25 Jahre Akkusystem ONE+ von Ryobi

Die Innovation von einst hat sich als Standard etabliert

Vor 25 Jahren hat Ryobi die ersten 18 Volt-Werkzeuge auf seiner Akku-Plattform ONE+ vorgestellt. Was heute Standard ist, war damals eine bedeutende Innovation: Dank einer einheitlichen Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit ein und demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden. Das System ist vollständig vorwärts und rückwärts kompatibel, was es jedem kostenbewussten Anwender ermöglicht, zukunftssicher seine Werkstatt auszustatten. Zudem bietet Ryobi eine enorme Vielseitigkeit: Im Jahr 2021 wird das Programm auf über 150 Elektrowerkzeuge und Gartengeräte ausgebaut.

Die Akkus selbst basieren auf modernster Lithium-Ionen-Technologie. Ein besonderes Merkmal der Ryobi-Akkus ist ihre integrierte Elektronik. Die Akkus verfügen über die patentierte IntelliCell-Technologie, die jede Zelle einzeln überwacht und den Ladevorgang optimiert. Daraus resultieren eine anwendungsorientierte Leistungsabgabe und eine lange Lebensdauer der Energiespeicher. Aktuell gibt es die ONE+-Akkus in unterschiedlichen Leistungsstufen  von 1,5 Ah bis 9Ah.

Die Geräte und Akkus werden selbst entwickelt und produziert – auch an europäischen Standorten. Als Teil von Techtronic Industries, dem weltweit zweitgrößten Hersteller von Elektrowerkzeugen, kann Ryobi auf ein großes Technologie- und Produktions-Know-How zugreifen. Mit dieser Kompetenz im eigenen Haus hat sich die Marke zu einem Vorreiter beim Einsatz innovativer Akkutechnologien entwickelt. So werden in einer neuen Generation von Lithium+ High Energy-Akkus rund 40 Prozent größere Zellen als bisher verwendet. Zugleich wurde mehr leitfähiges Material verbaut – eine wichtige Voraussetzung, um mit hohen Stromstärken arbeiten  zu können, wenn dies bei energieintensiven Anwendungen erforderlich ist.

Während die Akkus beständig weiterentwickelt und leistungsfähiger werden, hat sich an der Grundidee nichts geändert: Einen Akku für mehrere Werkzeuge verwenden zu können, schont die Umwelt und das Budget der Anwender. Denn alle ONE+ Geräte können auch ohne Akku und Ladegerät erworben werden.

Heute überzeugt ONE+ durch eine hohe Sortimentsbreite und kontinuierliche Systemerweiterung. Für praktisch jede Aufgabe rund ums Haus, im Garten und in der Werkstatt gibt es eine clevere Lösung mit Akkukraft. Längst reicht das Sortiment vom Rasenmäher bis zum Winkelschleifer und von der Heißklebepistole bis zum Rohrreiniger. Dabei werden auch neue Produktbereiche erschlossen, etwa im Freizeitbereich, bei Kreativarbeiten, in der Reinigung, bei Beleuchtungslösungen oder für Arbeiten an Motorrad und Auto.

Das Jubiläum nimmt Ryobi zum Anlass, um das Markenlogo zu aktualisieren und die Wiedererkennbarkeit der hypergrünen Geräte zu erhöhen. Die klare, kraftvolle Gestaltung steht für eine Leistung und Qualität, auf die sich Anwender stets verlassen können. Dem entspricht Ryobi mit einer erweiterten Herstellergarantie von drei Jahren auf Geräte und Akkus. Voraussetzung ist eine Online-Registrierung.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH,  Walder Straße 53, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

2021_PM_Ryobi_25Jahre_ONE+
Ein Akku für verschiedene Geräte – Ryobi gehörte zu den ersten Werkzeugmarken, die den Systemgedanken zum Standard machten. 2021 gibt es das System ONE+ be-reits seit 25 Jahren. Mit über 150 aktuellen Geräten im Sortiment ist es vielseitiger denn je.
2021_PM_Ryobi_25Jahre_ONE+
2021_PM_Ryobi_25Jahre_ONE+
Das Jubiläum der 18 Volt-Akkuplattform ONE+ hat Ryobi zum Anlass genommen, die Markenlogos zu aktualisieren.

