Schnellere Schnitte, längere Haltbarkeit

Milwaukee definiert den Standard neu bei Säbelsägeblättern für Gusseisen- und Metallrohre

Milwaukee stellt eine neue Klasse an Säbelsägeblättern vor, die für härteste Anwendungen entwickelt wurde, beispielsweise für die Bearbeitung von Gusseisen. Die Torch Nitrus Carbide-Blätter halten bis zu dreimal länger als bisherige Blätter mit Hartmetall-Verzahnung. Zugleich erlauben sie einen schnelleren Arbeitsfortschritt. Der geringere Materialverbrauch, weniger Rüstzeiten und schnelle Schnitte summieren sich in einer deutlichen Reduzierung der Gesamtkosten. Bei Demontagearbeiten und überall dort, wo Zeit ein wichtiger Kostenfaktor ist, tragen die neuen Blätter zu einer Verbesserung der Produktivität im Einsatz von Säbelsägen bei.

Gusseisen ersetzt in vielen Anwendungsbereichen zunehmend Kunststoff, etwa bei Abwasser- Abfluss- und Entwässerungsrohren. Rohre aus Gusseisen sind feuerbeständig, recycelbar, sehr korrosionsfest, langlebig und langfristig kostengünstiger als Kunststoff. Doch die Bearbeitung stellt extrem hohe Anforderungen an das zum Einsatz kommende Material.

Die Torch Nitrus Carbide-Blätter von Milwaukee werden mit einer speziellen Legierung gefertigt. Das Ergebnis sind Säbelsägeblätter mit einer bisher nicht erreichten Haltbarkeit. Ein Säbelsägeblatt mit Nitrus Carbide-Hartmetall-Verzahnung schafft bis zu sieben Schnitte in Gusseisenrohr mit 110 mm Durchmesser. Mit herkömmlichen Hartmetall-Blättern sind maximal vier Schnitte möglich.

Eine feine Verzahnung mit 7 TPI (Zähne/Inch) sorgt für optimalen Materialabtrag. Zur Verbesserung der Verwindungssteifheit sind die neuen Blätter mit einer Stärke von 1,27 mm besonders dick und mit 25 mm auch höher als andere Säbelsägeblätter. Sie bleiben unter Belastung stabil, halten die Vibrationen gering und ermöglichen eine bestmögliche Kraftübertragung und Präzision.

Die neuen Säbelsägeblätter werden in Längen von 150 und 230 mm und 300 mm einzeln oder in Sets mit jeweils fünf Stück angeboten. Sie sind optimiert für den Einsatz in Akkuwerkzeug. Besondere Vorteile bietet die Verwendung mit Milwaukee Akku-Säbelsägen, die mit einem One-Key-Modul ausgestattet sind. Die flexiblen Programmiermöglichkeiten erlauben eine optimale Abstimmung der Leistungsparameter auf das Sägeblatt und das zu bearbeitende Material.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Produktübersicht:

Blattlänge150 mm230 mm300 mm
Max. Schnittleistung in Gusseisen (mm)ø 10 – 100ø 10 – 175ø 10 – 250
Max. Schnittleistung in Metallrohr (mm)ø 10 – 100ø 10 – 175ø 10 – 250
Max. Schnittleistung in NE-Metalle (mm)5 – 135 – 135 – 13
Max. Schnitttiefe in Stahl (mm)5 – 135 – 135 – 13
Schnittkapazität Edelstahl (mm)5 – 135 – 135 – 13
Schnittlänge (mm)150230300

Download: Text im Word-Format

Fotos: Milwaukee

Download: Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

2021_PM_Milwaukee_Nitrus-Carbide
Torch Nitrus Carbide-Säbelsägeblätter verbessern deutlich die Produktivität bei Demontagen und ähnlich zeit- und materialintensiven Arbeiten.
2021_PM_Milwaukee_Nitrus-Carbide
Torch Nitrus Carbide-Säbelsägeblätter können beim Schneiden von Gusseisen- und Metallrohren ebenso zum Einsatz kommen wie bei Werkstücken aus NE-Metall und Edelstahl.
2021_PM_Milwaukee_Nitrus-Carbide
Eine spezielle Legierung sorgt für eine bis zu dreimal längere Haltbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen HM-Säbelsägeblättern.

