Jetzt in die Rasenmäher-Saison starten

Biggs & Stratton: Benzinmotoren für Rasenmäher sind leistungsstark und wartungsfreundlich

Jetzt ist es wieder soweit: Das Gras beginnt zu wachsen und damit startet auch die Rasenmäher-Saison. Für den normalen Hausrasen ist eine Schnitthöhe von drei bis vier Zentimetern ratsam. Fachleute empfehlen, den Rasen dafür von März bis Oktober einmal wöchentlich zu mähen.  In der stärksten Wachstumsphase im Mai und Juni kann der Rasenmäher auch öfter zum Einsatz kommen. Praktisch und flexibel sind dabei moderne Modelle mit Benzinmotoren wie von Briggs & Stratton. Sie lassen sich nicht nur bequem und kräftesparend starten, sondern auch mühelos warten und platzsparend aufbewahren.

Starke Leistung und große Reichweite zählen zu den großen Pluspunkten von Rasenmähern mit modernem Benzinantrieb von Briggs & Stratton. Auch der Wartungsaufwand ist gering, denn bei den EXi-Motoren dieses Herstellers muss über die gesamte Lebenszeit des Motors kein Öl gewechselt werden. Es genügt, den Ölstand zu überprüfen und bei Bedarf nachzufüllen. Bei Benzinmotoren mit Elektrostart gehört auch das Ziehen am Startseil der Vergangenheit an, denn gestartet wird hier auf Knopfdruck. Die nötige Energie liefert beim InStart-System ein im Motorblock integrierter, kleiner und leichter Lithium-Ionen-Akku – je nach Version mit rund 80 bis 200 Startvorgängen.

Platzsparend aufbewahren

Da zur perfekten Rasenpflege auch ein Vertikutierer zur Belüftung und ein Streuwagen für die Ausbringung des Düngers nötig sind, kann der Platz im Geräteschuppen schnell knapp werden. Praktisch ist es, wenn der Rasenmäher raumsparend gereinigt und gelagert werden kann. Dafür gibt es Benzinmäher, die sich einfach hochkant abstellen lassen und damit 70 Prozent weniger Standfläche einnehmen als herkömmliche Mäher. Das Gartengerät steht kippsicher auf seinen Hinterrädern und Standfüßen am hinteren Chassis. Vergaser und Tank sind auch in der aufrechten Parkposition auslaufsicher.

Wartung dient dem Werterhalt

Auch wenn sich der Aufwand für die Wartung moderner Benzinrasenmäher in Grenzen hält, der regelmäßige Service sorgt für sicher funktionierende Technik, verlängert die Lebensdauer und dient dem Werterhalt. Viele Gartencenter und Fachhändler bieten einen entsprechenden Service an. Dort kann auch gleich das Messer nachgeschliffen werden. Ein stumpfes Messer hinterlässt an den Grashalmen ausgefranste Kanten, die dann auch schneller braun werden. Die Wartung des Benzinmotors ist auch in Eigenregie möglich. Vom Motorenhersteller Briggs & Stratton gibt es dafür spezielle EngineCare-Kits mit Zündkerzen, Luftfilter, Motorenöl – passend für verschiedene Motorenreihen. Die richtige Auswahl erleichtert eine Farbcodierung der Verpackungsbox.

Ganz wichtig: Vor der Arbeit am Motor muss der Zündkerzenstecker gezogen werden. Dann wird das Gerät zunächst von außen gründlich gereinigt. Festsitzenden Schmutz entfernt man mit einem Holzspatel, Wasser und einer Bürste. Jedoch nie den Strahl des Gartenschlauches oder des Hochdruckreinigers auf Lager, Dichtungen oder Motorteile richten, da diese sonst beschädigt werden könnten.

Tipps zur Pflege und Wartung von Benzinrasenmähern bietet der Hersteller Briggs & Stratton auch online: www.briggsandstratton.com/saisonstart

