Ryobi: Mehr Energie dank neuer Akku-Generation

Presse-Information

18 Volt Akkus der Serie ONE+ von Ryobi mit bis zu 9,0 Amperestunden – jetzt noch leistungsfähiger und ausdauernder

Ryobi sorgt für einen Leistungssprung bei Akkutechnik für private Anwender. Zwei starke 18 Volt Akkus mit 3,0 und 9,0 Amperestunden ergänzen ab sofort das Akkusystem ONE+. Handkreissäge, Rasenmäher, Winkelschleifer und viele andere Geräte können mit deutlich mehr Kraft und längerer Laufzeit als bisher betrieben werden. Konkret schafft der Akku-Rasenmäher RLM1833B bis zu 600 Quadratmeter mit einer Ladung des 9,0 Ah Akkus. In der Kreissäge R18CS ermöglicht der starke Akku für bis zu 320 Meter Schnittkapazität in 16 Millimeter starkem Holz.

Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren. Neben klassischer Heimwerker-Technik gibt es viele spezielle Problemlöser und ein breites Gartenprogramm. Ergänzt wird das Angebot mit praktischen Tools für den Freizeitbereich, dazu zählen Beleuchtungslösungen, Radios und ein Kompressor. Eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks ist jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Auch die Akkus sind einzeln oder zusammen mit einem Ladegerät als Starterset erhältlich.

Die neuen Akkus sind mit einer hochentwickelten Elektronik ausgestattet. Sie „denken“ mit und sind in der Lage, die verfügbare Energie bedarfsabhängig abzugeben. Das bedeutet, der Akku reagiert auf die gleichmäßige Belastung beim Rasenmähen anders, als auf die kurzzeitigen, hohen Kräfte beim Bohren. Die Elektronik überwacht jede Zelle einzeln und sorgt dafür, dass diese gleichmäßig entladen und ebenso wieder geladen werden. Selbstentladung und Memory-Effekt spielen wie bei allen Lithium-Ionen-Akkus keine Rolle. Die Akkus können jederzeit auch zwischendurch geladen werden.

Die einzelnen Zellen der neuen Lithium+ High Energy-Akkus von Ryobi sind rund 40 Prozent größer als bisher. Daraus resultiert mehr Raum für die elektrochemischen Prozesse innerhalb der Zellen bei gleichzeitig um 25 Prozent reduzierter Wärmeentwicklung. Optimiert wurde auch der Energiefluss zwischen Akku und Gerät. Innerhalb der Akkus wurde mehr leitfähiges Material verbaut – eine wichtige Voraussetzung, um hohe Stromstärken abrufen zu können, wenn dies bei energieintensiven Anwendungen erforderlich ist. Das können beispielsweise Baumfällarbeiten mit der Kettensäge oder die Arbeit mit dem Winkelschleifer sein.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu
Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Ryobi

Ryobi High Energy Akku
Mehr Kraft und Laufzeit fürs Bohren dicker Bretter: Die neuen 18 Volt Akkus mit 3 oder 9 Amperestunden Kapazität ermöglichen eine bessere Nutzung der zur Verfü-gung stehenden Energie.
Ryobi High Energy Akku
Leistung wie ein Netzgerät – bei kleinen und größeren Heimwerkerprojekten ist die Möglichkeit, kabellos und zugleich kraftvoll arbeiten zu können, von Vorteil.
Ryobi High Energy Akku
Die neuen Akkus passen in über 100 kompatible Geräte des Systems ONE, darunter auch viele Gartengeräte. Mit 18 Volt und 9 Ah kann auch im Grünen kraftvoll und ausdauernd gearbeitet werden.
Ryobi High Energy Akku
Dank der Integration in das Ryobi-System ONE+ können mehr als 100 kompatible Elektrowerkzeuge und Gartengeräte von dem Leistungsplus der neuen Akkus profitieren.

Ryobi: Über 100 Tools – ein Akku: ONE+

Presse-Information

Ryobi baut die 18 Volt-Akkuplattform ONE+ auf über 100 Produkte aus

Aus 70 Tools werden 100. Mit einer beeindruckenden Anzahl an Innovationen baut Ryobi das 18 Volt Akkusystem ONE+ im Jahr 2019 kräftig aus, von aktuell 70 auf dann über 100 Produkte! Ob für kleine und große Heimwerkerprojekte oder die Arbeit im Garten – mit Ryobi gibt es für praktisch jede Anforderung ein Powertool mit Akkukraft.

