Robuster Trolley lässt keine Wünsche offen

Komplett ausgestatteter Werkzeug-Trolley für Industrieumgebungen

Durchdachte Details für eine intelligente Werkzeugaufbewahrung: Mit dem Werkzeug-Trolley 13230 WT/TS bietet Stahlwille eine universelle Lösung für Service und Reparaturen im industriellen Umfeld. Bestückt mit einem 160-teiligen Werkzeugsatz, können sich Techniker darauf verlassen, stets das passende Werkzeug zur Hand zu haben und auch ungeplante Arbeiten zuverlässig und sicher ausführen zu können. Ob QuickRelease-Feinzahnknarre mit Zubehör, verschiedene Schraubendreher-Sätze, Maulschlüssel oder Zangen – an alles ist gedacht. Auch Werkzeuge wie ein Schlosserhammer, eine Metallsäge, ein Magnetheber und eine praktische Stableuchte gehören zur Ausstattung.

Sämtliches Werkzeug bietet die gewohnt hohe und kompromisslose Stahlwille-Qualität – in puncto Material und Standfestigkeit ebenso wie in Sachen Ergonomie und Sicherheit. So reduziert beispielsweise das markante T-Profil der Maul- und Ringschlüssel das Gewicht. Das sorgt für Vorteile bei Arbeiten über Kopf oder bei beengten Platzverhältnissen. Die im Werkzeugsatz enthaltene 1/2″ Feinzahnknarre ist mit einer QuickRelease-Sicherheitsverriegelung ausgestattet. Ein- und Aufsteckwerkzeuge werden damit zuverlässig in der Aufnahme fixiert. Unbeabsichtigtes Lösen während der Arbeit wird verhindert. Gleichzeitig erlaubt das System einen schnellen Werkzeugwechsel auf Knopfdruck. Ein Arbeitswinkel von nur 4,5° ermöglicht präzises Arbeiten auch in beengten Räumen.

Im Koffer bieten insgesamt fünf Schubladen mit drei verschiedenen Höhen ausreichend Platz, um das Werkzeug übersichtlich zu verstauen. Der obere Deckel ist zur sicheren Fixierung mit Noppenschaum ausgekleidet. Alle Schubladen haben einen Auszug-Stopp. Sie können zudem einzeln entnommen und am Arbeitsplatz griffbereit platziert werden. Zum Lieferumfang gehören auch zwei Schubladendeckel. Damit können entnommene Schubladen sicher verschlossen und als separate Werkzeugkoffer genutzt werden.

Für die Werkzeugablage in den Schubladen nutzt Stahlwille das Tool Control System TCS, bei dem jedes Werkzeug seinen definierten Platz hat. Das macht eine schnelle Überprüfung der Vollständigkeit besonders einfach.

Der äußerst robuste und belastbare Trolley aus schlagfestem Polypropylen verfügt über genau die Stabilität, die unter rauen Arbeitsbedingen gefordert wird. Komplett bestückt mit dem 160-teiligen Werkzeugsatz wiegt der Trolley 27 kg. Dank zweier Leichtlauf-Doppelrollen und einem ausziehbaren Teleskopgriff gelingt der Transport direkt zum Einsatzort auch bei längeren Fußwegen ohne Anstrengung. Muss die Box getragen werden, gibt es dafür links und rechts je einen ausklappbaren Handgriff. Die maximale Traglast des Koffers beträgt 60 kg.

Für zusätzlichen Schutz bei der Lagerung kann der Trolley abgeschlossen werden. Der Werkzeug-Trolley ist resistent gegenüber Betriebsstoffen wie Skydrol, Aceton, Benzin und Hydraulikölen. Damit ist er ideal für den Einsatz in entsprechenden Umgebungen geeignet.

Das Werkzeugset wird von Stahlwille auch ohne Trolley in TCS-Matten angeboten.

UVPs (zuzgl. Mwst.):

  • Werkzeug-Trolley 13230 WT/TS         1.199,00 EUR
  • 160-tlg. Werkzeugset in TCS-Matten    929,00 EUR

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2024_PM_STW_Werkzeug-Trolley_13230 Stahlwille
Mit dem Werkzeug-Trolley 13230 WT/TS bietet Stahlwille eine universelle Lösung für Service und Reparaturen im industriellen Umfeld.
2024_PM_STW_Werkzeug-Trolley_13230 Stahlwille
Die Trolley-Bauweise mit zwei Doppelrollen und Teleskopgriff ermöglicht den einfachen Transport direkt zum Einsatzort auch bei längeren Fußwegen.
2024_PM_STW_Werkzeug-Trolley_13230 Stahlwille
Komplett bestückt mit einem 160-teiligen Werkzeugsatz können Techniker sich darauf verlassen, stets das passende Werkzeug zur Hand zu haben.
2024_PM_STW_Werkzeug-Trolley_13230 Stahlwille
Übersicht auf einen Blick: Das Tool Control System mit definierten Formen ermöglicht eine sichere Lagerung und einfache Prüfung der Vollständigkeit der Werk-zeuge.
2024_PM_STW_Werkzeug-Trolley_13230 Stahlwille
Der 160-teilige Werkzeugsatz beinhaltet alles, was beim Service und für Reparaturen im industriellen Umfeld benötigt wird. Der komplette Werkzeugsatz ist auch ohne Trolley erhältlich.

Aktuelles von Stahlwille:
Neues Webinar „Messmittelprüfung“

Praxiswissen kompakt – die Messmittelprüfung und ihr Potenzial für Unternehmen

Stahlwille bietet am 10. April ein weiteres Live-Webinar zu Fragen rund um die Prüfung von Messmitteln an. Für viele produzierende Unternehmen ist es sinnvoll, die Prüfung von Messmitteln, wie Drehmoment- und Drehwinkelschlüsseln im eigenen Haus durchzuführen. Im Idealfall erlaubt dieses Vorgehen, die Effizienz und Prozessqualität zu steigern. Die Verfügbarkeit von Werkzeug kann verbessert und Wartungskosten können gesenkt werden. Gleichzeitig wird die Prozesssicherheit erhöht, weil Werkzeuge, die außerhalb der Spezifikationen liegen, schneller erkannt werden.

