M12 FUEL – Milwaukee legt die Messlatte höher

Presse-Information

Mit neuen, sub-kompakten Bohr- und Schlagschraubern eröffnet die Premiummarke ihren Anwendern neue Perspektiven

Milwaukee stellt mit einem Bohrschrauber, einem Schlagbohrschrauber und einem Schlagschrauber drei neue, besonders handliche Werkzeuge in der 12 Volt-Klasse vor, die von Grund auf neu entwickelt wurden. Leicht und kompakt übertreffen sie in der Leistung und Laufzeit die Erwartungen, die man bisher an 12 Volt-Geräte hatte deutlich. Maximale Performance auf wenig Platz ist die Devise.

Alle drei Geräte arbeiten mit neuen, bürstenlosen Motoren. Ein komplexes, elektronisches Leistungsmanagement steuert die Kommunikation zwischen Gerät und Akku für ein optimales Verhältnis aus Laufzeit und Leistung. Bei den Lithium-Ionen-Akkus gehört die Einzelzellenüberwachung für den Lade- und Entladevorgang zum Standard bei Milwaukee.

Die sub-kompakten Werkzeuge können dank der geringen Baugrößen auf engstem Raum eingesetzt werden. Mit geringem Gewicht eignen sie sich für Überkopfarbeiten und können bequem am Gürtel getragen werden. Zudem lassen sich platzsparend in Boxen verstauen und transportieren.

M12 FUEL Kompakt-Bohrschrauber und Kompakt-Schlagbohrschrauber

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen sind die beiden Geräte mit einer Baulänge von nur 168 mm noch einmal rund 30 mm kürzer und mit nur 1,2 kg inklusive Akku auch leichter. Das Handling verbessert sich dadurch spürbar. Mit 13 mm Metall-Schnellspannbohrfutter und einem Metallgetriebegehäuse werden die Geräte professionellen Ansprüchen gerecht. Das maximale Drehmoment beträgt bis zu 44 Nm. Damit sind in Holz Bohrdurchmesser bis zu 35 mm möglich, in Stahl sind es 13 mm. Bei Schraubarbeiten sorgt eine 16-stufige Drehmomenteinstellung für eine optimale Anpassung der Kraft.

M12 FUEL Kompakt-Schlagschrauber

Handlich, leicht und schlagkräftig – diese Attribute gelten auch für den neuen 12 Volt Akku-Kompakt-Schlagschrauber. Die Baulänge beträgt nur 130 mm bei einem Gewicht von 1,1 kg mit einem 2,0 Ah-Akku. Eine maximale Schlagzahl von 4.000 min-1 und Drehmomente von bis zu 147 Nm sind Spitzenwerte in der 12 Volt-Klasse. Anwender können dank dieser Leistungsdaten nicht nur schneller arbeiten, sondern das Gerät auch für eine breitere Palette von Anwendungen einsetzen. Die ¼“ Hex Bitdirektaufnahme ermöglicht den Einsatz des Schlagschraubers mit metrischen Schrauben bis zu M14.

Dank der Milwaukee Drivecontrol-Funktion mit vier Schaltstufen kann das Gerät schnell und exakt an unterschiedlichste Anwendungsfälle angepasst werden. Dabei nehmen die maximale Dreh- und Schlagzahl von Stufe zu Stufe zu. Eine Besonderheit ist die vierte Stufe. Sie aktiviert einen elektronisch gesteuerten, optimierten Schraubvorgang. Beim Ansetzen wird ein Verlaufen der Schraubenspitze verhindert. Beendet wird der Schraubvorgang mit automatisch verminderter Drehzahl, um ein Überdrehen und Beschädigungen des Materials zu vermeiden.

Maximale Kompatibilität auf der M12-Plattform

Alle drei neuen Geräte sind vollständig systemkompatibel mit dem Milwaukee M12-Produktprogramm. Mit über 70 Geräten ist die M12-Plattform in dieser Voltklasse das größte Sortiment für professionelle Verwender. Mit dem mitgelieferten Ladegerät können sowohl 12 Volt als auch 18 Volt-Akkus von Milwaukee geladen werden.

Weitere Informationen: www.milwaukeetool.de

Text im Word-Format (mit allen technischen Daten)

Fotos: Milwaukee

Milwaukee M12 FUEL, Bohrschrauber, Schlagbohrschrauber und Schlagschrauber einer neuen Generation sub-kompakter Profi-Werkzeuge.
Milwaukee M12 – maximale Performance auf wenig Platz ist die Devise. Alle drei Geräte arbeiten mit bürstenlosen Motoren.
Alle drei neuen Geräte sind vollständig systemkompatibel mit dem Milwaukee M12-Produktprogramm mit aktuell über 70 Geräten.