Über Ryobi

Ryobi bietet anspruchsvollen Anwendern moderne Elektrowerkzeuge und Gartengeräte für den Einsatz rund um Haus und Garten. Basis des Erfolges sind die beständige Weiter- und Neuentwicklung von Produkten mit hoher Qualität, praxisgerechten ergonomischen Merkmalen und starkem Design. Der Ryobi-Mutter­konzern Techtronic Industries ist einer der größten Hersteller von Elektrowerkzeugen weltweit und gilt als Pionier bei der Einführung von Werkzeugen, die mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden. Das umfangreiche Programm von Ryobi umfasst Elektrowerkzeuge und Gartengeräte mit einer starken Konzentration auf den Ausbau des Akkuprogramms.

Hygienisch rein, statt einfach sauber

Mit dem Ryobi Akku-Nebelsprüher werden Oberflächen einfach und
zuverlässig desinfiziert

In praktisch allen Bereichen des öffentlichen Lebens kommt es mehr denn je auf Sauberkeit und Hygiene an. Ryobi erleichtert das Desinfizieren von Oberflächen mit dem neuen 18 V ONE+ Akku-Nebelsprüher RY18FGA. Das Funktionsprinzip ist einfach: Aus einem angesetzten Tank wird ein Reinigungsmittelgemisch automatisch ins Gerät gepumpt, über eine Düse ausgebracht und dabei zerstäubt.

Die feinen Partikel verteilen sich mit einer Reichweite von bis zu 4,5 Metern gleichmäßig auf allen Oberflächen und erreichen dabei auch schwer zugängliche Bereiche sowie enge Zwischenräume. Auf diese Weise wird eine Abdeckung von bis zu 93 Quadratmetern/Minute erreicht. Das ermöglicht schnelles, effizientes Arbeiten – ein Vorteil vor allem dann, wenn es auf Geschwindigkeit ankommt, beispielsweise beim Einsatz in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen und überall dort, wo Menschen zusammenkommen und hohe Anforderungen an die Hygiene gestellt werden.

Die feine und großflächige Verteilung der Partikel sorgt für einen sehr sparsamen Einsatz von Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln. Dank Akkubetrieb entfällt das manuelle Pumpen, was die Handhabung komfortabel macht. Der zwei Liter fassende Tank ermöglicht auch längeres Arbeiten ohne Unterbrechung. Die Laufzeit mit einem 5 Ah-Akku beträgt rund 30 Minuten. Die Aufnahme für den 18 Volt-Akku befindet sich an der Rückseite. Damit ist das rund 3 kg schwere Gerät gut ausbalanciert und lässt sich komfortabel führen. Ein großer, seitlicher Schraubverschluss mach das Einfüllen einfach und bequem.

Der Akku-Nebelsprüher kann sowohl für desinfizierende Reinigungsmittel als auch für verschiedene oxidierende und nicht-oxidierende Desinfektionsmittel verwendet werden, wenn diese zum Sprühen geeignet sind. Eine Erweiterung des Anwendungsspektrum ist bei Arbeiten im Garten und in der Landwirtschaft möglich, wo mit dem Gerät beispielsweise auch Pflanzenschutzmittel ausgebracht werden können.

Im Handel angeboten wird der Nebelsprüher als Soloversion ohne Akku und Ladegerät. Wer bereits Geräte der ONE+-Serie von Ryobi besitzt, kann die vorhandenen 18 Volt-Lithium-Ionen-Akkus dieser vielseitigen Plattform mit über 100 kompatiblen Geräten verwenden. Alternativ stehen auch Starter-Sets mit Ladegerät und Akku zur Verfügung.

Technische Daten:

18 Volt-Akku-Nebelsprüher RY18FGA 
Betriebsspannung18 V
Tankvolumen2 l
Sprühausstoßmax. 4,5 m
Reichweitebis zu 93 m³/min
Max. Druck0,7 bar
Durchflussmenge120 ml/min
Leergewicht (ohne Akku)2,57 kg
UVP (inkl. / zuzügl. Mwst.)139,90 / 117,56 EUR

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden
(ab dem 26.10.2020: Walder Straße 53, 40724 Hilden)

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

2020_PM_RY18FGA_Akku-Nebelsprüher Ryobi
Ryobi erleichtert das Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen mit dem neuen Akku-Nebelsprüher RY18FGA.
2020_PM_RY18FGA_Akku-Nebelsprüher Ryobi
Die feine und großflächige Verteilung der Partikel sorgt für einen sehr sparsamen Einsatz von Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln. Dank Akkubetrieb entfällt das manuelle Pumpen, was die Handhabung komfortabel macht.