Im Webinar „Die Messmittelprüfung und ihr Potenzial für Unternehmen“ beleuchtet unser Experte die verschiedenen Aspekte des Themas und gibt Antworten auf Fragen, die im Rahmen der Einführung oder des Ausbaus einer unternehmensinternen Prüf-Infrastruktur zu beantworten sind. Kompakt und praxisgerecht aufbereitet geht es um den passenden Fähigkeitsnachweis über das richtige Intervall und die Geräteauswahl bis zum praktischen Einsatz in klassischen oder vernetzten Produktionsumfeldern.

Das Webinar richtet sich an Verantwortliche und Mitarbeiter in Industrieunternehmen, die sich mit den internen Prozessen rund um Qualität und Kostenoptimierung im Rahmen der Messmittelprüfung befassen – beispielsweise, um eine eigene Messmittelprüfung einzuführen oder um eine bestehende weiterzuentwickeln. Darüber hinaus richtet es sich an Mitarbeitende mobiler Prüfdienste, die ihre Prozesse effizienter aufstellen möchten.

Das Webinar wird viersprachig angeboten, die Anmeldung ist online möglich.

🇩🇪 :  https://stahlwille.com/de_de/news/die-messmittelpruefung-und-ihr-potenzial-fuer-unternehmen/10285673052

🇬🇧 :  https://stahlwille.com/en_de/news/how-regular-in-house-testing-will-improve-your-manufacturing-processes/10285673052

🇪🇸 :  https://stahlwille.com/es_es/news/como-las-comprobaciones-internas-periodicas-mejoraran-sus-procesos-de-fabricacion/10285673052

🇳🇱 :  https://stahlwille.com/nl_nl/news/hoe-regelmatige-interne-controles-uw-productieprocessen-kunnen-verbeteren/10285673052

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2024 PM STW Webinar Messmittelprüfung Stahlwille
Stahlwille bietet mit Webinaren kompakt aufbereitetes Wissen rund um die Drehmomenttechnik an.

Fahrrad-Werkzeugsätze für schnelle Reparaturen

Zwei hochwertige Sets mit Drehmomentwerkzeug und Mini-Feinzahnknarre

Fahrräder und E-Bikes werden technisch immer ausgereifter und anspruchsvoller. Das bei Reparaturen benötigte Werkzeug sollte mit der Technik Schritt halten können. Wer bei Pflege und Reparatur des Zweirades mit minderwertigem Werkzeug arbeitet, kann schnell böse Überraschungen erleben. Sitzt beispielsweise ein Bit nicht optimal auf dem Schraubenkopf, wird dieser schnell beschädigt. In der Folge rutscht der Bit ab und ein sicheres Lösen oder Anziehen der Schraube ist dann kaum noch möglich. Zudem schreiben die Hersteller für immer mehr Schraubverbindungen definierte Drehmomente für den Anzug vor – vor allem an hochwertigen E-Bikes und Sporträdern. Dann sind passende Drehmomentwerkzeuge gefragt.

Werkzeugspezialist Stahlwille hat mit Blick auf die wachsenden Anforderungen zwei Werkzeugsätze für Zweiräder zusammengestellt, die auch unterwegs bei einer Panne wertvolle Dienste leisten. Beide Sets beinhalten drei Doppelmaulschlüssel, eine Mini-Wasserpumpenzange und eine Mini-Feinzahnknarre mit ¼“ Vierkantaufnahme und Verlängerung sowie zehn Steckschlüsseleinsätze mit Bit-Abtrieb für alle gängigen Schraubenantriebe. Zentraler Bestandteil der beiden Sets ist jedoch jeweils ein Drehmomentwerkzeug für den definierten Schraubenanzug.

Das Rad-Set 730/2 hat Stahlwille mit einer besonders kompakten Version des Manoskop 730 Quick ausgestattet. Bei einer Baulänge von nur 18 cm ist das auslösende Werkzeug für Drehmomente von 5 bis 20 N·m ausgelegt. Es besitzt alle Merkmale der größeren Versionen, unter anderem Doppel-Stopp-Signal, Blitzeinstellung für die Drehmomente und kein Rückstellen auf „0“ nach der Benutzung, da anstelle einer Feder ein Auslösesystem mit Biegestab und Schaltkante zum Einsatz kommt. Das Messelement wird nur beim Anzug belastet. Eine Weiterbelastung nach dem Auslösen oder die Belastung entgegen der Funktionsrichtung, beispielsweise bei festsitzenden Schrauben, wirkt nicht auf den Auslösemechanismus, der dadurch vor Beschädigungen geschützt ist. Die ¼“ Vierkantaufnahme des Manoskops ist mit einer QuickRelease-Verriegelung versehen. Ein- und Aufsteckwerkzeuge werden damit zuverlässig in der Aufnahme fixiert. Unbeabsichtigtes Lösen während der Arbeit wird verhindert. Gleichzeitig erlaubt das System einen schnellen Werkzeugwechsel auf Knopfdruck.

Im Rad-Set 701 ist statt des mechanisch auslösenden Manoskops ein elektronischer Drehmomentschlüssel Sensotork 701/2 für kleine Drehmomente von 1 bis 20 N·m enthalten. Das sehr kompakte und hochpräzise Werkzeug bietet verschiedene Messfunktionen bis hin zur Bewertung von Schraubfällen mittels farbiger LEDs, Buzzer und Vibration. Auch hier gibt es an der Werkzeugaufnahme eine QuickRelease-Funktion.