Dabei umfasst das Sortiment beispielsweise mit einem Radio, einem handlichen Kompressor sowie mit praktischen Beleuchtungslösungen auch Angebote jenseits der klassischen DIY-Anwendung. Ob Löcher in die Wand gebohrt, Bretter mit der Stichsäge zugeschnitten oder das Auto mit dem Handsauger gereinigt werden soll – der Akku kann im Handumdrehen zwischen verschiedenen Geräten gewechselt werden. Zu den Neuheiten 2019 gehören unter anderem ein akkubetriebener Lötkolben und ein Multifunktions-Tool. Freizeitgärtner dürfen sich auf einen Mähroboter, eine Akku-Kehrmaschine und eine Akku-Fugenbürste freuen.

Mit ONE+ ist eine preiswerte Erweiterung des Geräteparks jederzeit möglich, weil zusätzliche Werkzeuge auch ohne Akku und Ladegerät angeboten werden. Das spart Geld und schont die Umwelt. Für den einfachen Einstieg bietet Ryobi verschiedene Sets an. Oder man stellt sich sein individuelles Paket selbst zusammen. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Erfordernissen, den passenden Akku mit einer Kapazität von 1,5 Ah, 2,5 Ah, 4,0 Ah oder 5,0 Ah zu wählen. Akkus und Ladegeräte sind außerdem auch separat erhältlich.

Die Akkus selbst basieren auf modernster Lithium-Ionen-Technologie, bei der Selbstentladung und Memory-Effekt  keine Rolle spielen. Nicht vollständig entleerte Akkus können ohne Bedenken nachgeladen werden. Die Ryobi ONE+-Akkus sind ausgestattet mit Ladestandsanzeige, Überlastschutz und der IntelliCell™-Einzelzellenüberwachung für eine optimale Lebensdauer und erhöhte Leistungsfähigkeit.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Foto: Ryobi

Ryobi ONE+
Ryobi ONE+

Heckenschere mit Hybrid-Technologie

Presse-Information

Akku oder Elektrokabel – die neue Hybrid-Heckenschere von Ryobi
kann beides

Kabellose Freiheit oder unbegrenzte Laufzeit – die neue Heckenschere RHT1850H25HS von Ryobi können Anwender wahlweise mit Akku oder mit Elektrokabel nutzen. Wird das Hybrid-Gerät mit Akku betrieben, ist kein Kabel im Weg – ein großer Vorteil bei vielen Aufgaben. Dauert die Arbeit länger oder ist kein Wechselakku zur Hand, wird die Heckenschere einfach ans Elektrokabel angeschlossen. Dann kann ohne Pause weitergearbeitet werden.

Ob mit dem mitgelieferten 18 V/2,5 Ah-Akku oder mit Kabel, die Hybrid-Heckenschere arbeitet stets kraftvoll und zügig. Mit dem 50 cm langen Messer kommt man auch bei größeren Hecken schnell voran. Diamantgeschliffene Zähne sorgen dabei für ein sauberes Schnittbild. Die maximale Schnittstärke beträgt 22 Millimeter. Im oberen Drittel des Messers sind die Zähne so geformt, dass dickere Äste auch sägend durchtrennt werden können. Ein Anti-Blockier­system vermeidet Schäden am Gerät; eingeklemmtes Schnittgut wird automatisch gelöst. Der Anstoßschutz an der Messerspitze ver­hindert Beschädigungen während der Arbeit – etwa beim Auftreffen auf eine Mauer – sowie bei der Aufbewahrung.

Großer Wert wurde bei der Entwicklung auf eine optimale Balance gelegt. Die Hybrid-Heckenschere wiegt rund 2,5 kg, liegt gut in der Hand und lässt sich sowohl seitlich als auch auf der Oberseite einer Hecke komfortabel und präzise führen. Gummierte Griffflächen sorgen für sicheren Halt und angenehmes Arbeiten. Gleich mitgeliefert wird der HedgeSweep-Schnittgutkehrer, der auf das Messer aufgeschoben werden kann. Das nützliche Zubehör erleichtert die Arbeit vor allem auf der Oberseite von Hecken: Das Schnittgut bleibt nicht liegen, sondern wird beim Bewegen der Schere herunter gekehrt.