Wasserwaagen – stabil und lebenslang präzise

Presse-Information

Von Profis für Profis: Mit Wasserwaagen baut Milwaukee sein Produktprogramm weiter aus

Mit einem Sortiment an Wasserwaagen erweitert Milwaukee seine Produktpalette und spricht damit professionelle Anwender in Handwerk und Industrie an. Im Mittelpunkt stehen Robustheit, höchste Präzision und eine lange Lebensdauer – auch unter rauen Baustellenbedingungen. Alle Milwaukee Wasserwaagen haben stabile Rahmen aus Aluminium-Profilen. Die Messgenauig­keit in Normalposition beträgt 0,029 Grad (0,5 mm/m). Vorbildlich: Die Genauigkeit der Libelle wird über die gesamte Lebensdauer garantiert.

Das Sortiment umfasst verschiedene Bauformen, um den Anforderungen der unterschiedlichen Gewerke sowie den individuellen Ansprüchen der Anwender bestmöglich gerecht zu werden.

REDSTICK Premium-Wasserwaagen

Diese äußerst stabilen Allrounder für den täglichen Einsatz gibt es in Längen von 40 bis 240 cm, jeweils nicht-magnetisch oder magnetisch. Das Magnetfeld der von Milwaukee verwendeten Seltenerd-Magneten besitzt besonders hohe Haltekräfte. Eine innovative Libellentechnologie verbessert deutlich die Ablesbarkeit. Die zylindrisch geformten Libellen haben größere Blasen und eine schwarze Einfassung, die den Kontrast verstärkt. Für größtmögliche Stabilität und lange Lebensdauer sind die schlagfesten Libellen in einem Metallblock eingelassen. Die Gummieinfassung der Libellen gibt auf glatten Flächen sicheren Halt.

Redstick Beton-Wasserwaagen

Die Beton-Wasserwaagen besitzen eine deutlich breitere Magnesiumbasis und jeweils eine abgerundete und eine rechtwinklige Kante zum Abziehen und Glätten von Estrich oder Beton. Für die bei solchen Arbeiten geforderte Stabilität sorgt ein besonderer Profil-Querschnitt in Form eines Schlüssellochs. Das kantige Profil ermöglicht zugleich auch einen sicheren Griff und eine präzise Führung – auch mit verschmutzen Händen oder Handschuhen. Kontrastreiche Libellen erleichtern das präzise Ablesen. Das Material der Wasserwaage und vor allem die Libellen sind so beschaffen, dass alles leicht zu reinigen ist. Die Beton-Wasserwaagen gibt es in drei Längen mit 60, 120 und 180 cm.

Torpedo-Wasserwaagen

Die ebenso praktischen wie kompakten Torpedo-Wasserwaagen hat Milwaukee in zwei Ausführungen im Programm. Eine Version besitzt neben der horizontalen und vertikalen Libelle eine drehbare 360 Grad-Libelle, die mit einem Stellrad sicher arretierbar ist. Damit können sehr leicht beliebige Winkel gemessen und übertragen werden. Bei der zweiten Ausführung ist die dritte Libelle im Winkel von 45 Grad eingebaut. Sie kommt bei der festen Neigungsermittlung zum Einsatz. Beide Torpedo-Wasserwaagen haben gefräste Messflächen sowie abgeschrägte Kanten zum leichten Verstauen. Die V-Nut an der Unterkante ermöglicht ein sicheres Anlegen auch auf Rundmaterial. Hochwertige Seltenerd-Magnete sorgen auf metallischen Oberflächen für absolut sicheren Halt.

Wasserwaagen SLIM

Wasserwaagen der SLIM-Serie sind mit ihrem schlanken Profil besonders leicht und handlich. Es gibt sie in Längen von 40 bis 200 cm in nicht-magnetischer Ausführung. Praktisch ist auch bei dieser Version eine V-Nut an der Profil-Unterkante für ein einfaches Anlegen an Rohren. Rutschstopper bieten an glatten Wandflächen sicheren Halt. Die zwei robusten, stoßsicher eingebauten Acryl-Libellen sind UV-beständig.

Eine komplette Produktübersicht und ausführliche Informationen zu den individuellen Ausstattungsmerkmalen gibt es online auf www.milwaukeetool.de

Unverbindliche Preisempfehlungen (zuzügl. Mwst.)