Die Mini-Feinzahnknarren in beiden Sets besitzen einen nur neun Zentimeter langem Stahlgriff auch eine ¼“ Vierkantaufnahme. Im Set 701 ist die Knarre zusätzlich mit einer QuickRelease-Verriegelung versehen. Dank der reduzierten Bauform lässt sich mit beiden Schraubwerkzeugen auch in sehr engen Zwischenräumen arbeiten – ideal bei Arbeiten am Zweirad.

Die Knarren mit jeweils 80 Zähnen haben einen Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad. So sind Schraubarbeiten auch an Stellen möglich, wo es für größere Werkzeuge keinen ausreichenden Spielraum mehr gibt. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten erweitert eine 54 mm lange Steckschlüsselverlängerung. Damit gelangt man auch an Schraubpunkte, wo es für die Knarre selbst zu eng wäre.

Beide Sets sind in einer robusten und handlichen Textil-Werkzeugtasche untergebracht, die durch einen gummierten Reißverschluss gegen Spritzwasser geschützt ist. Sie kann mit Klett-Schlaufen unter dem Sattel fixiert werden oder im Rucksack Platz finden. Die Tasche wird von Stahlwille auch leer für die individuelle Befüllung angeboten.

Fahrradtasche mit Logo32,00 EURTextil-Werkzeugtasche, leer
Rad-Set 701399,00 EURMobiler Fahrradsatz mit elektronischem Drehmomentschlüssel Sensotork 701
Rad-Set 730/2269,00 EURMobiler Fahrradsatz mit mechanischem Drehmomentschlüssel Manoskop 730 Quick

Weitere Informationen: www.stahlwille.com

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Vor allem an hochwertigen E-Bikes und Sporträdern sind definierte Drehmomente für Schraubverbindungen immer häufiger vorgeschrieben.
Zentraler Bestandteil der beiden neuen Rad-Sets ist jeweils ein Drehmomentwerkzeug für den definierten Schraubenanzug.
Für präzises Arbeiten: Neben Drehmomentwerkzeug gehört jeweils auch eine Mini-Feinzahnknarre inklusive Verlängerung zum Set.
Beide Sets können mit Klett-Schlaufen unter dem Sattel fixiert werden oder bequem im Rucksack Platz finden.

Stahlwille: Sicher arbeiten unter Strom

Drehmomentschlüssel Manoskop 730 – jetzt auch in VDE-Ausführung

Stahlwille hat eine VDE-Zulassung für seinen Drehmomentschlüssel MANOSKOP 730 VDE in zwei Größen erhalten. Es sind die einzigen Modelle am Markt, bei denen das Nachjustieren ohne Demontage möglich ist. Gleiches gilt für den zulassungskonformen Tausch der Einsteckknarre, ohne dass eine erneute Durchschlagsprüfung vorgenommen werden muss. Der Tausch der Knarre in Eigenregie ohne Versand des Werkzeuges für eine erneute VDE-Prüfung sorgt für eine erhebliche Reduzierung des Aufwandes und der Kosten für solche Prüfvorgänge. Die Handhabung der Werkzeuge in der Praxis fällt wesentlich leichter.

VDE-Zulassung für zwei Versionen

Die Zulassung wurde für zwei Versionen mit unterschiedlichen Messbereichen und Baulängen erteilt. Das MANOSKOP 730R/2.5 VDE verfügt über einen Messbereich von 4 bis 25 N.m und hat eine Baulänge von 335,5 mm. Die größere Version, das MANOSKOP 730R/5 VDE, ist für 10 bis 50 N.m bei einer Baulänge von 390,5 mm ausgelegt. Im Griffbereich ist die Kunststoffhülle bei beiden Werkzeugen doppelt isoliert, um VDE-konform unter Spannung bis 1.000 Volt arbeiten zu können. Die Isolierung selbst besteht aus einem sehr griffigen, glasfaserverstärkten Polyamid-Kunststoff. Dieser ist beständig gegenüber häufig in Arbeitsumgebungen vorkommenden Flüssigkeiten wie Laugen, Kraftstoffen und Ölen – ideal für harte Einsatzbedingungen.

Das MANOSKOP 730 VDE ist ein mechanisch auslösender Drehmomentschlüssel. Bei Erreichen des eingestellten Wertes erfolgt ein deutlich spürbares Doppelstopp-Signal. Wie für alle Werkzeuge dieser Baureihe von Stahlwille gilt: Ein Rücksetzen auf „0“ ist nicht erforderlich. Anstelle einer Feder kommt ein verschleißarmes Auslösesystem mit Schaltkante zum Einsatz. Das Messelement wird nur beim Anzug belastet. Eine Weiterbelastung nach dem Auslösen wirkt nicht auf den Auslösemechanismus – Beschädigungen werden auf diese Weise sicher verhindert. Eine Umschaltfunktion zum Lösen bestehender Schraubverbindungen gibt es nicht, somit werden unkalkulierbare Kräfte beim Lösen bestehender Schraubverbindungen ausgeschlossen.

Zur professionellen Ausstattung gehört eine Vierkantaufnahme mit QuickRelease-Sicherheitsverriegelung für die zuverlässige Arretierung der Einsteckwerkzeuge. Die Einstellung von Drehmomenten ist mit der QuickSelect-Schnellverstellung ohne Kraftaufwand möglich. Einfach am Stellkopf ziehen, einstellen und sichern. Die Doppelskala mit farbiger Unterscheidung unterschiedlicher Maßeinheiten lässt sich sehr gut ablesen und ermöglicht eine präzise Feineinstellung.

