Milwaukee PACKOUT – vielseitig und extrem robust

Milwaukee

Presse-Information

Milwaukee stellt ein neues, modulares Aufbewahrungssystem für Werkzeug und Zubehör vor

PACKOUT heißt das neue, vielseitige und zugleich robuste Aufbewahrungssystem, mit dem Milwaukee den Transport und die Lagerung von Werkzeug, Zubehör und Kleinteilen einfacher, sicherer und komfortabler macht. Was immer für den Einsatz auf Baustellen und Montageplätzen verstaut werden muss, in dem modularen Konzept mit einem Trolley-Koffer, Boxen, Organisern und Werkzeugtaschen gibt es stets eine clevere Lösung.

Der besondere Vorteil des neuen Systems: Boxen und Organiser können in verschiedenen Größen und in beliebiger Reihenfolge bedarfsgerecht kombiniert und miteinander verbunden werden. Auch Werkzeugtaschen lassen sich mit Schnellverschlüssen sicher befestigen. Koffer und Boxen bestehen aus stoßfesten Kunststoffen. Ecken und Kanten sind mit Metallstreben verstärkt. Das Eindringen von Staub, Wasser und Schmutz wird dank hoher Schutzklasse IP 65 sehr wirkungsvoll verhindert.

Zentrales Element von PACKOUT ist ein Trolley-Koffer mit einer Nutzlast von bis zu 113 kg. Damit das Manövrieren auch mit maximaler Zuladung und auf unebenem Gelände einfach bleibt, besitzt er große Schwerlasträder (Durchmesser 228 mm) und einen stabilen, ausziehbaren Griffbügel. Schnellverschlüsse aus Metall ermöglichen ein zuverlässiges Öffnen und Schließen mit einem Handgriff. Praktisches Detail: Der Koffer bietet ebenso wie die Boxen eine Einbaumöglichkeit für den One-Key TICK™ Tool-Tracker. Und auch an eine Öse für das Anbringen eines Schlosses ist gedacht.

Die Werkzeugboxen sind in zwei Größen verfügbar. Sie enthalten weitere Kunststoff-Boxen und Unterteilungen, um Kleinteile übersichtlich verstauen zu können. Im Kofferdeckel der größeren Ausführung gibt es einen ausklappbaren Metalltragegriff. Ebenfalls in zwei Größen werden Organiser angeboten, die Ordnung in Kleinteile und Zubehör bringen. Fünf herausnehmbare Boxen bzw. zehn Stück bei der größeren Variante helfen beim Sortieren. Ein transparenter Deckel sichert den Inhalt im geschlossenen Zustand.

Die Werkzeugtaschen aus reiß- und verschleißfestem Nylon-Material gibt es in drei Größen. Eine große Anzahl von Fächern, Schlaufen und Ösen ermöglicht eine vielseitige Verwendung. Der robuste Kunststoffboden besitzt Halterungen, mit denen die Taschen auf den Deckeln der übrigen Elemente befestigt werden können. Tragekomfort bietet ein ummantelter Handgriff.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Programmübersicht:

PACKOUT Abmessungen (mm) UVP zuzügl. MWSt. (EUR)
Trolley-Koffer 560 x 410 x 480 159,00
Box groß 560 x 410 x 290 79,00
Box 560 x 410 x 170 69,00
Organiser 500 x 380 x 120 42,50
Compact Organiser 250 x 380 x 120 24,90
Werkzeugtasche 25 cm 250 x 280 x 320 59,90
Werkzeugtasche 40 cm 250 x 400 x 320 89,90
Werkzeugtasche 50 cm 250 x 500 x 320 99,90

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Milwaukee

Milwaukee
Das modulare Aufbewahrungssystem PACKOUT bietet vielseitige Möglichkeiten für den sicheren Transport und die Aufbewahrung von Werkzeug, Zubehör und Kleinteilen.
Milwaukee
Koffer und Werkzeugboxen sind dank der Verwendung stoßfester Kunststoffe und zusätzlicher Metallstreben äußerst robust – ideal für raue Baustellenumgebungen.
Milwaukee
Die Werkzeugtaschen besitzen am stabilen Kunststoffboden Clip-Verbinder für die sichere Befestigung im System.
Milwaukee
Milwaukee PACKOUT, das modulare System für Aufbewahrung und Transport.
Milwaukee
Milwaukee PACKOUT, das modulare System für Aufbewahrung und Transport.