Frische Luft für frisches Grün

Neu von Ryobi: Akku-Vertikutierer für die Rasenpflege

Ein gesunder, grüner Rasen wächst nicht von allein. Zur Pflege gehört neben dem regelmäßigen Mähen, Gießen und Düngen auch das Vertikutieren. Dabei wird der Boden knapp unterhalb der Grasnarbe mit scharfen, rotierenden Messern eingeschnitten und die oft dichte Filzschicht entfernt, die abgestorbenes Gras, Unkraut und Moos auf dem Boden bildet. Danach sieht der Rasen zwar erst einmal sehr gerupft aus, doch anschließend wächst das Grün gleichmäßiger und schöner als zuvor. Denn das Vertikutieren verbessert die Belüftung des Bodens und die Versorgung des Rasens mit Nährstoffen. Licht, Luft und Wasser gelangen jetzt wieder leichter bis an die Wurzeln.

Vertikutieren kann man auch mit dem Handrechen, doch das ist sehr zeitaufwendig und anstrengend. Leichter geht es mit entsprechender Technik. Als besonders komfortabel erweisen sich akkubetriebene Modelle wie das neue 18 Volt-Gerät RY18SFX35A-240. Betrieb und Wartung sind viel einfacher als bei den bisher üblichen Benzin-Modellen. Deutlich geringer fallen auch die Lärmbelastung und die Vibrationen aus. Gegenüber netzbetriebenen Modellen bietet ein Akku-Vertikutierer auf Grundstücken mit Strauch- und Baumbestand die volle Bewegungsfreiheit.

Der Ryobi Akku-Vertikutierer wird von einem leistungsstarken, bürstenlosen 18 Volt-Motor angetrieben. Zwei Lithium-Ionen-Akkus mit jeweils 4,0 Ah Kapazität sorgen für eine ausreichend lange Laufzeit. Die Arbeitsbreite des rund 10 kg schweren Gerätes beträgt 35 cm. Die Schnitttiefe der Walze mit ihren 24 Klingen ist in vier Stufen (-12 mm / -8 mm / -4 mm / 2 mm) verstellbar. Die Transportposition hebt die Messer so weit an, dass sie nicht den Boden berühren, wenn der Vertikutierer zum Einsatzort bewegt wird. Der Grasfangsack hat ein Fassungsvermögen von rund 55 Litern. Der höhenverstellbare Handgriff des Gerätes kann zur platzsparenden Lagerung komplett umgeklappt werden.

Zusätzlich zur Vertikutierwalze liefert Ryobi auch eine Lüftungswalze mit. Diese hat keine scharfen Messer, sondern Drahtharken. Damit wird der Boden nicht eingeschnitten. In den Sommermonaten, wenn nicht vertikutiert werden soll, lassen sich Moos und Rasenfilz damit komfortabel und schonend entfernen.

Der neue Ryobi Vertikutierer ist Teil des 18 Volt Akku-Systems ONE+ mit über 100 kompatiblen Geräten vom Bohrschrauber bis zur Heckenschere. Eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks ist jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge auch ohne Akku und Ladegerät angeboten werden.

Tipps für einen gesunden Rasen

  • Ein guter Zeitpunkt für das Vertikutieren ist das Frühjahr, wenn das Wachstum der Pflanzen gerade wieder einsetzt. Der Boden sollte nicht mehr zu nass und das Gras schon etwas gewachsen und trocken sein.
  • Um Moos und Rasenfilz zu entfernen, genügt es, wenn die Messer nur wenige Millimeter in den Boden eindringen. Ist die rotierende Walze zu tief eingestellt, können die Graswurzeln beschädigt werden.
  • Für ein optimales Ergebnis wird der kurz geschnittene Rasen kreuzweise bearbeitet, also einmal längs und einmal quer.
  • Reste, die nicht im Grasfangsack gelandet sind, werden mit dem Rechen zusammengenommen und kompostiert.

  • Besonders wirksam ist das Vertikutieren, wenn die Fläche gleich im Anschluss gedüngt wird. Auch kahle Stellen können nach dem Vertikutieren nachgesät werden.

Technische Daten und UVP:

  Akku-Vertikutierer RY18SFX35A-240
Betriebsspannung / -Kapazität 18 V mit 2 x 18 V / 4,0 Ah
Arbeitsbreite 35 cm
Arbeitstiefe 20 – 70 mm (in 4 Stufen einstellbar)
Einstellbare Schnitttiefen -12 mm / -8 mm / -4 mm / 2 mm
Anzahl Messer Vertikutierwalze mit 24 Klingen
Grasfangsack 55 l
Gewicht mit Akku 10 kg
Lieferumfang 2 x Li-Ionen-Akku, Schnellladegerät RC18115, Lüftungswalze, Sicherheitsschlüssel
Unverb. Preisempfehlung 469,90 EUR (inkl. Mwst.)