Umfangreiches VDE-Sortiment

Die beiden Drehmomentschlüssel sind Teil eines umfangreichen VDE-Sortimentes von Stahlwille. Die in Breite und Tiefe mit Blick auf die tägliche Praxis entwickelte Auswahl umfasst mehr als 130 geprüfte VDE-Produkte, die sich durch ergonomisches Design, geringe Toleranzen und lange Standzeiten auszeichnen.

Die VDE-konformen Drehmomentschlüssel, Feinzahnknarren, Maulschlüssel, Schraubendreher und Zangen werden einzeln sowie in anwendungsorientierten Zusammenstellungen angeboten, die sich komfortabel lagern und transportieren lassen. Neben stapelbaren Garniturenkästen sind das Rolltaschen und ein 48-teiliger VDE-Werkzeugsatz im Koffer speziell für Anwendungen im Bereich Elektro-Mobilität. Vervollständigt wird das Sortiment mit Steckschlüssel- und Schrauben­drehereinsätzen, unter anderem für Torx-Antriebe und Innenvielzahlschrauben.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Jetzt mit VDE-Zulassung: Drehmomentschlüssel MANOSKOP 730 VDE.
2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Einzigartig: Das MANOSKOP 730 VDE erlaubt das Nachjustieren und den Knarrenwechsel in Eigenregie – ohne Demontage und Einschicken zwecks erneuter VDE-Prüfung.
2023_PM_STW_Manoskop_VDE Drehmomentschlüssel Stahlwille
Arbeiten unter Hochspannung: Das MANOSKOP 730 VDE ist in zwei Baulängen mit unterschiedlichen  Drehmomentbereichen verfügbar und Teil eines umfangreichen VDE-Sortimentes von Stahlwille mit mehr als 130 geprüften VDE-Produkten.

Lohnt sich eine eigene Kalibrieranlage?

Online-Tool von Stahlwille berechnet Return of Invest in wenigen Schritten

Für die Kalibrierung von Drehmoment- und Drehwinkelwerkzeug gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Entweder werden die Werkzeuge an einen externen Dienstleister bzw. an den Hersteller gesendet, oder es wird in eigenes Equipment für eine normgerechte Kalibrierung investiert. Die Frage, ob und wie schnell sich die Investition in eine eigene Kalibriereinrichtung amortisiert, beantwortet Stahlwille jetzt mit einem Online-Rechner auf einer eigens dafür eingerichteten Landingpage.

Die Ansprüche an professionelle Schraubverbindungen wachsen. Immer häufiger wird gefordert, Drehmoment- und Drehwinkelwerkzeuge für den Schraubenanzug sowie die Qualitätskontrolle einzusetzen und deren Einsatz entsprechend zu dokumentieren. Damit rückt zunehmend auch das Thema Kalibrierung in den Mittelpunkt des Interesses. Schließlich fordert die DIN EN ISO 9001 eine regelmäßige Prüfung und Kalibrierung der Messmittel. Und die DIN EN ISO 6789 empfiehlt ausdrücklich ein Intervall von zwölf Monaten bzw. 5.000 Belastungen.

Schnelle Amortisation

Wie lange es im konkreten Fall dauert, bis sich eine eigene Kalibrieranlage rechnet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehört neben der Anzahl der Kalibriervorgänge auch, nach welcher der verschiedenen Normen oder Richtlinien kalibriert wird und ob eine manuelle oder eine motorbetriebene Anlage zum Einsatz kommt. „Mit unserem Online-Tool geben wir Unternehmen eine zuverlässige, abgesicherte Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen“, erklärt Timo Schmidt, Leitung Produktmanagement & Entwicklung Innovative Drehmomenttechnologie beim Wuppertaler Drehmomentspezialisten Stahlwille.

Die Investition in eine Kalibriereinrichtung rechnet sich bei einem entsprechenden Aufkommen schnell. „Bei einem Bedarf von 300 Kalibriervorgängen im Jahr nach VDI 2645-2 dauert das nur 1,1 Jahre. In einem anderen Fall sind es bei 100 Kalibrierungen nach DIN ISO 6789-2 rund 1,5 Jahre“, berichtet Schmidt.

Unternehmen, die täglich Drehmomentwerkzeuge einsetzen, können ihre Kosten mit einer eigenen Kalibrieranlage dauerhaft senken. Sie gewinnen Zeit, reduzieren den administrativen Aufwand und erhöhen die Werkzeugverfügbarkeit. Darüber hinaus sind ohne Zusatzkosten kürzere Kalibrierintervalle möglich, was zur Verbesserung der Prozesssicherheit und Qualität beiträgt – bei maximaler Flexibilität und Verfügbarkeit der Drehmomentwerkzeuge. „Unterm Strich leistet eine Kalibriereinrichtung im Haus einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen effizienter, profitabler und sicherer aufzustellen“, erklärt Schmidt.

Kalibrieranlagen für jeden Anspruch

Als ausgewiesener Drehmoment-Experte bietet Stahlwille Kalibrieranlagen für die unterschiedlichsten Anforderungsprofile. Mit den manuellen und motorbetriebenen Systemen kann schnell und effizient nach den gängigen Industrienormen kalibriert werden. Je nach Modell und Konfiguration ist das Kalibrieren von Drehmoment- und Drehwinkelschlüsseln bis 1.000 Nˑm möglich.

Kalibriereinrichtungen von Stahlwille können nicht nur für die Drehmomentwerkzeuge dieses Herstellers, sondern auch für andere Marken zum Einsatz kommen. Sie bieten eine ideale Ergonomie, eine nahezu intuitive Bedienung und kompromisslose Präzision. Und mit der kostenfreien Software TorkMaster sind Kalibrierscheine in kürzester Zeit ausgestellt. Neben der Kalibrierung gemäß DIN EN ISO 6789 ist mit dieser Software bei Erwerb des entsprechenden Moduls auch eine Maschinenfähigkeitsuntersuchung (MFU) nach VDI 2645-2 möglich.