Wasserwaagen – stabil und lebenslang präzise

Presse-Information

Von Profis für Profis: Mit Wasserwaagen baut Milwaukee sein Produktprogramm weiter aus

Mit einem Sortiment an Wasserwaagen erweitert Milwaukee seine Produktpalette und spricht damit professionelle Anwender in Handwerk und Industrie an. Im Mittelpunkt stehen Robustheit, höchste Präzision und eine lange Lebensdauer – auch unter rauen Baustellenbedingungen. Alle Milwaukee Wasserwaagen haben stabile Rahmen aus Aluminium-Profilen. Die Messgenauig­keit in Normalposition beträgt 0,029 Grad (0,5 mm/m). Vorbildlich: Die Genauigkeit der Libelle wird über die gesamte Lebensdauer garantiert.

Das Sortiment umfasst verschiedene Bauformen, um den Anforderungen der unterschiedlichen Gewerke sowie den individuellen Ansprüchen der Anwender bestmöglich gerecht zu werden.

REDSTICK Premium-Wasserwaagen

Diese äußerst stabilen Allrounder für den täglichen Einsatz gibt es in Längen von 40 bis 240 cm, jeweils nicht-magnetisch oder magnetisch. Das Magnetfeld der von Milwaukee verwendeten Seltenerd-Magneten besitzt besonders hohe Haltekräfte. Eine innovative Libellentechnologie verbessert deutlich die Ablesbarkeit. Die zylindrisch geformten Libellen haben größere Blasen und eine schwarze Einfassung, die den Kontrast verstärkt. Für größtmögliche Stabilität und lange Lebensdauer sind die schlagfesten Libellen in einem Metallblock eingelassen. Die Gummieinfassung der Libellen gibt auf glatten Flächen sicheren Halt.

Redstick Beton-Wasserwaagen

Die Beton-Wasserwaagen besitzen eine deutlich breitere Magnesiumbasis und jeweils eine abgerundete und eine rechtwinklige Kante zum Abziehen und Glätten von Estrich oder Beton. Für die bei solchen Arbeiten geforderte Stabilität sorgt ein besonderer Profil-Querschnitt in Form eines Schlüssellochs. Das kantige Profil ermöglicht zugleich auch einen sicheren Griff und eine präzise Führung – auch mit verschmutzen Händen oder Handschuhen. Kontrastreiche Libellen erleichtern das präzise Ablesen. Das Material der Wasserwaage und vor allem die Libellen sind so beschaffen, dass alles leicht zu reinigen ist. Die Beton-Wasserwaagen gibt es in drei Längen mit 60, 120 und 180 cm.

Torpedo-Wasserwaagen

Die ebenso praktischen wie kompakten Torpedo-Wasserwaagen hat Milwaukee in zwei Ausführungen im Programm. Eine Version besitzt neben der horizontalen und vertikalen Libelle eine drehbare 360 Grad-Libelle, die mit einem Stellrad sicher arretierbar ist. Damit können sehr leicht beliebige Winkel gemessen und übertragen werden. Bei der zweiten Ausführung ist die dritte Libelle im Winkel von 45 Grad eingebaut. Sie kommt bei der festen Neigungsermittlung zum Einsatz. Beide Torpedo-Wasserwaagen haben gefräste Messflächen sowie abgeschrägte Kanten zum leichten Verstauen. Die V-Nut an der Unterkante ermöglicht ein sicheres Anlegen auch auf Rundmaterial. Hochwertige Seltenerd-Magnete sorgen auf metallischen Oberflächen für absolut sicheren Halt.

Wasserwaagen SLIM

Wasserwaagen der SLIM-Serie sind mit ihrem schlanken Profil besonders leicht und handlich. Es gibt sie in Längen von 40 bis 200 cm in nicht-magnetischer Ausführung. Praktisch ist auch bei dieser Version eine V-Nut an der Profil-Unterkante für ein einfaches Anlegen an Rohren. Rutschstopper bieten an glatten Wandflächen sicheren Halt. Die zwei robusten, stoßsicher eingebauten Acryl-Libellen sind UV-beständig.

Eine komplette Produktübersicht und ausführliche Informationen zu den individuellen Ausstattungsmerkmalen gibt es online auf www.milwaukeetool.de

Unverbindliche Preisempfehlungen (zuzügl. Mwst.)