Die Heckenschere RHT1850H25HS ist Teil des Ryobi 18 Volt-Akku­systems ONE+, das für eine beispiellose Anwendungsvielfalt sorgt. Mehr als 70 Elektrowerkzeuge und Gartengeräte können mit ein und demselben Akku betrieben werden. Das spart Geld und schont gleichzeitig die Umwelt, denn kompatible Geräte können mit vorhandenen Akkus betrieben werden. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Erfordernissen, einen 18 Volt-Akku mit Kapazitäten von 1,5 bis 5,0 Amperestunden zu wählen.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Download Text als Word-Datei

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm

Foto: Ryobi
Foto: Ryobi
Foto: Ryobi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Daten und unverbindliche Preisempfehlung:

Akku-Heckenschere RHT1850H25HS
Akku-Spannung / -Kapazität 18 V / 2,5 Ah
Akku-Ladezeit 75 min
Messerlänge 50 cm
Schnittstärke max. 22 mm
Gewicht 2,5 kg
Lieferumfang 1 x Li-Ionen Akku, Ladegerät, HedgeSweepTM Schnittgutkehrer, Messerschutzhülle
Unverb. Preisempfehlung 199,90 EUR (inkl. Mwst.)
Null-Version OHT1850H (ohne Akku und Ladegerät) 129,90 EUR (inkl. Mwst.)

Ein Gerät – zwei Funktionen

Presse-Information

Kraftvolle und sehr ergonomische Akku-Gras- und Strauchschere für die Gartenarbeit

Mit der neuen 18 Volt Akku-Gras- und Strauchschere OGS1822 von Ryobi sind viele Arbeiten im Garten sehr leicht und komfortabel zu bewältigen. Denn das neue Modell bietet zwei Funktionen in einem Gerät. Als Grasschere dient das handliche Akkuwerkzeug zum exakten Schneiden von Rasenkanten. Die Schnittbreite beträgt dabei zwölf Zentimeter.

Doch das ist längst nicht alles, was dieses praktische Gartenwerkzeug leisten kann. Gleich mitgeliefert wird ein zusätzliches Messer, das wie bei einer Heckenschere funktioniert, aber mit 20 Zentimetern kürzer ist als beim großen Vorbild. Wichtigster Einsatzzweck ist der Formschnitt von Büschen und Sträuchern. Aber auch kleinere Hecken lassen sich damit auf einfache Weise stutzen. Die Schnittstärke beträgt bis zu acht Millimeter.

Bei allen Arbeiten überzeugt die Schere mit spürbarer Kraft. Das sorgt für raschen Arbeitsfortschritt und Zeitersparnis gegenüber der Arbeit mit Handwerkzeug. Zudem liegt das Gerät sehr ausgewogen in der Hand, weshalb es sich bei Bedarf exakt führen lässt. Gummierte Griffflächen sorgen für sicheren Halt auch mit feuchten oder verschmutzten Händen. Der Wechsel der beiden Messer ist im Handumdrehen und ohne zusätzliches Werkzeug möglich. Ein Sicherheitsschalter mit Einschaltsperre verhindert die versehentliche Inbetriebnahme.

Die neue Grasschere OGS1822 wird von Ryobi ohne Akku und Ladegerät angeboten. Allerdings ist sie Teil des Akku-Systems ONE+, zu dem heute bereits über 55 kompatible Geräte gehören. Wer noch keinen passenden Akku im Haus hat, kann bei Ryobi zwischen verschiedenen Startersets wählen. Diese werden mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 5,0 Ah angeboten.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu
Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Technische Daten:

Akku-Rasentrimmer OGS1822

Akku-Spannung

18 V

Schnittbreite mit

Grasscherenmesser

12 cm

Strauchschere

– Messerlänge

– Schnittstärke

20 cm

8 mm

Gewicht (ohne Akku)

– Grasschere

– Strauchschere

0,9 kg

1,2 kg

Lieferumfang

Je ein Gras- und Strauchscherenmesser mit Messerschutzhülle

Unverb. Preisempfehlung

69,90 EUR (inkl. Mwst)

 

Foto: Ryobi
Foto: Ryobi
Foto: Ryobi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktionelle Verwendung honorarfrei – Beleg erbeten.