Fachliche Beratung und Betreuung

Unternehmen, die sich für eine Kalibrieranlage von Stahlwille entscheiden, bekommen ein ganzes Bündel an Unterstützungsmaßnahmen an die Hand, um die Auswahl, Inbetriebnahme und den laufenden Einsatz sicher, komfortabel und vor allem effizient zu gestalten. Stahlwille liefert nicht nur die Technik. „Wir teilen unser Fachwissen aus Theorie und Anwendung mit unseren Handelspartnern und anwendenden Unternehmen“, sagt Schmidt. Stahlwille bietet neben Präsenzschulungen im historischen Kontor am Stammsitz in Wuppertal-Cronenberg auch Webinare zu den Themen Drehmoment- und Kalibriertechnik an.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Die Frage, ob und wie schnell sich die Investition in eine eigene Kalibriereinrichtung amortisiert, beantwortet Stahlwille jetzt mit einem Online-Rechner auf einer eigens dafür eingerichteten Landingpage.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Unternehmen, die täglich Drehmomentwerkzeuge einsetzen, können ihre Kosten mit einer eigenen Kalibrieranlage dauerhaft senken.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
Die Investition in eine Kalibriereinrichtung rechnet sich bei einem entsprechenden Aufkommen schnell.
2023_PM_STW_Kalibrieren Stahlwille
„Eine Kalibriereinrichtung im Haus leistet einen wichtigen Beitrag, um Unternehmen effizienter, profitabler und sicherer aufzustellen“, erklärt Timo Schmidt, Leitung Produktmanagement & Entwicklung Innovative Drehmomenttechnologie beim Wuppertaler Drehmomentspezialisten Stahlwille.

Flexibler Transport und sichere Aufbewahrung

Rucksack-Trolley von Stahlwille für Arbeiten an wechselnden Einsatzorten

Mobiles Arbeiten an häufig wechselnden Einsatzorten verlangt nach flexiblen Lösungen für die Aufbewahrung und den Transport des benötigten Werkzeuges. Genau dafür hat Stahlwille einen Rucksack-Trolley neu im Programm, der unter der Bezeichnung MultiUse Werkzeug-Set in drei Varianten angeboten wird: leer, bestückt mit einer Standardauswahl an Werkzeug und mit einer Zusammenstellung speziell für das Elektrohandwerk.

Große Leichtlaufrollen und ein stabiler Teleskopgriff ermöglichen den bequemen Transport als Trolley. Mit eingeschobenem Griff und gepolsterten Gurten verwandelt sich dieser in einen Rucksack. Die Verarbeitung ist hochwertig und passt zum Qualitätsanspruch, den Stahlwille bei seinen Werkzeugen hat. Robuste Textilien, doppelte Nähte und ein mit Kunststoff verstärkter Boden sorgen für Verschleißfestigkeit und Stabilität unter Baustellenbedingungen.

Sichere Werkzeugaufbewahrung

Werkzeug lässt sich dank vieler Schlaufen und Halterungen im Rucksack so aufbewahren, dass nichts lose herumliegt und herausfallen kann. Auf zwei ausklappbaren, stabilen Einlagen, die auch leicht herausgenommen werden können, lässt sich Werkzeug unterbringen, das im Alltag häufig verwendet wird und so stets griffbereit bleiben soll. In einem gepolsterten Fach kann ein Tablet oder ein Notebook (bis 15“) sicher transportiert werden. Außen bieten Netze, eine verschließbare Tasche und Schlaufen zusätzlichen Platz für die Aufnahme von Zubehör oder Dokumenten.

Werkzeugauswahl für sicheres und effizientes Arbeiten

Die bestückte Standardvariante umfasst 105 verschiedene Teile. Dazu gehören eine Bit-Box mit Bits für alle gängigen Schraubenprofile, eine große Bitratsche, Schraubendreher mit verschiedenen Griffgrößen, hoch belastbare, geschmiedete Doppelmaulschlüssel sowie verschiedene Zangen zum Greifen und Schneiden. Komplettiert wird die Ausstattung mit einer 19-teiligen ¼“-Steckschlüsselgarnitur mit QuickRelease-Feinzahnknarre, Verlängerung, Bits und Steckschlüsseleinsätzen im praktischen Softcase.

Die Feinzahnknarre verfügt über einen Arbeitswinkel von nur 4,5 Grad für Verschraubungen auf engstem Raum. Eine Mechanik mit 80 Zähnen sorgt für maximale Belastbarkeit bei gleichzeitig hoher Langlebigkeit. Die QuickRelease-Technologie der Knarre verhindert ungewolltes Lösen der Einsteckwerkzeuge und erlaubt zudem einen schnellen Werkzeugwechsel. Die HPQ-Steckschlüsseleinsätze (High Performance Quality) sind sehr dünnwandig für Arbeiten auf engstem Raum bei gleichzeitig hoher Belastbarkeit. Die Stahllegierung ist cadmiumfrei, daher eignen sich die Einsätze auch für die Verwendung an Titan-Elementen, wie sie in der Luftfahrtindustrie vorkommen.

Das spezielle Anti-Slip-Drive-Profil der Stecknüsse ermöglicht zudem hohe Kraftübertragungen auf die Flanken von Schrauben und Muttern, ohne diese zu beschädigen. Schraubendreher besitzen unterschiedlich große, ergonomisch geformte Griffe – exakt abgestimmt auf die zu übertragenden Kräfte. Bei den Maulschlüsseln sorgt ein von Stahlwille entwickeltes Werkzeugdesign für stabilere Belastungszonen. Die Bruchgefahr wird dadurch auf ein Minimum reduziert.