REDSTICK PREMIUM

je nach Länge und Version

ab 37,50 bis 159,00 EUR

REDSTICK Beton-Wasserwaage

Je nach Länge

ab 84,90 bis 189,90 EUR

SLIM

je nach Länge

ab 13,50 bis 44,90 EUR

TORPEDO 360°

54,50 EUR

TORPEDO 45°

34,90 EUR

Downloads:

Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Milwaukee

REDSTICK Premium-Wasserwaagen werden von Milwaukee in Längen von 40 bis 240 Zentimetern angeboten.

Die REDSTICK Beton-Wasserwaagen sind leicht zu reinigen und besitzen eine deutlich breitere Magnesiumbasis zum Abziehen und Glätten von Estrich oder Beton.

Die kompakte Wasserwaage Torpedo 360° bietet die Möglichkeit zur variablen Neigungsermittlung. Praktisch: Die drehbare Libelle ist sicher arretierbar.

Milwaukee zeigt Zähne beim Zubehör

Presse-Information

SDS-plus Hammerbohrer MX4 – optimiert für Geschwindigkeit, Präzision und lange Standzeit

Milwaukee setzt Standards – auch beim Zubehör. Neu im Programm sind die in Deutschland hergestellten SDS-plus Hammerbohrer MX4. Sie wurden für den intensiven Einsatz in Handwerk und Industrie entwickelt. Die neuen Hammerbohrer ermöglichen einen schnellen Bohrfortschritt bei langer Standzeit und großer Präzision – und das auch in der Kombination mit Akku-Geräten, die dank gewachsener Leistungskraft und Ausdauer immer häufiger bei Bohrarbeiten in Beton oder Naturstein zum Einsatz kommen. Gerade beim Einsatz von Akku-Bohrhämmern spielt ein rascher Bohrfortschritt eine sehr wichtige Rolle. Je schneller es geht, um so mehr Löcher können mit einer Akkuladung gebohrt werden.

Die neuen Bohrer besitzen einen 4-Schneiden-Kopf mit besonders starkem Biss: Spezielle Vortriebszähne zertrümmern den Beton und pulverisieren ihn regelrecht. Das Ergebnis ist ein bis zu 20 Prozent schnellerer Bohrfortschritt im Vergleich mit marktüblichen 4-Schneiden-Bohrern. Die vier symmetrisch im rechten Winkel angeordneten Schneiden ermöglichen dabei eine gleichmäßige Kraftübertragung.

Dank eines großen Spiraleintrittskanals und eines konisch verlaufenden Spiralrückens wird das Bohrmehl sehr rasch aus dem Bohrloch befördert. Der zügige Abtransport dient nicht nur dem schnelleren Arbeitsfortschritt. Gleichzeitig wird auch das Bohrwerkzeug weniger belastet. Deshalb ist mit den neuen Bohrern bis zu 20 Prozent längeres Arbeiten mit einer Akkuladung möglich.

Die Bauform der neuen Hammerbohrer reduziert sehr wirkungsvoll die Gefahr, dass der Bohrer blockiert. Eine spezielle Armierungsphase an jedem Schneidenende schützt den Bohrer vor Beschädigungen. Die spezielle Wendelgeometrie mit vier Spiralzügen verringert die Vibrationen und verbessert die Maßhaltigkeit des Bohrloches. Die Bohrerspitze ist für maximale Hitzebeständigkeit, überragende Standzeiten und punktgenaues Bohren optimal an die Anforderungen bei unterschiedlichen Durchmessern angepasst. Bei den MX4-Bohren mit einem Durchmesser von 5 – 9 mm ist das Hartmetall-Element aufgeschweißt, bei 10 – 16 mm eingelassen. Von 18 – 32 mm kommt als Bohrerspitze eine dreiteilige Hartmetallplatte für noch mehr Stabilität und längere Standzeiten unter größter Belastung zum Einsatz.

Die MX4-Hammerbohrer gibt es einzeln in Durchmessern von 6 bis 32 mm und in Längen von 110 bis 1000 mm. Eine siebenteilige Kassette beinhaltet gängige Größen von 6 bis 12 mm Durchmesser.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Download: Text im Word-Format

Bildauswahl: 300 dpi / ca. 15 x 10 cm
(1 x auf die Vorschau klicken, danach das Vollbild mit rechter Maustaste abspeichern.)

Fotos: Milwaukee

Milwaukee MX 4 Hammerbohrer

Milwaukee MX 4 Hammerbohrer