Weitere Informationen: www.briggsandstratton.com

Downloads: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2020_PM_Basco_Saisonstart_Rasenmaeher
Der regelmäßige Schnitt ist für eine sattgrüne, dichte Rasenfläche im heimischen Garten das A und O.
2020_PM_Basco_Saisonstart_Rasenmaeher
Bei Benzinmotoren mit dem InStart-System liefert ein im Motorblock integrierter Lithium-Ionen-Akku die nötige Energie für den Start auf Knopfdruck – je nach Version mit rund 80 bis 200 Startvorgängen.
2020_PM_Basco_Saisonstart_Rasenmaeher
Wer einen Benzinrasenmäher mit einem aktuellen Motor der EXi-Serie von Briggs & Stratton besitzt, kann sich den Ölwechsel sparen. Nach dem Auffüllen zur ersten Inbetriebnahme genügt es, den Ölstand regelmäßig zu kontrollieren und bei Bedarf nachzufüllen.
2020_PM_Basco_Saisonstart_Rasenmaeher
Über 70 Prozent an Platz gegenüber der herkömmlichen Lagerung lassen sich durch den aufrechten Stand des Rasenmähers in Garage und Co. sparen.
2020_PM_Basco_Saisonstart_Rasenmaeher
Hochkant aufgestellt lässt sich der Rasenmäher leicht säubern.

Ryobi: Bereit für 1001 Ideen

Ryobi Rotationswerkzeug R18RT

Presse-Information

Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi: Kraftvoll und präzise bei Hobby- und Bastelarbeiten

Ein Rotationswerkzeug ist eines der vielseitigsten Tools für Hobby- und Bastelarbeiten. Schleifen, trennen, fräsen oder polieren – (fast) alles ist mit so einem Gerät und dem passenden Zubehör möglich. Neben Holz können zahlreiche weitere Materialien bearbeitet werden, auch Metall, Kunststoff oder sogar Glas – etwa für kunstvolle Gravuren.

Das neue Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi bietet einen besonderen Vorteil: Es braucht keine Steckdose und kein Stromkabel. Für die nötige Energie sorgt ein 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku aus dem ONE+-Programm des Herstellers. Damit ist der mobile Einsatz auch im Garten oder auf einem Markt problemlos möglich. Ein Leistungsunterschied im Vergleich zu einem Netzgerät ist in der Praxis nicht spürbar.

Mit 33 Zubehörteilen im Lieferumfang ist man für viele kreative Ideen bestens gerüstet. Dazu gehören unter anderem verschiedene Trenn- und Schleifscheiben, Schneid- und Polierdorne, eine Bohr- und eine Gravierspitze sowie ein Kohlefaserpinsel. Am Gerätegehäuse gibt es Steckplätze für eine übersichtliche Aufbewahrung der verschiedenen Aufsätze. So ist alles schnell griffbereit. Vorbildlich: Die Universal-Spannzange kann auch mit anderen Zubehörmarken verwendet werden.

Die Drehzahl lässt sich stufenlos bis maximal 30.000 U/min einstellen und sehr genau an die jeweilige Aufgabe anpassen. Die biegsame, 90 Zentimeter lange Welle und das schmale Design des Handgriffes erlaubt auch Einsätze bei wenig Platz und in verdeckten Bereichen. Die strukturierte Anti-Vibrations-Grifffläche ermöglicht einen sicheren Halt und angenehmes Arbeiten. Mit zwei Schrauben kann das Gerät für einen stationären Betrieb hängend befestigt werden, beispielsweise an der Werkzeugwand über der Werkbank.

Das Rotationswerkzeug R18RT-0 wird von Ryobi ohne Akku und Ladegerät angeboten. Es ist Teil des 18 Volt-Akkusystems ONE+ mit über 100 kompatiblen Geräten von der Astschere über den Bohrschrauber bis zum Ventilator. Wer bereits ein Gerät mit einem Akku der Serie besitzt, kann diesen verwenden. Alternativ bietet Ryobi auch Starter-Sets mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 9,0 Amperestunden an.

Unverbindliche Preisempfehlung: 99,90 EUR

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Leistungsstark und präzise – das Rotationswerkzeug R18RT erweist sich bei vielen Hobby- und Bastelarbeiten als praktischer und vielseitiger Helfer
Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Das Rotationswerkzeug R18HT von Ryobi: Mit 33 Zubehörteilen im Lieferumfang ist man für viele kreative Arbeiten bestens gerüstet.
Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Für das Akku-Gerät sind mobile Einsatz kein Problem. Die Leistung ist mit der eines Netzgerätes vergleichbar.