19-teilige Bestückung für Elektrohandwerk verfügbar

Der Rucksack-Trolley wird von Stahlwille auch in einer 19-teiligen Bestückungsvariante für das Elektrohandwerk angeboten. Die Auswahl beinhaltet zahlreiche VDE-Handwerkzeuge, die Anwendern bei den verschiedensten Arbeitssituationen eine größtmögliche Flexibilität und Sicherheit geben.

In beiden Varianten bietet die Werkzeugauswahl eine konstant hohe Qualität und Ausstattungsmerkmale, die jederzeit ein präzises, sicheres und effizientes Arbeiten ermöglichen.

Unverbindliche Preisempfehlungen (zuzügl. Mwst.)

MultiUse Werkzeug-Set 13215/105 (105-teilig)429,- EUR
MultiUse Werkzeug-Set 13215/19 VDE (19-teilig)634,- EUR
Rucksack Trolley 13215 (ohne Befüllung)139,- EUR

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Der Stahlwille Rucksack-Trolley ist der perfekte Begleiter für häufig wechselnde Einsatzorte. Werkzeug lässt sich dank vieler Schlaufen und Halterungen im Ruck-sack sehr flexibel verstauen.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Der Rucksack-Trolley wird von Stahlwille auch in einer 19-teiligen Bestückungsvariante mit VDE-Werkzeug für das Elektrohandwerk angeboten.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Große Leichtlaufrollen und ein stabiler Teleskopgriff ermöglichen den bequemen Transport als Trolley. Mit eingeschobenem Griff und gepolsterten Gurten verwandelt sich dieser in einen Rucksack.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Ideal für Servicetechniker im mobilen Einsatz: der Rucksack-Trolley von Stahlwille.
2023_PM_STW_Rucksack-Trolley Stahlwille
Mit dem Rucksack-Trolley kommt das Werkzeug einfach und schnell an den jeweiligen Einsatzort.

Perfekte Ausleuchtung der Arbeitsumgebung

Stahlwille: Neuer LED-Akku-Arbeitsstrahler mit Powerbank-Funktion

Licht ins Dunkel bringt Stahlwille mit dem neuen LED-Akku-Arbeitsstrahler 13133. Das kompakte Modell ist mit bis zu 2.800 Lumen sehr lichtstark, robust gebaut und damit vielseitig einsetzbar im harten Alltag von Industrie und Handwerk. Mit drei Helligkeitsstufen von 25, 50 und 100 Prozent lässt sich die Leistung optimal an unterschiedliche Bedingungen anpassen. Voll aufgeladen beträgt die Laufzeit bis zu 13 Stunden. Eine 30 Watt COB-LED sorgt für die gleichmäßige, schattenfreie Ausleuchtung des jeweiligen Arbeitsbereiches.

Das extrem stoßfeste Gehäuse ist nach IP64 spritzwassergeschützt und besteht aus einer leichten Aluminiumlegierung für einen sicheren Einsatz im Innen- und Außenbereich. Der stabile Kantenschutz aus schlagfestem Kunststoff ist zugleich Designelement. Er erinnert in der Form an einen Schraubenschlüssel und schafft so eine Verbindung zum Kernsortiment von Stahlwille. Mit dem großen, um 180 Grad schwenkbaren Griffbügel kann der Strahler sehr flexibel aufgestellt werden. Ein im Bügel integrierter, starker Magnet sorgt zudem für einen sicheren Halt an allen metallischen Oberflächen. Zusätzlich gibt es einen ausklappbaren Haken für weitere Befestigungsmöglichkeiten.

Der Strahler benötigt kein spezielles Ladegerät, er lässt sich einfach über einen Micro-USB-Anschluss aufladen. Die vierteilige LED-Kapazitätsanzeige gibt jederzeit Auskunft über den Ladestand des Akkus. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit, den Arbeitsstrahler bei Notwendigkeit auch als Powerbank nutzen zu können. Über einen Micro-USB-Anschluss können ein Smartphone und andere mobile Geräte mit Strom versorgt und geladen werden.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_LED-Arbeitsstrahler Stahlwille
Kompakt, robust und lichtstark – der LED-Akku-Arbeitsstrahler 13133 von Stahlwille bietet mit 30 Watt COB-LED eine Lichtstärke von bis zu 2.800 Lumen.
2023_PM_STW_LED-Arbeitsstrahler Stahlwille
Der Arbeitsstrahler von Stahlwille lässt sich einfach aufstellen oder mit dem Magneten im Griffbügel an allen metallischen Oberflächen befestigen.
2023_PM_STW_LED-Arbeitsstrahler Stahlwille
Stabiles Gehäuse, IP64-geschützt – der Arbeitsstrahler wurde für den harten Alltag in Industrie und Handwerk entwickelt.
2023_PM_STW_LED-Arbeitsstrahler Stahlwille
Mehr als Licht: Im Powerbank-Modus können über den Micro-USB-Anschluss mobile Geräte, beispielsweise ein Smartphone, geladen werden.

Praxisfall: Maintenance in der Luftfahrt

Werkzeuglösungen von Stahlwille ermöglichen effizientes und
sicheres Arbeiten

Michael Pohensky arbeitet als Stationsleiter für die Direct Maintenance GmbH am Flughafen Köln-Bonn. Mit seinem Team betreut er hier die Flotte eines der größten Luftfrachtunternehmen der Welt und sorgt dafür, dass bis zu 24 Frachtflieger am Tag technisch einwandfrei von der Startbahn abheben.