REDSTICK PREMIUM

je nach Länge und Version

ab 37,50 bis 159,00 EUR

REDSTICK Beton-Wasserwaage

Je nach Länge

ab 84,90 bis 189,90 EUR

SLIM

je nach Länge

ab 13,50 bis 44,90 EUR

TORPEDO 360°

54,50 EUR

TORPEDO 45°

34,90 EUR

Downloads:

Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Milwaukee

REDSTICK Premium-Wasserwaagen werden von Milwaukee in Längen von 40 bis 240 Zentimetern angeboten.
Die REDSTICK Beton-Wasserwaagen sind leicht zu reinigen und besitzen eine deutlich breitere Magnesiumbasis zum Abziehen und Glätten von Estrich oder Beton.
Die kompakte Wasserwaage Torpedo 360° bietet die Möglichkeit zur variablen Neigungsermittlung. Praktisch: Die drehbare Libelle ist sicher arretierbar.

Milwaukee zeigt Zähne beim Zubehör

Presse-Information

SDS-plus Hammerbohrer MX4 – optimiert für Geschwindigkeit, Präzision und lange Standzeit

Milwaukee setzt Standards – auch beim Zubehör. Neu im Programm sind die in Deutschland hergestellten SDS-plus Hammerbohrer MX4. Sie wurden für den intensiven Einsatz in Handwerk und Industrie entwickelt. Die neuen Hammerbohrer ermöglichen einen schnellen Bohrfortschritt bei langer Standzeit und großer Präzision – und das auch in der Kombination mit Akku-Geräten, die dank gewachsener Leistungskraft und Ausdauer immer häufiger bei Bohrarbeiten in Beton oder Naturstein zum Einsatz kommen. Gerade beim Einsatz von Akku-Bohrhämmern spielt ein rascher Bohrfortschritt eine sehr wichtige Rolle. Je schneller es geht, um so mehr Löcher können mit einer Akkuladung gebohrt werden.

Die neuen Bohrer besitzen einen 4-Schneiden-Kopf mit besonders starkem Biss: Spezielle Vortriebszähne zertrümmern den Beton und pulverisieren ihn regelrecht. Das Ergebnis ist ein bis zu 20 Prozent schnellerer Bohrfortschritt im Vergleich mit marktüblichen 4-Schneiden-Bohrern. Die vier symmetrisch im rechten Winkel angeordneten Schneiden ermöglichen dabei eine gleichmäßige Kraftübertragung.

Dank eines großen Spiraleintrittskanals und eines konisch verlaufenden Spiralrückens wird das Bohrmehl sehr rasch aus dem Bohrloch befördert. Der zügige Abtransport dient nicht nur dem schnelleren Arbeitsfortschritt. Gleichzeitig wird auch das Bohrwerkzeug weniger belastet. Deshalb ist mit den neuen Bohrern bis zu 20 Prozent längeres Arbeiten mit einer Akkuladung möglich.

Die Bauform der neuen Hammerbohrer reduziert sehr wirkungsvoll die Gefahr, dass der Bohrer blockiert. Eine spezielle Armierungsphase an jedem Schneidenende schützt den Bohrer vor Beschädigungen. Die spezielle Wendelgeometrie mit vier Spiralzügen verringert die Vibrationen und verbessert die Maßhaltigkeit des Bohrloches. Die Bohrerspitze ist für maximale Hitzebeständigkeit, überragende Standzeiten und punktgenaues Bohren optimal an die Anforderungen bei unterschiedlichen Durchmessern angepasst. Bei den MX4-Bohren mit einem Durchmesser von 5 – 9 mm ist das Hartmetall-Element aufgeschweißt, bei 10 – 16 mm eingelassen. Von 18 – 32 mm kommt als Bohrerspitze eine dreiteilige Hartmetallplatte für noch mehr Stabilität und längere Standzeiten unter größter Belastung zum Einsatz.

Die MX4-Hammerbohrer gibt es einzeln in Durchmessern von 6 bis 32 mm und in Längen von 110 bis 1000 mm. Eine siebenteilige Kassette beinhaltet gängige Größen von 6 bis 12 mm Durchmesser.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Milwaukee

Milwaukee MX 4 Hammerbohrer
Milwaukee MX 4 Hammerbohrer