Kraftvoll und präzise – AEG Brushless Akku-Stichsäge

Presse-Information

Neue 18 Volt Brushless Akku-Stichsäge von AEG überzeugt mit pro-fessioneller Ausstattung und starker Schnittleistung

Starke Leistung, Vollausstattung und ergonomische Vorteile – AEG weiß, was dem Handwerker in der täglichen Praxis wichtig ist. Mit der Brushless Akku-Stichsäge BST18BLX-402C stellt die Werkzeugmarke einmal mehr unter Beweis, dass sie versteht, worauf es beim Profi ankommt. Das neue Gerät arbeitet sich besonders kraftvoll, schnell und exakt durch Holz und Metall. Ihre Leistungskraft verdankt die Säge einem bürstenlosen Motor der neuesten Generation. Der Wegfall der Schleifkohlen ermöglicht nicht nur einen besseren Wirkungsgrad, sondern auch eine deutlich kompaktere Bauform, denn der Motor ist kürzer und leichter. Mit einem Gewicht von 2,46 kg (mit 4,0 Ah Akku) bleibt das Gerät handlich und ist für mobile Einsätze bestens geeignet.

Die Hublänge beträgt 25,4 Millimeter, der elektronisch gesteuerte Motor sorgt mit bis zu 3.500 Hüben pro Minute für einen schnellen Arbeitsfortschritt. Für hohe Schnittleistungen und ein sauberes Ergebnis lässt sich die Säge mit fünf Geschwindigkeits-Stufen und einer zusätzlichen Automatikfunktion sehr genau an das jeweilige Material anpassen. Der Pendelhub ist vierfach verstellbar. Sollte das Sägeblatt verkanten oder stecken bleiben, schaltet der Überlastschutz innerhalb von Sekundenbruchteilen ab, verhindert damit zuverlässig die Gefahr eines Rückschlages und Schäden am Gerät.

Als Werkzeugaufnahme kommt bei der AEG-Stichsäge das FIXTEC-Schnellwechselsystem zum Einsatz. Damit können Sägeblätter sehr einfach und vor allem werkzeuglos getauscht werden. Ohne zusätzliches Werkzeug kann auch die Gleitplatte für Gehrungsschnitte von bis zu 45 Grad justiert werden. Praktisch ist der Feststellknopf für den Ein/Aus-Schalter, der die Handmuskulatur bei längeren Schnitten spürbar entlastet.

Die Akku-Stichsäge besitzt eine LED-Beleuchtung und einen Anschluss für eine externe Staubabsaugung. Zusammen mit der Span-Blasfunktion wird der Arbeitsbereich sauber gehalten und für optimale Sicht auf den Schnitt gesorgt. Vibrationsdämmende Softgrip-Einlagen an den Griffflächen sorgen für eine sichere und präzise Führung des Gerätes – auch mit Handschuhen oder verschmutzten Händen.

Zum Lieferumfang gehören zwei Akkus, ein Ladegerät und ein Transportkoffer. Mit der Bezeichnung BST 18BLX-0 wird die Stichsäge auch ohne Ladegerät und Akkus angeboten. Anwender, die bereits mit dem 18 Volt-System von AEG arbeiten, können ihre Werkzeugpalette auf diese Weise preislich attraktiv erweitern.

Standard bei AEG ist eine Garantiezeit von sechs Jahren auf Elektrowerkzeuge und drei Jahre auf Akkus. Voraussetzung ist die kostenlose Online-Regis­trierung.

Weitere Informationen: www.aeg-powertools.eu/de-de

Download: Text im Word-Format (mit allen technischen Daten)

Technische Daten:

AEG Akku-Stichsäge BST18BLX-402C
Akku-Spannung 18 V
Hublänge 25,4 mm
Leerlaufdrehzahl 0 – 3.500 min-1
Neigungseinstellung bis 45°
Schnittleistung in Weichholz 135 mm
Schnittleistung in Stahl 10 mm
Schnittleistung in Aluminium 20 mm
Gewicht ohne Akku 2,05 kg
Gewicht mit 4.0 Ah Akku 2,46 kg
UVP (zuzügl. Mwst.) 359,- EUR
UVP für Gerät ohne Akku und Ladegerät (zuzügl. Mwst.)  

189,- EUR

Fotos: AEG Powertools
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

AEG Powertools
Starke Leistung, Vollausstattung und ergonomische Vorteile mit der Brushless Akku-Stichsäge BST18BLX-402C stellt AEG einmal mehr unter Beweis, dass man bei der traditionellen Werkzeugmarke genau weiß, worauf es beim Profi heute ankommt.

AEG Powertools
Die neue 18 Volt Brushless Akku-Stichsäge von AEG arbeitet sich besonders kraftvoll, schnell und exakt durch Holz und Metall.