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi 18 Volt Akku-Vertikutierer
Beim Vertikutieren wird die Filzschicht entfernt, die abgestorbenes Gras, Unkraut und Moos auf dem Boden bildet. Danach wächst das Grün gleichmäßiger und schöner als zuvor.
Ryobi 18 Volt Akku-Vertikutierer
Als besonders komfortabel erweisen sich beim Vertikutieren akkubetriebene Modelle wie das neue 18 Volt-Gerät RY18SFX35A-240 von Ryobi.
Ryobi 18 Volt Akku-Vertikutierer
Zwei Lithium-Ionen-Akkus mit jeweils 4,0 Ah Kapazität sorgen für eine ausreichend lange Laufzeit. Die Arbeitsbreite beträgt 35 cm.

Ryobi: Bereit für 1001 Ideen

Ryobi Rotationswerkzeug R18RT

Presse-Information

Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi: Kraftvoll und präzise bei Hobby- und Bastelarbeiten

Ein Rotationswerkzeug ist eines der vielseitigsten Tools für Hobby- und Bastelarbeiten. Schleifen, trennen, fräsen oder polieren – (fast) alles ist mit so einem Gerät und dem passenden Zubehör möglich. Neben Holz können zahlreiche weitere Materialien bearbeitet werden, auch Metall, Kunststoff oder sogar Glas – etwa für kunstvolle Gravuren.

Das neue Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi bietet einen besonderen Vorteil: Es braucht keine Steckdose und kein Stromkabel. Für die nötige Energie sorgt ein 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku aus dem ONE+-Programm des Herstellers. Damit ist der mobile Einsatz auch im Garten oder auf einem Markt problemlos möglich. Ein Leistungsunterschied im Vergleich zu einem Netzgerät ist in der Praxis nicht spürbar.

Mit 33 Zubehörteilen im Lieferumfang ist man für viele kreative Ideen bestens gerüstet. Dazu gehören unter anderem verschiedene Trenn- und Schleifscheiben, Schneid- und Polierdorne, eine Bohr- und eine Gravierspitze sowie ein Kohlefaserpinsel. Am Gerätegehäuse gibt es Steckplätze für eine übersichtliche Aufbewahrung der verschiedenen Aufsätze. So ist alles schnell griffbereit. Vorbildlich: Die Universal-Spannzange kann auch mit anderen Zubehörmarken verwendet werden.

Die Drehzahl lässt sich stufenlos bis maximal 30.000 U/min einstellen und sehr genau an die jeweilige Aufgabe anpassen. Die biegsame, 90 Zentimeter lange Welle und das schmale Design des Handgriffes erlaubt auch Einsätze bei wenig Platz und in verdeckten Bereichen. Die strukturierte Anti-Vibrations-Grifffläche ermöglicht einen sicheren Halt und angenehmes Arbeiten. Mit zwei Schrauben kann das Gerät für einen stationären Betrieb hängend befestigt werden, beispielsweise an der Werkzeugwand über der Werkbank.

Das Rotationswerkzeug R18RT-0 wird von Ryobi ohne Akku und Ladegerät angeboten. Es ist Teil des 18 Volt-Akkusystems ONE+ mit über 100 kompatiblen Geräten von der Astschere über den Bohrschrauber bis zum Ventilator. Wer bereits ein Gerät mit einem Akku der Serie besitzt, kann diesen verwenden. Alternativ bietet Ryobi auch Starter-Sets mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 9,0 Amperestunden an.

Unverbindliche Preisempfehlung: 99,90 EUR

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Leistungsstark und präzise – das Rotationswerkzeug R18RT erweist sich bei vielen Hobby- und Bastelarbeiten als praktischer und vielseitiger Helfer
Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Das Rotationswerkzeug R18HT von Ryobi: Mit 33 Zubehörteilen im Lieferumfang ist man für viele kreative Arbeiten bestens gerüstet.
Ryobi Rotationswerkzeug R18RT
Für das Akku-Gerät sind mobile Einsatz kein Problem. Die Leistung ist mit der eines Netzgerätes vergleichbar.