Drei wesentliche Faktoren bestimmen die Arbeit von Pohensky und die seiner Crew: Zeitdruck, Sicherheit, Zuverlässigkeit. „Keine leichte Aufgabe, diese drei Faktoren unter einen Hut zu bekommen“, berichtet er. Das funktioniert nur, wenn man sich auf sein Team und auf das Werkzeug zu 100 Prozent verlassen kann. „Wir arbeiten zum Teil an sehr teuren Baugruppen, die zudem für die Sicherheit während des Fluges relevant sind. Diese Arbeiten verlangen eine sehr hohe Präzision. Deshalb haben wir auch hohe Ansprüche an das Werkzeug, das wir benutzen.“

Maintenance-Dienstleister vertraut auf Stahlwille

In Köln-Bonn, aber auch an anderen Standorten, setzt die Direct Maintenance GmbH auf Qualitätswerkzeug von Stahlwille. Der Hersteller aus dem Bergischen Land gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Partnern der Luftfahrtindustrie. „Werkzeuge von Stahlwille übertreffen die Qualitätsstandards, sind hart im Nehmen und überzeugen mit einer langen Lebensdauer“, erklärt Frederic Fitzner, Leiter Business Development und Luftfahrtexperte bei Stahlwille.

Darüber hinaus bietet Stahlwille speziell für die Line Maintenance und Aircraft On Ground individuell zusammengestellte Werkzeugsätze an, die es nicht von der Stange gibt. Als Aufbewahrungs- und Transportlösung kann der Kunde zwischen Werkzeugwagen, Werkzeugkoffern und Trolley-Lösungen wählen.

Sicherheit steht an erster Stelle

Jede Minute, die ein Flugzeug ungeplant am Boden bleibt, ist teuer. Trotz enger Zeitfenster und Terminvorgaben ist höchstmögliche Sicherheit die oberste Priorität in der Luftfahrt. „Stahlwille ermöglicht uns mit seinen Werkzeuglösungen, effizient zu arbeiten und bietet gleichzeitig die geforderte Sicherheit“, berichtet Pohensky.

Vor Foreign Object Damage (FOD) schützt ein schraubenloses Werkzeugdesign. Die Vollzähligkeit von Werkzeug im Werkzeugwagen oder in Transportboxen lässt sich einfach mit dem Tool Control System (TCS) überwachen. Werkzeugeinlagen in Signalfarbe lassen auf den ersten Blick erkennen, ob die Ausrüstung komplett ist oder ein Teil fehlt. Und mit Quick Release gibt es einen einzigartigen Verriegelungsmechanismus, der vom Antrieb über die Verlängerung bis zum Steckschlüsseleinsatz jedes einzelne Element sicher arretiert, ohne zusätzlichen Platz zu benötigen.

Als langjähriger Partner der Luftfahrt und Ausrüster von Hangars auf der ganzen Welt weiß Stahlwille, worauf es bei der Wartung und Reparatur von Flugzeugen ankommt: „Auf Werkzeuge, die auch unter Zeitdruck kompromisslos präzises, sicheres Arbeiten ermöglichen – damit das Flugzeug schnell wieder einsatzbereit ist“, ergänzt Fitzner.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
In Köln-Bonn setzt die Direct Maintenance GmbH auf Qualitätswerkzeug von Stahlwille.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
„Werkzeuge von Stahlwille übertreffen die Qualitätsstandards, sind hart im Nehmen und überzeugen mit einer langen Lebensdauer“, erklärt Frederic Fitzner, Leiter Business Development und Luftfahrtexperte bei Stahlwille.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Muss sich mit seinem Team zu 100 Prozent auf das Werkzeug verlassen können: Michael Pohensky arbeitet als Stationsleiter für die Direct Maintenance GmbH am Flughafen Köln-Bonn.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Jede Minute, die ein Flugzeug ungeplant am Boden bleibt, ist teuer. Stahlwille ermöglicht es mit seinen Werkzeuglösungen, effizient zu arbeiten und bietet gleichzeitig die geforderte Sicherheit.
2022_PM_STW_Luftfahrt_Maintanance
Die Vollzähligkeit von Werkzeug im Werkzeugwagen oder in Transportboxen lässt sich einfach mit dem Tool Control System (TCS) überwachen. Werkzeugeinlagen in Signalfarbe lassen auf den ersten Blick erkennen, ob die Ausrüstung komplett ist.

Aller guten Dinge sind drei

Stahlwille Knarre 532 jetzt in drei Längen verfügbar

Die Stahlwille Knarre 532 wird von Anwendern in Handwerk und Industrie wegen ihrer einfachen Handhabung und Vielseitigkeit geschätzt. Um den vielfältigen Anforderungen noch besser gerecht werden zu können, ergänzt Stahlwille das bewährte Modell um zwei Ausführungen mit größerer Schaftlänge. Damit steht „532“ nicht mehr für ein Modell, sondern für eine Produktfamilie. Die Knarre wird künftig mit den Schaftlängen 380 mm, 497 mm und 612 mm angeboten. Die neuen Versionen können dank des größeren Hebelarmes hohe Kräfte mit weniger Anstrengung übertragen.

Praxisgerechte Ausstattung

Abrutschfeste, handgerecht geformte 2-Komponentengriffe ermöglichen ermüdungsfreies Arbeiten. Das Material der Griffe ist schlagfest und widerstandsfähig gegen Öle, Fette, Bremsflüssigkeiten sowie Skydrol, eine häufig im Luftfahrtbereich verwendete, nicht brennbare Hydraulikflüssigkeit. Die Metallteile sind aus hochwertigem Chrom-Alloy-Stahl gefertigt und verchromt. Die ½“-Vierkantaufnahme kann mit allen gängigen Steckschlüsseleinsätzen und Bits versehen werden.

Der Antrieb mit 36 Zähnen bietet einen Arbeitswinkel von 10 Grad. Das schnelle Umschalten zwischen Rechts- und Linkslauf ermöglicht ein ergonomischer Hebel auf dem Knarrenkopf. Dieser ist nur 41 mm breit und 22,5 mm flach – das bietet mehr Möglichkeiten bei der Arbeit entlang von Kanten oder in engen Zwischenräumen.