Ryobi: Mehr Energie dank neuer Akku-Generation

Presse-Information

18 Volt Akkus der Serie ONE+ von Ryobi mit bis zu 9,0 Amperestunden – jetzt noch leistungsfähiger und ausdauernder

Ryobi sorgt für einen Leistungssprung bei Akkutechnik für private Anwender. Zwei starke 18 Volt Akkus mit 3,0 und 9,0 Amperestunden ergänzen ab sofort das Akkusystem ONE+. Handkreissäge, Rasenmäher, Winkelschleifer und viele andere Geräte können mit deutlich mehr Kraft und längerer Laufzeit als bisher betrieben werden. Konkret schafft der Akku-Rasenmäher RLM1833B bis zu 600 Quadratmeter mit einer Ladung des 9,0 Ah Akkus. In der Kreissäge R18CS ermöglicht der starke Akku für bis zu 320 Meter Schnittkapazität in 16 Millimeter starkem Holz.

Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren. Neben klassischer Heimwerker-Technik gibt es viele spezielle Problemlöser und ein breites Gartenprogramm. Ergänzt wird das Angebot mit praktischen Tools für den Freizeitbereich, dazu zählen Beleuchtungslösungen, Radios und ein Kompressor. Eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks ist jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Auch die Akkus sind einzeln oder zusammen mit einem Ladegerät als Starterset erhältlich.

Die neuen Akkus sind mit einer hochentwickelten Elektronik ausgestattet. Sie „denken“ mit und sind in der Lage, die verfügbare Energie bedarfsabhängig abzugeben. Das bedeutet, der Akku reagiert auf die gleichmäßige Belastung beim Rasenmähen anders, als auf die kurzzeitigen, hohen Kräfte beim Bohren. Die Elektronik überwacht jede Zelle einzeln und sorgt dafür, dass diese gleichmäßig entladen und ebenso wieder geladen werden. Selbstentladung und Memory-Effekt spielen wie bei allen Lithium-Ionen-Akkus keine Rolle. Die Akkus können jederzeit auch zwischendurch geladen werden.

Die einzelnen Zellen der neuen Lithium+ High Energy-Akkus von Ryobi sind rund 40 Prozent größer als bisher. Daraus resultiert mehr Raum für die elektrochemischen Prozesse innerhalb der Zellen bei gleichzeitig um 25 Prozent reduzierter Wärmeentwicklung. Optimiert wurde auch der Energiefluss zwischen Akku und Gerät. Innerhalb der Akkus wurde mehr leitfähiges Material verbaut – eine wichtige Voraussetzung, um hohe Stromstärken abrufen zu können, wenn dies bei energieintensiven Anwendungen erforderlich ist. Das können beispielsweise Baumfällarbeiten mit der Kettensäge oder die Arbeit mit dem Winkelschleifer sein.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu
Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi High Energy Akku
Mehr Kraft und Laufzeit fürs Bohren dicker Bretter: Die neuen 18 Volt Akkus mit 3 oder 9 Amperestunden Kapazität ermöglichen eine bessere Nutzung der zur Verfü-gung stehenden Energie.

Ryobi High Energy Akku
Leistung wie ein Netzgerät – bei kleinen und größeren Heimwerkerprojekten ist die Möglichkeit, kabellos und zugleich kraftvoll arbeiten zu können, von Vorteil.

Ryobi High Energy Akku
Die neuen Akkus passen in über 100 kompatible Geräte des Systems ONE, darunter auch viele Gartengeräte. Mit 18 Volt und 9 Ah kann auch im Grünen kraftvoll und ausdauernd gearbeitet werden.

Ryobi High Energy Akku
Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren.

Ryobi: Über 100 Tools – ein Akku: ONE+

Presse-Information

Ryobi baut die 18 Volt-Akkuplattform ONE+ auf über 100 Produkte aus

Aus 70 Tools werden 100. Mit einer beeindruckenden Anzahl an Innovationen baut Ryobi das 18 Volt Akkusystem ONE+ im Jahr 2019 kräftig aus, von aktuell 70 auf dann über 100 Produkte! Ob für kleine und große Heimwerkerprojekte oder die Arbeit im Garten – mit Ryobi gibt es für praktisch jede Anforderung ein Powertool mit Akkukraft.