Ryobi: Unkraut einfach entfernen

Presse-Information

Ryobi 18 Volt Akku- Fugenreiniger vereinfacht die Arbeit und spart Zeit

Anstrengendes und zeitraubendes Herauskratzen von Unkraut aus Fugen war gestern. Mit dem 18 Volt Akku-Fugenreiniger von Ryobi gelingt diese ungeliebte Arbeit leichter und schneller als bisher. Ebenso gründlich wie komfortabel wird damit unerwünschtes Grün in den Fugen zwischen den Steinen auf Wegen und Terrassen entfernt. Dank Akkukraft ist die Handhabung besonders bequem und auch sicher. Es gibt kein Kabel, das den Aktionsradius einschränkt oder zur Stolperfalle werden könnte. Ein wirkungsvoller Spritzschutz sorgt dafür, dass der aus den Fugen gekratzte Schmutz nicht aufgewirbelt wird.

Die Metalldrahtbürste für die Fugenreinigung ist mit einer Hand und ohne zusätzliches Werkzeug austauschbar. Mit Hilfe eines Adapters kann eine Universalbürste eingesetzt werden, die im Set oder als optionales Zubehör angeboten wird. Damit wird das Gerät im Handumdrehen zur Oberflächenbürste: Lästiger Grünbelag wird kraftvoll von Holz- und Steinoberflächen abgeschrubbt.

Die Fugenbürste von Ryobi lässt sich ohne Anstrengung und auch rückenschonend führen, denn der Teleskopstiel kann der Körpergröße des Anwenders angepasst werden. Der große Zweithandgriff ist ebenfalls höhenverstellbar. Mit dem Motor am unteren Ende des Stieles und dem Akku am Griffstück ist das Gerät gut ausbalanciert.

Der Ryobi Akku-Fugenkratzer wird sowohl mit als auch preislich attraktiv ohne Akku und Ladegerät angeboten. Er ist Teil des 18 Volt-Akkusystems ONE+ mit über 100 kompatiblen Geräten von der Astschere über den Bohrschrauber bis zum Ventilator. Wer bereits ein Gerät mit einem Akku der Serie besitzt, kann diesen verwenden. Alternativ bietet Ryobi auch Starter-Sets mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 9,0 Amperestunden an.

Verfügbare Versionen:

OPC1800 18 V Akku-Fugenreiniger mit Drahtbürste 119,90 EUR
OPC1815 18 V Akku-Fugenreiniger mit Draht-
und Universalbürste
 

179,90 EUR

RPC180020S 18 V Akku-Fugenreiniger mit Drahtbürste inkl. 1x 2,0 Ah Akku und Ladegerät  

179,90 EUR

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi Akku-Fugenreiniger
Mit dem 18 Volt Akku-Fugenreiniger von Ryobi wird unerwünschtes Grün in den Fugen zwischen den Steinen auf Wegen und Terrassen leicht und schnell entfernt.

Ryobi Akku-Fugenreiniger
Dank Akkukraft ist die Handhabung des neuen Akku-Fugenreinigers besonders bequem und auch sicher. Es gibt kein Kabel, das den Aktionsradius einschränkt oder zur Stolperfalle werden könnte.

Ryobi: Mehr Energie dank neuer Akku-Generation

Presse-Information

18 Volt Akkus der Serie ONE+ von Ryobi mit bis zu 9,0 Amperestunden – jetzt noch leistungsfähiger und ausdauernder

Ryobi sorgt für einen Leistungssprung bei Akkutechnik für private Anwender. Zwei starke 18 Volt Akkus mit 3,0 und 9,0 Amperestunden ergänzen ab sofort das Akkusystem ONE+. Handkreissäge, Rasenmäher, Winkelschleifer und viele andere Geräte können mit deutlich mehr Kraft und längerer Laufzeit als bisher betrieben werden. Konkret schafft der Akku-Rasenmäher RLM1833B bis zu 600 Quadratmeter mit einer Ladung des 9,0 Ah Akkus. In der Kreissäge R18CS ermöglicht der starke Akku für bis zu 320 Meter Schnittkapazität in 16 Millimeter starkem Holz.

Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren. Neben klassischer Heimwerker-Technik gibt es viele spezielle Problemlöser und ein breites Gartenprogramm. Ergänzt wird das Angebot mit praktischen Tools für den Freizeitbereich, dazu zählen Beleuchtungslösungen, Radios und ein Kompressor. Eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks ist jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Auch die Akkus sind einzeln oder zusammen mit einem Ladegerät als Starterset erhältlich.