Sollte die Knarre über einen längeren Zeitraum intensiv beansprucht und einem höheren Verschleiß ausgesetzt sein, ist auch das kein Problem. Sämtliche Verschleißteile sind austauschbar. Stahlwille bietet entsprechende Ersatzteilsätze im Standardzubehör an.

Wie bei allen Stahlwille Knarrenwerkzeugen gilt: Anwender können sich auf die hohe Zuverlässigkeit und Präzision verlassen. Das garantieren engste Toleranzen bei der Fertigung in Deutschland und ein strenges Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2023_PM_STW_Knarre_532_final Stahlwille
Die bewährte Knarre 532 ist jetzt in drei Baulängen verfügbar.
2023_PM_STW_Knarre_532_final Stahlwille
„532“ steht nicht mehr nur für ein Modell, sondern für eine Produktfamilie. Die Knarre wird künftig mit den Schaftlängen 380 mm, 497 mm und 612 mm angeboten.
2023_PM_STW_Knarre_532_final Stahlwille
Die perfekte Ergänzung zu vorhandenen Werkzeugsätzen. Die 532er Knarren mit langem Schaft ermöglichen dank des größeren Hebelarmes die Übertragung hoher Kräfte mit weniger Anstrengung.

Reduziert Ausfallzeiten bei Reparaturen

Neu bei Stahlwille: Bordwerkzeugsatz für Agrarbetriebe

Stahlwille hat einen 38-teiligen Bordwerkzeugsatz neu im Programm, der für die Anforderungen landtechnischer Betriebe entwickelt wurde. Das Werkzeug ist so zusammengestellt, dass die meisten kleineren Reparaturen direkt an Ort und Stelle auf dem Feld oder auch auf dem Hof durchgeführt werden können.

Landwirte und Lohnunternehmer müssen sich auf die Einsatzbereitschaft ihrer Technik zu 100 Prozent verlassen können. Viele Arbeiten sind an einen engen Zeitplan gebunden. Wenn dann eine Hydraulikleitung leckt, ein Anbauzinken zu tauschen ist oder eine Abreißschraube bricht, muss es schnell gehen. Gut, wenn das passende Werkzeug gleich zur Hand ist und die aufwändige Fahrt in die Werkstatt vermieden werden kann. Die Reduzierung von Ausfallzeiten spart Zeit und Geld.

Das neue Bordwerkzeugset ist in einer besonders robusten Textiltasche mit den Maßen 445 x 110 x 270 mm (BxLxH) untergebracht. Bei Traktoren und Radladern kann die Tasche platzsparend hinter oder seitlich neben dem Fahrersitz verstaut werden und ist somit an Bord immer griffbereit. Die Tasche lässt sich vollständig aufklappen und ermöglicht einen einfachen und schnellen Zugriff auf jedes einzelne Werkzeug.

Die Auswahl basiert auf den Erfahrungen von Landwirten und Landmaschinenmechatronikern aus der Praxis, die genau wissen, worauf es wirklich ankommt. Diverse Schraubendreher, auch in großer Ausführung mit längerem Schaft gehören ebenso zum Set wie ein Sortiment Winkelschraubendreher, Hammer (800 g) und Meißel, eine Wasserpumpen­zange, Seitenschneider und Gliedermaßstab. Extra lange Ringmaulschlüssel mit besserer Hebelwirkung erleichtern das Lösen festsitzender Schrauben und Muttern. In den gängigen Schlüsselweiten 10, 13, 17, 19, 22, 24 und 27 mm sind sie doppelt vorhanden, um das Kontern bei Verschraubungen zu ermöglichen. Splinttreiber finden sich in den Größen 2,5 mm, 4 mm und 6 mm im Set. Eine Magnettaschenlampe bringt Licht in schwer einzusehende Bereiche und ein Taschenmesser erweist sich stets als nützlicher Helfer. Selbst an eine Aufbewahrungsbox für Kleinteile ist gedacht.

Noch mehr Möglichkeiten bietet ein ebenfalls neues Erweiterungsset, das Stahlwille passend zum Bordwerkzeugset entwickelt hat. Es beinhaltet eine ½“ QuickRelease Feinzahnknarre mit einer 255 mm QuickRelease Verlängerung sowie Steckschlüsseleinsätze in den Größen 10, 13, 17, 19, 22, 24 und 27 mm. Komplettiert wird der Satz mit einer 300 mm großen FastGRIP Wasserpumpenzange mit noch größerer Hebelwirkung.

Gut durchdacht hat Stahlwille auch die Aufbewahrung für das Ergänzungsset: Es lässt sich in die vorhandene Bordwerkzeug-Tasche des Basissets integrieren. Lediglich die Wasserpumpenzange muss dann ausgetauscht werden.

Weitere Informationen: www.stahlwille.de

Download: Text im Word-Format (DOCX)

Fotos: Stahlwille

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

stahlwille-agrarset-tasche
Das 38-teilige Bordwerkzeugset von Stahlwille ermöglicht kleinere Reparaturen direkt am Einsatzort auf dem Feld oder auf dem Hof. Kostspielige Ausfallzeiten werden reduziert.
stahlwille-agrarset-ergaenzung
Noch mehr Möglichkeiten bietet ein ebenfalls neues Erweiterungsset, das Stahlwille passend zum Bordwerkzeugset für landwirtschaftliche Betriebe entwickelt hat.
stahlwille-agrarset-anwendung
Extra lange Ringmaulschlüssel sind doppelt vorhanden, um das Kontern bei Verschraubungen zu ermöglichen.
stahlwille-agrarset-mobil
Das neue Bordwerkzeugset ist in einer besonders robusten Textiltasche untergebracht, die platzsparend hinter dem Fahrersitz verstaut werden kann.