Dabei umfasst das Sortiment beispielsweise mit einem Radio, einem handlichen Kompressor sowie mit praktischen Beleuchtungslösungen auch Angebote jenseits der klassischen DIY-Anwendung. Ob Löcher in die Wand gebohrt, Bretter mit der Stichsäge zugeschnitten oder das Auto mit dem Handsauger gereinigt werden soll – der Akku kann im Handumdrehen zwischen verschiedenen Geräten gewechselt werden. Zu den Neuheiten 2019 gehören unter anderem ein akkubetriebener Lötkolben und ein Multifunktions-Tool. Freizeitgärtner dürfen sich auf einen Mähroboter, eine Akku-Kehrmaschine und eine Akku-Fugenbürste freuen.

Mit ONE+ ist eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge auch ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Für den einfachen Einstieg bietet Ryobi verschiedene Sets an. Oder man stellt sich sein individuelles Paket selbst zusammen. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Erfordernissen, den passenden Akku mit einer Kapazität von 1,5 Ah, 2,5 Ah, 4,0 Ah oder 5,0 Ah zu wählen. Akkus und Ladegeräte sind außerdem auch separat erhältlich.

Die Akkus selbst basieren auf modernster Lithium-Ionen-Technologie, bei der Selbstentladung und Memory-Effekt  keine Rolle spielen. Nicht vollständig entleerte Akkus können ohne Bedenken nachgeladen werden. Die Ryobi ONE+-Akkus sind ausgestattet mit Ladestandsanzeige, Überlastschutz und der IntelliCell™-Einzelzellenüberwachung für eine optimale Lebensdauer und erhöhte Leistungsfähigkeit.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Foto: Ryobi

Ryobi ONE+
Ryobi ONE+

Kompakt, flexibel, ergonomisch

Presse-Information

Handlicher 4 Volt-Akku-Schrauber von Ryobi für viele Aufgaben im Haushalt

Der neue 4 Volt Akku-Schrauber ERGO von Ryobi ist besonders kompakt, nur 500 Gramm leicht und zugleich so kraftvoll, dass er sehr vielseitig verwendet werden kann. Er wurde für genau die 1001 Aufgaben im Haushalt entwickelt, für die der Schraubendreher zu umständlich und der
14 oder gar 18 Volt-Bohrschrauber zu unhandlich und überdimensioniert ist, beispielsweise beim Zusammenbau von Schränken und Regalen, beim Anbringen einer Lampe oder bei kleineren Reparaturen.

Mit einem Drehmoment von 5 Nm besitzt der ERGO ausreichend Kraft für die dabei anfallenden Schraubarbeiten. Er ist so klein, dass er problemlos dort verwendet werden kann, wo für größere Geräte kein Platz ist. Praktisches Zubehör erweitert die Einsatzmöglichkeiten: Der ERGO Winkelschrauber-Vorsatz dient zum Schrauben „um die Ecke“. So können versteckte Schrauben an engen Stellen erreicht werden. Und der ERGO Exzenter-Vorsatz ermöglicht es, an Kanten sauber zu schrauben, ohne das Werkzeug schräg ansetzen zu müssen.

Der ergonomisch geformte Griff mit gummierten Auflagen bietet einen sicheren und komfortablen Halt. Der Umschalter für Rechts- und Linkslauf ist mit Daumen und Zeigefinger bequem zu erreichen. Ein eingebautes LED-Licht hellt den Arbeitsbereich auf.

Der Akku des leichten Schraubers verschwindet vollständig im Handgriff. Aufgeladen wird er so einfach wie ein Smartphone über ein Micro-USB-Ladekabel. Gleich mitgeliefert werden zehn Schrauber-Bits und zum Verstauen eine Stofftasche aus strapazierfähigem Material.

Unverbindliche Preisempfehlung: 79,90 EUR

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu
Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download Word-Datei

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm

Foto: Ryobi

Foto: Ryobi

Foto: Ryobi

Foto: Ryobi

Sauber Renovieren

Presse-Information

Kärcher-Mehrzwecksauger – so bleibt es sauber bei Heimwerker-Projekten

Kurz saugen, statt lange putzen, wer wünscht sich das nicht bei oder nach Renovierungsarbeiten? So mancher Heimwerker greift auf der Baustelle in den eigenen vier Wänden daher kurzerhand zum herkömmlichen Hausstaubsauger, der aber bei grobem Schmutz und jeder Menge Staub schnell an seine Grenzen stößt. Die Alternative ist ein robuster Mehrzwecksauger, der sich bei ganz unterschiedlichen Arbeiten sinnvoll einsetzen lässt.

