable, aufrechte Körperhaltung.
2023_Ryobi_Akku-Rasentrimmer_RY18LT33A
Der neue Trimmer ist Teil des 18 V-Akkusystems ONE+ mit über 200 kompatiblen Werkzeugen und Gartengeräten. Einmal im System, können weitere Geräte auch ohne Akku erworben werden.

Praxisfall: Maintenance in der Luftfahrt

Werkzeuglösungen von Stahlwille ermöglichen effizientes und
sicheres Arbeiten

Michael Pohensky arbeitet als Stationsleiter für die Direct Maintenance GmbH am Flughafen Köln-Bonn. Mit seinem Team betreut er hier die Flotte eines der größten Luftfrachtunternehmen der Welt und sorgt dafür, dass bis zu 24 Frachtflieger am Tag technisch einwandfrei von der Startbahn abheben.

Drei wesentliche Faktoren bestimmen die Arbeit von Pohensky und die seiner Crew: Zeitdruck, Sicherheit, Zuverlässigkeit. „Keine leichte Aufgabe, diese drei Faktoren unter einen Hut zu bekommen“, berichtet er. Das funktioniert nur, wenn man sich auf sein Team und auf das Werkzeug zu 100 Prozent verlassen kann. „Wir arbeiten zum Teil an sehr teuren Baugruppen, die zudem für die Sicherheit während des Fluges relevant sind. Diese Arbeiten verlangen eine sehr hohe Präzision. Deshalb haben wir auch hohe Ansprüche an das Werkzeug, das wir benutzen.“

Maintenance-Dienstleister vertraut auf Stahlwille

In Köln-Bonn, aber auch an anderen Standorten, setzt die Direct Maintenance GmbH auf Qualitätswerkzeug von Stahlwille. Der Hersteller aus dem Bergischen Land gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Partnern der Luftfahrtindustrie. „Werkzeuge von Stahlwille übertreffen die Qualitätsstandards, sind hart im Nehmen und überzeugen mit einer langen Lebensdauer“, erklärt Frederic Fitzner, Leiter Business Development und Luftfahrtexperte bei Stahlwille.

Darüber hinaus bietet Stahlwille speziell für die Line Maintenance und Aircraft On Ground individuell zusammengestellte Werkzeugsätze an, die es nicht von der Stange gibt. Als Aufbewahrungs- und Transportlösung kann der Kunde zwischen Werkzeugwagen, Werkzeugkoffern und Trolley-Lösungen wählen.

Sicherheit steht an erster Stelle

Jede Minute, die ein Flugzeug ungeplant am Boden bleibt, ist teuer. Trotz enger Zeitfenster und Terminvorgaben ist höchstmögliche Sicherheit die oberste Priorität in der Luftfahrt. „Stahlwille ermöglicht uns mit seinen Werkzeuglösungen, effizient zu arbeiten und bietet gleichzeitig die geforderte Sicherheit“, berichtet Pohensky.

Vor Foreign Object Damage (FOD) schützt ein schraubenloses Werkzeugdesign. Die Vollzähligkeit von Werkzeug im Werkzeugwagen oder in Transportboxen lässt sich einfach mit dem Tool Control System (TCS) überwachen. Werkzeugeinlagen in Signalfarbe lassen auf den ersten Blick erkennen, ob die Ausrüstung komplett ist oder ein Teil fehlt. Und mit Quick Release gibt es einen einzigartigen Verriegelungsmechanismus, der vom Antrieb über die Verlängerung bis zum Steckschlüsseleinsatz jedes einzelne Element sicher arretiert, ohne zusätzlichen Platz zu benötigen.

Als langjähriger Partner der Luftfahrt und Ausrüster von Hangars auf der ganzen Welt weiß Stahlwille, worauf es bei der Wartung und Reparatur von Flugzeugen ankommt: „Auf Werkzeuge, die auch unter Zeitdruck kompromisslos präzises, sicheres Arbeiten ermöglichen – damit das Flugzeug schnell wieder einsatzbereit ist“, ergänzt Fitzner.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
In Köln-Bonn setzt die Direct Maintenance GmbH auf Qualitätswerkzeug von Stahlwille.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
„Werkzeuge von Stahlwille übertreffen die Qualitätsstandards, sind hart im Nehmen und überzeugen mit einer langen Lebensdauer“, erklärt Frederic Fitzner, Leiter Business Development und Luftfahrtexperte bei Stahlwille.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Muss sich mit seinem Team zu 100 Prozent auf das Werkzeug verlassen können: Michael Pohensky arbeitet als Stationsleiter für die Direct Maintenance GmbH am Flughafen Köln-Bonn.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Jede Minute, die ein Flugzeug ungeplant am Boden bleibt, ist teuer. Stahlwille ermöglicht es mit seinen Werkzeuglösungen, effizient zu arbeiten und bietet gleichzeitig die geforderte Sicherheit.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Die Vollzähligkeit von Werkzeug im Werkzeugwagen oder in Transportboxen lässt sich einfach mit dem Tool Control System (TCS) überwachen. Werkzeugeinlagen in Signalfarbe lassen auf den ersten Blick erkennen, ob die Ausrüstung komplett ist.