 

 

 

Mit 2 x 18 Volt besonders flexibel

Presse-Information

Ryobi stellt neuen Akku-Rasenmäher der ONE+ Serie vor – Akkus passen in über 55 weitere Geräte

Der Akku-Rasenmäher RLM18X41H240 von Ryobi weist eine Besonderheit auf. Seine Betriebsspannung beträgt 36 Volt, allerdings kommen dafür zwei Akkus mit jeweils 18 Volt zum Einsatz. Diese passen auch in über 55 weitere Elektrowerkzeuge und Gartengeräte der ONE+ Serie von Ryobi.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Wer mit dem Rasenmäher in diese Serie einsteigt, hat gleich zwei Akkus, die in weiteren Geräten wie beispielsweise Heckenschere, Trimmer, Akkuschrauber oder auch Kompressor sowie Handstaubsauger verwendet werden können. Die Geräte können dann ohne Akku und Ladegerät angeschafft werden. Das spart nicht nur Geld, sondern spart auch Platz und schont die Umwelt.

Die beiden mitgelieferten 18 Volt Akkus mit 4 Amperestunden Kapazität ermöglichen kraftvolles Mähen auch bei dichtem und höher stehendem Gras mit einer Reichweite von 250 bis 550 Quadratmetern. Dabei ist ein weiteres Plus deutlich zu spüren: Im Vergleich zu benzinbetriebenen Modellen ist das Gerät leichter und die Vibrationen sind beim Einsatz geringer.

Auch in der weiteren Ausstattung ist der neue Ryobi Akku-Rasenmäher vorbildlich. Mit einer Schnittbreite von 40 Zentimetern erlaubt er einen raschen Arbeitsfortschritt. Das Schnittgut wird in einem 50 Liter fassenden Auffangkorb gesammelt. Wer häufig und regelmäßig mäht, kann statt des Korbes einen mitgelieferten Mulchkeil einsetzen und das geschnittene Gras gleichmäßig auf dem Rasen verteilen. Die Schnitthöhe lässt sich zentral mit einem Hebel in fünf Stufen sehr genau anpassen. Wenn entlang von Rändern oder Kanten gemäht wird, hilft der seitlich angebrachte Rasenkamm „EasyEdge“. Er richtet die Grashalme auf, die dann vom Messer besser erfasst werden können. Der ergonomisch geformte Handgriff lässt sich für eine angenehme Arbeitshaltung in der Höhe anpassen. Für ein Komfort-Plus sorgt die vibrationsdämmende Griff-Ummantelung.

Das Griffgestänge ist mit Schnellverschlüssen versehen, die das Auf- und Einklappen mit einem Handgriff ermöglichen. Kein Schrauben oder Drehen – einfach nur den jeweiligen Hebel lösen und wieder fixieren. So lässt sich der Mäher jederzeit schnell und platzsparend verstauen. Der Grasfangsack kann dabei abgenommen und zusammengefaltet auf dem Mähdeck abgelegt werden. Um den Mäher ohne großen Aufwand über Treppen und Absätze heben zu können, gibt es einen großen, stabilen Tragegriff.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Techtronic Industries Central Europe GmbH, Itterpark 2, 40724 Hilden

Technische Daten:

Akku-Rasenmäher RLM18X41H240
Betriebsspannung / -Kapazität

36 V mit 2 x 18 V / 4,0 Ah

Flächenleistung

250 – 550 m²

Ladezeit

2 x 100 min

Schnittbreite

40 cm

Schnitthöhe

20 – 70 cm (in 5 Stufen einstellbar)

Grasfangsack

50 l

Gewicht mit Akku

18 kg

Raddurchmesser

150 mm vorn

205 mm hinten

Lieferumfang

2 x Li-Ionen Akku, Ladegerät, Mulchkeil, Sicherheitsschlüssel

Unverb. Preisempfehlung

469,90 EUR (inkl. Mwst.)

Foto: Ryobi
Foto: Ryobi
Foto: Ryobi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktionelle Verwendung honorarfrei – Beleg erbeten.