Staub und Späne direkt absaugen

Wenn Holz zugeschnitten wird oder alte Lackschichten von Türen und Fensterrahmen abgeschliffen werden, entsteht eine beachtliche Menge Späne und feiner Staub. Die komfortable Lösung, um den Arbeitsbereich sauber zu halten, ist ein Mehrzwecksauger mit eingebauter Steckdose. Kapp- oder Kreissägen, Oberfräsen und Schleifer werden mit Kabel und Saugschlauch direkt an dem Gerät angeschlossen. Dieses startet automatisch, sobald das Werkzeug in Betrieb genommen wird. Späne und Staub werden so unmittelbar am Entstehungsort abgesaugt; Schmutz wird gar nicht erst herumgewirbelt und die Umgebung bleibt sauber. Beim Abschalten sorgt ein kurzer Nachlauf dafür, dass kein Schmutz im Saugschlauch bleibt.

Helfer fürs Grobe

Viel Bauschutt fällt an, wenn im Haus um- und ausgebaut wird oder umfangreiche Heimwerkerprojekte gestemmt werden. Sind die größten Brocken beseitigt, kommen Besen und Kehrschaufel zum Einsatz – oder besser ein Mehrzwecksauger. Die zügige und kraftvolle Aufnahme von Bau- und Renovierungsabfällen wie Putz, Zement, Ziegelstücken oder Holzspänen ist damit in kurzer Zeit möglich. Die Bodendüse, das Saugrohr und der Saugschlauch des Gerätes sind so beschaffen, dass auch grober Schmutz zuverlässig in den Auffangbehälter transportiert wird. Selbst feuchter Schmutz, etwa nach dem Ablösen von Tapeten und Wasserpfützen sind kein Problem.

Staubfreies Bohren an Wänden und Decken

Bei so manchem Heimwerkerprojekt, bei dem gebohrt und gedübelt werden muss, dauert es länger den Boden abzudecken und den Schmutz zu entfernen, als das Bohren an sich. Abhilfe schafft da der Kärcher-Bohrstaubfänger. Das Zubehör wird einfach auf den Handgriff des Saugers gesteckt. Nach dem Einschalten des Gerätes wir das Zubehörteil an der Wand oder auch an der Decke positioniert und bleibt dort mittels des Vakuums zuverlässig haften und das entstehende Bohrmehl zuverlässig aufgenommen. Soll der Bohrstaubfänger an einer anderen Stelle neu platziert werden, genügt es, den gelben Schalter auf dem Zubehör zu betätigen während der Sauger weiterläuft. Der Bohrstaubfänger nimmt Bohrer bis zu 15 mm Durchmesser auf.

Produkttipp: Kärcher-Mehrzwecksauger WD 5 P

Der Kärcher-Mehrzwecksauger WD 5 P ist ein echtes Multitalent, dabei extrem saugstark und gleichzeitig energieeffizient. Die Bodendüse lässt sich für beste Reinigungsergebnisse per Fußschalter an trockenen oder nassen Schmutz anpassen. Der Flachfaltenfilter sitzt für eine schnelle und saubere Entnahme in einer Filterkassette an der Oberseite des Saugers und die integrierte Filterreinigung sorgt bei Bedarf ganz einfach auf Tastendruck für die Wiederherstellung der vollen Saugleistung. Das Zubehör kann komplett am Gerät verstaut werden, so ist nach dem Einsatz alles aufgeräumt.

Weitere Informationen: www.kaercher.de

Fotos: Kärcher / Bildunterschriften:

Bild 1: Mehrzwecksauger mit eingebauter Steckdose machen die Arbeit mit Elektrowerkzeug komfortabel. Das Einschalten des Werkzeuges aktiviert gleichzeitig den Sauger.

Bild 2: Aufsaugen statt Kehren: Nach Renovierungsarbeiten wird Schmutz schnell, gründlich und ohne viel Staub aufzuwirbeln einfach weggesaugt.

Bild 3: Der Bohrstaubfänger saugt sich auf Oberflächen fest und sorgt dafür, dass kein Staub mehr auf den Boden fällt, sondern direkt am Bohrloch aufgefangen wird.

Foto: Kärcher

Foto: Kärcher

Foto: Kärcher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktionelle Verwendung honorarfrei – Beleg erbeten.