Die neuen Akkus sind mit einer hochentwickelten Elektronik ausgestattet. Sie „denken“ mit und sind in der Lage, die verfügbare Energie bedarfsabhängig abzugeben. Das bedeutet, der Akku reagiert auf die gleichmäßige Belastung beim Rasenmähen anders, als auf die kurzzeitigen, hohen Kräfte beim Bohren. Die Elektronik überwacht jede Zelle einzeln und sorgt dafür, dass diese gleichmäßig entladen und ebenso wieder geladen werden. Selbstentladung und Memory-Effekt spielen wie bei allen Lithium-Ionen-Akkus keine Rolle. Die Akkus können jederzeit auch zwischendurch geladen werden.

Die einzelnen Zellen der neuen Lithium+ High Energy-Akkus von Ryobi sind rund 40 Prozent größer als bisher. Daraus resultiert mehr Raum für die elektrochemischen Prozesse innerhalb der Zellen bei gleichzeitig um 25 Prozent reduzierter Wärmeentwicklung. Optimiert wurde auch der Energiefluss zwischen Akku und Gerät. Innerhalb der Akkus wurde mehr leitfähiges Material verbaut – eine wichtige Voraussetzung, um hohe Stromstärken abrufen zu können, wenn dies bei energieintensiven Anwendungen erforderlich ist. Das können beispielsweise Baumfällarbeiten mit der Kettensäge oder die Arbeit mit dem Winkelschleifer sein.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu
Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi High Energy Akku
Mehr Kraft und Laufzeit fürs Bohren dicker Bretter: Die neuen 18 Volt Akkus mit 3 oder 9 Amperestunden Kapazität ermöglichen eine bessere Nutzung der zur Verfü-gung stehenden Energie.

Ryobi High Energy Akku
Leistung wie ein Netzgerät – bei kleinen und größeren Heimwerkerprojekten ist die Möglichkeit, kabellos und zugleich kraftvoll arbeiten zu können, von Vorteil.

Ryobi High Energy Akku
Die neuen Akkus passen in über 100 kompatible Geräte des Systems ONE, darunter auch viele Gartengeräte. Mit 18 Volt und 9 Ah kann auch im Grünen kraftvoll und ausdauernd gearbeitet werden.

Ryobi High Energy Akku
Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren.

Ryobi: Über 100 Tools – ein Akku: ONE+

Presse-Information

Ryobi baut die 18 Volt-Akkuplattform ONE+ auf über 100 Produkte aus

Aus 70 Tools werden 100. Mit einer beeindruckenden Anzahl an Innovationen baut Ryobi das 18 Volt Akkusystem ONE+ im Jahr 2019 kräftig aus, von aktuell 70 auf dann über 100 Produkte! Ob für kleine und große Heimwerkerprojekte oder die Arbeit im Garten – mit Ryobi gibt es für praktisch jede Anforderung ein Powertool mit Akkukraft.

Dabei umfasst das Sortiment beispielsweise mit einem Radio, einem handlichen Kompressor sowie mit praktischen Beleuchtungslösungen auch Angebote jenseits der klassischen DIY-Anwendung. Ob Löcher in die Wand gebohrt, Bretter mit der Stichsäge zugeschnitten oder das Auto mit dem Handsauger gereinigt werden soll – der Akku kann im Handumdrehen zwischen verschiedenen Geräten gewechselt werden. Zu den Neuheiten 2019 gehören unter anderem ein akkubetriebener Lötkolben und ein Multifunktions-Tool. Freizeitgärtner dürfen sich auf einen Mähroboter, eine Akku-Kehrmaschine und eine Akku-Fugenbürste freuen.

Mit ONE+ ist eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge auch ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Für den einfachen Einstieg bietet Ryobi verschiedene Sets an. Oder man stellt sich sein individuelles Paket selbst zusammen. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Erfordernissen, den passenden Akku mit einer Kapazität von 1,5 Ah, 2,5 Ah, 4,0 Ah oder 5,0 Ah zu wählen. Akkus und Ladegeräte sind außerdem auch separat erhältlich.

Die Akkus selbst basieren auf modernster Lithium-Ionen-Technologie, bei der Selbstentladung und Memory-Effekt  keine Rolle spielen. Nicht vollständig entleerte Akkus können ohne Bedenken nachgeladen werden. Die Ryobi ONE+-Akkus sind ausgestattet mit Ladestandsanzeige, Überlastschutz und der IntelliCell™-Einzelzellenüberwachung für eine optimale Lebensdauer und erhöhte Leistungsfähigkeit.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Foto: Ryobi

Ryobi ONE+
Ryobi ONE+